Prince ist tot

Es ging uns allen heute früh wahrscheinlich ähnlich. Noch schnell vor der Arbeit die Nachrichten gecheckt, bumm … was? Prince ist tot! Mit 57! Wie kann das sein! Nicht das ich ein großer Fan war, besitze ich doch nur das Album „Sign o‘ the Times“, aber er imponierte mir als Musiker und als Gitarrist war sowieso einer der Größten. Ich bin froh die Chance 2014 genutzt zu haben, als er in der Wiener Stadthalle spielte und ich dabei sein konnte.

Um ein klein wenig Floyd ins Spiel zu bringen. David Gilmour war 2014 auch bei einem Prince Konzert in London gewesen. Wir alle kennen Gilmour’s Interpretation des Prince klassikers „Purple Rain“. 1990 äußerte er sich in einem Interview des Q-Magazins sehr positiv über Prince.

David Gilmour: I went to see Prince at Wembley and he was bloody good. He definitely does things from the right attitude; I think he goes out of his way to get the best people to do the best job, and he thinks about every detail. He gets people around him who share his belief that it will come right if you get it right, which is our attitude.

Die Todesliste 2016 bekannter Musiker wird leider immer länger. Nach David Bowie, Keith Emerson, George Martin, Glenn Frey und anderen, jetzt auch noch Prince!

RIP Prince Rogers Nelson (7.6.1958 – 21.4.2016)

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. murph sagt:

    Prince war einer der Wenigen, bei denen die Kombination der Worte Musiker, Künstler, Ausnahmetalent wirklich zutraf. Der Vergleich mit Mozart ist gar nicht so daneben.

  2. TW sagt:

    Er ist wohl an den Folgen einer Grippe gestorben.

  3. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Er hatte den Soul. The doves cry. R.I.P.

  4. Hanno sagt:

    Er muss live eine Wucht gewesen sein. Videos gibt es ja kaum von ihm zu finden, weil er kein Freund von unautorisierten Aufnahmen im „Gratis-Internet“ war (da kenne ich noch jemanden der so ist…) aber es gibt zum Beispiel das Video von Tom Petty, Jeff Lynne, Steve Winwood und Prince, die While My Guitar Gently Weeps spielen: und was Prince mit einer Lässigkeit und Leichtigkeit auf der Gitarre fabriziert, ist auch für mich Laien einfach nur irre! RIP Prince, 2016 ist brutal

  5. Aart sagt:

    Leider is die Aufnahme schon weg……Konnte sie gerade noch aus dem Netz saugen.

  6. Aart sagt:

    Gerade auf FB auch von PF und DG publiziert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.