Interview mit Nick Mason: Meine Aufgabe war die Archivierung von Videos und Fotos

Ein weiteres neues Interview mit Nick Mason veröffentlichte NPR (National Public Radio, nicht-kommerzieller Hörfunksender) dieser Tage auf ihrer Website. Nach Waters Gespräch über Leidenschaft und Politik sprach Mason über die Vergangenheit von Pink Floyd und die „Early Years“ Box.

Nick Mason: My main role in this was the archiving of video and stills, because it was a project I started really quite a long time ago. And to some extent, it’s been a sort of curious journey, because quite a lot of it is work done by Lana Topham, who’s worked with us on film over many years. But it’s not only what have we got, but it’s where other pieces of material are, and she’s done a fantastic job of trolling through the news channels and so on who were around at the time and took movie footage. Back in the day, we didn’t have an iPhone with a capacity to record sound and video. You know, it wasn’t something that was deemed worth keeping for posterity.

Das Interview mit Mason und den einige seiner Lieblingssongs könnt ihr auf der NPR Website anhören: NPR: Guest DJ Nick Mason On Pink Floyd’s Early Years.

Ich danke Oliver für den Hinweis! Foto: Nick Mason Warner Music Hamburg 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.