Pete Townshend veröffentlicht „Face To Face“ Konzert-DVD

Pete Townshend veröffentlicht am 16. September den Konzertmitschnitt vom 29.1.1986 in Cannes erstmals auf CD/DVD. Er trat damals mit seiner Band „Deep End“ auf, der David Gilmour als Lead-Gitarrist angehörte. Das Konzert wurde für die Sendung Rockpalast gefilmt! Ich erinnere mich an die Sendung und war einigermaßen erstaunt als ich Gilmour sah!

Townshend spielte 1985/86 vier Konzerte mit „Deep End“. Er präsentierte sein neues Album „White City: A Novel“. Gilmour spielt auf dem Song „White City Fighting“ die Gitarre. Bei dem Konzert in Cannes wurde neben den neuen Townshend Songs auch Titel von „The Who“ und Gilmour’s „Blue Light“ von „About Face“ gespielt. Bei den 85er Konzerten in der Brixton Academy spielten sie außerdem auch noch „Love On the Air“!

Pete Townsend’s Deep End feat. David Gilmour
11.10.1985 London The Tube TV show
01.02.1985 London Brixton Academy
02.11.1985 London Brixton Academy
23.01.1986 Cannes Gala du Midem

Pete-Townshend-Face

Band:
Pete Townshend: Vocals, Guitar
David Gilmour: Guitar, Vocals
Peter Hope-Evans: Harmonica
Chucho Merchan: Bass
Simon Phillips: Drums
John ‚Rabbit‘ Bundrick: Keyboards
Jody Linscott: Percussion
The Kick Horns: Simon Clarke, Roddy Lorimer, Tim Sanders, Pete Beachill & Dave Plews
Billy Nicholls: Background vocals
Ian Ellis: Background vocals
Chris Staines: Background vocals
Gina Foster: Background vocals
Coral Gordan: Background vocals

TRACKLISTING
01. Won’t Get Fooled Again 5:12
02. Second Hand Love 4:40
03. Give Blood 6:30
04. Behind Blue Eyes 4:40
05. After The Fire 4:40
06. Slit Skirts 5:30
07. Blue Light 8:40
08. I Put A Spell On You* 3:30
09. Hiding Out 3:40
10. The Sea Refuses No River 3:50
11. Face The Face 5:30
12. Pinball Wizard 3:20
13. A Little Is Enough 5:15
14. Rough Boys 4:25
15. Nighttrain 5:30
* not on CD

Ich danke Stephane Lauer für diese Information!

6 Antworten

  1. Jochen sagt:

    Wenn man sich die Namen der anderen Bandmitglieder ansieht, fallen mir noch Cucho Merchan (spielt bei D. Gilmour auf der DVD in Concert mit) und Simon Phillips (Ex-Toto) auf.

    • Werner sagt:

      Ja da hast du recht! Die Jodi Lindscott war 1984 in Gilmour’s Band! Und Gilmour spielt auf einem von John ‚Rabbit‘ Bundrick’s Alben mit! Chucho Merchan und Simon Phillips spielten mit ihm 1986 in der Royal Albert Hall! Phillips besuchte Manzanera und Gilmour Backstage im April im Auditorium in Chicago!

  2. PETE sagt:

    GRANDIOS! Habe noch die Aufnahme damals aus dem TV auf irgendner VHS Casette! 🙂 Das Album habe ich lange nicht mehr gehört, aber es ist sehr gut und rockig, allein das geniale „GIVE BLOOD“ (ebenfalls mit Gilmour) geht unter die Haut wie ich finde! JODI LINSCOTT und SIMON PHILLIPS spielten 1986 auch mit Gilmour beim „COLOMBIAN VOLCANO AID“ Concert, was (bisher) leider auch nie auf DVD erschien…dort zu finden sind GENIALE Versionen von „OUT OF THE BLUE“, „RUN LIKE HELL“ und „COMFORTABLY NUMB“ zu finden, erschienen offiziell nur als VHS & LaserDisc…aber ein MUSS !!!

  3. ChrisHB sagt:

    Ende der Achtziger war das Gitarrenspiel von Gilmour meiner Meinung nach auf dem technischen Höhepunkt. Er spielte ja damals auch mit John Martyn – Mitschnitt findet man bei YouTube – und da lieferte er einen echten Meilenstein ab. Das lässt also auf eine geniale DVD hoffen.

  4. ChrisHB sagt:

    PS: „One World“ von eben diesem Konzert wäre einer der 5 Tracks, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde. Also absolute Empfehlung!!!

  5. Kees sagt:

    08. I Put A Spell On You* 3:30
    is not on the US / EU release, but does feature on the Japanese release. That version has 2 CD’s, not just the 1 from the other releases

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.