Neues von Roger Waters ‚The Wall‘ Super Deluxe Box

Roger Waters The Wall Super-Deluxe-BoxJa es hat eine Weile gedauert bis wir alle Details wussten. Wir sind froh euch nun alles berichten zu können! So beginnt die neueste Info über Roger Waters Mega-The-Wall-Box, die jetzt von ihm handsigniert und auf 3.000 Stück limitiert angeboten wird.

Damit nicht genug wird jede dieser Boxen Teil eines Gesamtkunstwerkes sein! In Los Angeles sollen sie zu einer Mauer aufgestellt werden, die dann von den brasilianischen Grafikern von Osgemeos bemalt werden wird. Das ganze ergibt ein großes Wandbild das fotografiert wird und ein Ausschnitt dient als Cover der Box! Möglicherweise erhält dadurch jede Box ihr eigenes Cover!?

Ein ganz schöner Aufwand der da betrieben wird! Die Box wird dadurch auf alle Fälle aufgewertet.

Ich danke Felix Untersteiner und Peter Glenz für die Information!

16 Antworten

  1. Stefan sagt:

    Ist mir egal, wie das cover aussieht! So viel Geld gebe ich im Leben nicht dafür aus. Rechnet doch einmal aus wie viele normale Schallplatten man für dieses Geld bekommt. Oder, wie viele Eintrittskarten für Rogers nächste Tour. Also da hört der Spaß bei mir auf.

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      absolut richtig! von dem coverpart und der unterschrift kann ich mir nichts herunterschneiden, ist ein nettes detail, aber kein kaufanreiz, nicht in dieser preisklasse, und bei dieser versandpolitik..(taxes, shipping)

  2. murph sagt:

    3000 mal muss der mann händisch unterschreiben! das wird erinnerungen an seine verhasste schulzeit wecken 😉 kein wunder, wenn er danach noch zynischer wird…

  3. ChrisHB sagt:

    Kann mir durchaus vorstellen, dass die Box über kurz oder lang ein begehrtes Sammlerobjekt wird – Wertsteigerung inklusive. Die wird also schnell weg sein.

  4. Oliver sagt:

    Meine neue Lebensaufgabe ist es, irgendwann mal alle 3000 zu besitzen, um daraus die Mauer wieder aufzubauen!

  5. aj sagt:

    Wird aber daran scheitern, dass meine 10 Exemplare unverkäuflich sind 😉

  6. Stefan sagt:

    Uhhhh 10 Stück, wenn man sonst nicht weiß, wohin mit seinem Geld!

  7. Michael sagt:

    Ich gehe davon aus, dass er vom Erlös der Super-Duper-Mega-Edition ein neues Auto, Kaviar und eine neue Fußballmannschaft kauft… 😉

    • Oliver sagt:

      Wir haben an anderer Stelle schon mal grob durchgerechnet, dass da kaum etwas bei Roger hängen bleiben wird. Allenfalls eine östereichische Zweitligamannschaft.

      • Michael sagt:

        Aber ein rein caritatives Angebot an die Fans wird es wohl auch nicht gerade sein… Naja. Egal. Muss ja jeder selber wissen… Ich finde den Preis völlig irre.

  8. Tom sagt:

    Wo sind denn bloß all die „Like Buttons“, aj, murph und Oliver, u.a…….:-)
    Sehr schöne Vorschläge und Ideen:-)

  9. Julian sagt:

    -> denke das ist eher ein scherz;-)

    Warum denken eigentlich immer alle, daß größere Bestellungen ein Scherz sind? Hätte ich das Geld als Spiegeld über, so würde ich sicherlich auch mehrere davon kaufen.

    Durch das „Mauerbild“ werden die Boxen zu Unikaten. Wenn irgendein irrer Sammler auf die Idee kommt, diese Mauer „nachzubauen“, dann ist die Wertsteigerung immens. Überlegt mal, was der Golf gekostet hat, der mal in Papst-Besitz war?

    Und auch ohne so einen Sammler, von dem es nur einen einzigen bräuchte, sehe ich eine durchaus lohnenswerte Geldanlage. Roger ist nicht mehr der jüngste, und der Preis dürfte mit seinem Tod einen deutlichen Sprung nach oben machen.

    Dennoch hlate ich es wie aj:
    -> Wird aber daran scheitern, dass meine 10 Exemplare unverkäuflich sind

    Ich habe zwar nur ein Expemplar bestellt (ein zweites folgt evtl.), doch ich kann mir nicht vorstellen, daß ich das jemals verkaufen werde. Und DAS ist sicherlich keine Geldfrage. 😉

    Alles Liebe, Julian!

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      Warum zb ich das glaube, dass würde zusehr ins Detail gehen, aber wenn ich zb gerade 5000-8000 locker hätte was impliziert das es mir nicht abgeht würde ich es anders nutzen (zb spenden) klarer weise schließt a b nicht aus,
      ☺ Aber das kann jeder handhaben wie er will. Bin selbst im Besitz der pulse, echoes und glansk lps die jeweils um bis zu 1000€ gehandelt werden, aber der Wert stieg erst nachträglich, wert wäre es mir das nicht, aus reinen Gründen der Relation.

  10. Julian sagt:

    –> wenn ich zb gerade 5000 – 8000 locker hätte was impliziert das es mir nicht abgeht würde ich es anders nutzen (zb spenden) klarer weise schließt a b nicht aus,

    Für mich sind das zwei ganz verschiedene „Töpfe“. Das Bedürfnis, die Welt zu verbessern und was gutes zu tun, hängt für mich eben nicht davon ab, ob ich „Geld übrig habe“. Die Monumentale Wall-Edition dagegen empfinde ich als einen Luxus, den ich mir genau dann erlaube, wenn alle „wichtigen“ Dinge erledigt sind.

    Meine Patenhunde beispielsweise, alle drei auf den Philippinen, sind mir weitaus wichtiger als jeder „Luxus“. Und daß ich für die drei viel Geld gebe hängt NICHT davon ab, ob ich gerade „Geld übrig habe“.

    Alles Liebe, Julian!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.