Ausstellung „Gerald Scarfe and Music“ im Barbican in London

Gute Nachrichten für alle die im September nach London reisen um den Abschluss von David Gilmour’s „Rattle That Lock“ Tour in der Royal Albert Hall zu sehen! Zeitgleich läuft bei freiem Eintritt die Ausstellung „Scarfe and Music“ in der Bibliothek im Barbican! Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass in der Barbican Hall am 10.5.2007 der allerletzte Auftritt von Pink Floyd stattfand! Roger Waters trat damals Solo auf, weil er seine damalige Frau vom Flughafen abholen musste konnte er mit dem Floyd’s nicht mitspielen!

Scarfe and Music

2016-Scarfe-Poster

A Barbican Music Library Exhibition
5. September 2016 – 31. Oktober 2016
Library
FREE

Artist and illustrator Gerald Scarfe exhibits art work, posters and prints from his extensive work within the world of music – from Pink Floyd – The Wall to drawings of pop stars, and designs for opera, ballet and the theatre. The exhibition will also include memorabilia never seen before. A collaboration between Gerald Scarfe and the Barbican Music Library.

Gerald Scarfe: I’m mainly known for my political cartoons so I welcome this opportunity to show some of the many other things I do – ballet, opera, West End theatre, rock & roll, animation and so on – all of which include some element of music. I hope you enjoy it.

Öffnungszeiten:
Mondays & Wednesdays 9.30am to 5.30pm;
Tuesdays & Thursdays 9.30am to 7.30pm;
Fridays 9.30am to 2pm; Saturdays 9.30am to 4pm;
Closed on Sundays.

Wir danken Matt von Brain Damage für die Info!

2 Antworten

  1. Ina Ina sagt:

    Klingt sehenswert. Freitags nur bis 14Uhr geöffnet. Genau das Richtige für einen Ausflug nach dem Frühstück.
    Eintritt frei, noch besser.

  2. Torsten Boye sagt:

    Es gehört zwar nicht direkt zu diesem Event, welches wir garantiert aufsuchen werden, da aber auch ich zum Abschluss der Rattle-That-Lock-Tour gemeinsam mit Daniela noch einmal ein Konzert in der RAH besuchen werde, könnte ich mir gut vorstellen, unseren neuntägigen Aufenthalt in London u.a. für die Teilnahme an „Pink Floyd’s Cambridge & London“-Tour des Veranstalters London Rock Tours zu nutzen. Hier der Link:

    http://www.londonrocktour.com/pink-floyds-cambridge-london

    Hat möglicherweise jemand von Euch schon einmal von dieser Tour gehört, oder könntet Ihr gar aufgrund Eurer Teilnahme persönliche Eindrücke von dieser Tour schildern? Ich vermute mal, dass durch den Abstecher nach Cambridge bereits drei Stunden für die Fahrt von und nach London draufgehen.

    Ich würde mich sehr freuen und wäre Euch wirklich sehr dankbar, wenn Ihr mir dazu etwas mitteilen könntet.

    Nochmals viele Grüße aus Hamburg
    Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.