Scott Page will seine Pink Floyd „Momentary“ Tour Schätze präsentieren!

Delicate Sound: Scott Page
Screenshot: Delicate Sound

Vor dreieinhalb Jahren kündigte Scott Page, der Saxofonist der Pink Floyd „A Momentary Lapseof Reason“ Tournee 1987-1989, per Tweet an, sein Film und Foto Archiv, das er von diesen Konzerten besitzt, für die Allgemeinheit öffnen zu wollen. Als Beweis veröffentlichte er damals drei kurze Videos auf seiner Website. Kennt ihr die extra schnelle „Yet Another Movie“ Version? Nein, dann seht auch das an Soundcheck in Oslo?

Danach wurde es still und man hörte diesbezüglich gar nichts mehr von ihm! Es gab keine weiteren Videos zu sehen! Ich dachte, dass möglicherweise Pink Floyd selbst diese Aufnahmen von ihm haben möchten. Wäre es doch hervorragendes Bonusmaterial, das sie für die „A Momentary Lapse of Reason“ Box, die uns noch fehlt, dringend benötigen!

Pink Floyd „Momentary Lapse“ Tour Raritäten

1989 Pink Floyd Marseille Poster

Die „Momentary“ Tour endete am 18.7.1989 in Marseille!

Vorgestern setzte der Saxofonist einen neuen Tweet zum dem Thema ab. Darin kündigte er an, einen eigenen Pink Floyd Channel einrichten zu wollen. In den nächsten Tagen will er darauf Archivmaterial von der „Momentary“ Tour präsentieren! 150 Stunden Videoaufnahmen, tausenden Fotos und Tonnen von Memorabilia habe er zur Verfügung, so Page!

Ich bin sehr gespannt wie Page das in die Praxis umsetzen will! Wer weiß vielleicht war das Pink Floyd Management mit ihm in Kontakt und hat sich den einen oder anderen Film von ihm, zur Aufwertung ihrer „Later Years“ Box, die hoffentlich auch noch kommt, gesichert!

Mit David Gilmour versteht sich Page heute noch gut, man sieht die beiden beispielsweise in der „Remember That Night“ US-Tour Doku über Haarschnitte, was sonst, diskutieren! Die Tributband Brit Floyd lud ihn erst kürzlich zu einem Gastauftritt ein!

Quelle: I’m Scott Page

Ich danke Fleeting Glimpse für die Info!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. PETE sagt:

    Coole Sache, das wäre klasse…aber wenn ich dann solche Fehler lese graust es mir…: RICK WRIGHT nennt er Rick WRITE, welcher in BERLIN 89 THE WALL spielte….!? Au mann…
    Pink Floyds Rick Write live at the 25th anniversary of the Berlin Wall. This video clip has never been seen it’s from my tour videos. This month marks the 25 anniversary of the “Delicate Sound of Thunder tour” we did in 1988 and I am planning on showing clips from the hundred plus hours of footage I shot. I just finished digitizing the footage and it blowing my mind, some killer Gilmour and the rest of the band from a band members perspective (me)

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Krass, die schnelle „Yet Another Movie“ Version kannte ich noch nicht, ist ja Fun-Punk 😉 Merci für die Info, bin mal gespannt, was da noch kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.