Neues Ben Watt Album „Fever Dream“

von Hanno
Das dritte Album des Everything But The Girl-Mitglieds Ben Watt „Fever Dream“ muss zwar ohne einen Gastbeitrag von David Gilmour auskommen, knüpft ansonsten aber mit seinem klassischen Songwriting und der insgesamt zurückgenommenen Produktion erkennbar an dem Vorgänger Hendra von 2014 an. Wieder werden Watts sehr stimmungsvolle, eher in Moll gehaltene Lyrics von Bernard Butlers Gitarre begleitet.

Die Produktion von „Fever Dream“ fällt vielleicht ein klein wenig poppiger aus als Hendra, aber Butlers Gitarre erdet, zum Beispiel den schönen Harmoniegesang auf dem Titellied. Zum Ende hin wird es sogar sphärisch („New Year of Grace“), wenn zu Watts behutsamer akustischer Gitarre Marissa Nadler im Hintergrund elfengleich den Harmoniegesang beisteuert. Wer an melancholiegetränkten Texten über Freud und Leid in der Liebe im Gewand von ausgereiftem englischen Songhandwerk Gefallen findet, liegt mit Ben Watt „Fever Dream“ richtig.

[asa]B01B72MLH4[/asa]

Ich danke Hanno für Albumvorstellung!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.