Pulse Augenpaar wird heute versteigert

Dass Augenpaar, das auf dem Cover von Pink Floyd’s 2006 DVD-Veröffentlichung „Pulse“ verwendet wurde, wird diese Woche versteigert! Falls es jemand nicht wusste, sie wurden von Storm Thorgerson gestaltet. Die Augen sind 183cm hoch, ca. einen Meter breit und haben ein Gewicht von 50 Kilo. Sie bestehen aus Metall, Kunststoff und Papier. Es exsitieren insgesamt nur 10 solcher Augenpaare!

Die Auktion von „Summers Place“ findet am 13. Oktober statt. Weitere Infos gibt es hier: Summers Place Auctions: Sculpture: Storm Thorgerson ‚Pulse‘ 2006.

Produkte von Amazon.de

24 Antworten

  1. Nougat sagt:

    Habe im Netz gelesen am 16.3.2018 erscheint PULSE auf 4x 180g Vinyl. Kann das stimmen ? Preis ~ € 99.-

  2. Philipp sagt:

    Also undenkbar ist das nicht. Es würde in die Vinyl Reissue Kampagne passen. Wo stand das?

    • Nougat sagt:

      siehe focus music eu pink floyd pulse 180 gr lp

      • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

        Hmm, stimmt, angeblich für nur schlappe 99,74 EUR, sogar mit Barcode-Angabe (0190295996925), allerding lässt sich dieser wiederum auf diversen Prüfseiten nicht verifizieren / ist deshalb vermutlich quatsch oder noch nicht beantragt.
        Ich finde, der Shop macht keinen vertrauenswürdigen Eindruck. (Banner oben mit „Merry Christmas“? Hello is there any webmaster in there?) Sieht mir sehr nach Fake aus, Finger weg! Cheers.

        • Nougat sagt:

          Mir ist es egal, ich hab ja die erste Box 🙂

          • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

            jepp, ich auch! Eh kloar. Habe es mir erst viel später roundabout 2002 zu ganz normalen Preis gebraucht gekauft, in den 90ern hatte es mich gar nicht interessiert da war ja die CD (mit blinkendem LED) auch in full glory 😉

        • Oliver sagt:

          Ich denke, das ist echt. Die letzten Vinyl-Reissues, die ja kaum noch im voraus beworben wurden, tauchten auch alle zuerst in solchen Shops auf. „Kvatumrecords“ hat sie auch, und irgendwo habe ich gelesen, dass die Ausgabe tatsächlich PFRLP17 trägt.
          Ich frage mich, ob auch das Buch dabei ist.

  3. Werner Werner sagt:

    Es würde in die Vinyl Reissue Kampagne passen.

    Absolut, denn A Collection Of Great Dance Songs [Vinyl LP] trägt die Bezeichnung PFRLP19 und Delicate Sound Of Thunder [Vinyl LP] PFRLP16! Allem Anschein nach soll es PFRLP17 und 18 auch noch geben! Vielleicht trägt eine dieser Nummern dann die PULSE Reissue! Dass wäre mal was!

    • AE sagt:

      Gemäss der Nummerierung der CD-Reissues entspräche PFRLP17 Pulse, PFRLP18 Relics und PFRLP21 AFITD. ITAOT wurde meines Wissens im Rahmen von Pink Floyd Records (noch) nicht wiederveröffentlicht. Eine Vinyl-Veröffentlichung davon wäre natürlich der Hammer!

      • Werner Werner sagt:

        Hätt ich rein gar nichts dagegen einzuwenden!

        • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

          is there anybody out there wäre geil, pulse und echoes hab ich noch aus orignal zeiten auf LP 😉

          • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

            Echoes wird nicht rereleased? Hmm, die habe ich auch noch von damals als Vinyl-Box – Yeah bitte, ITAOT wäre in der Tat hammer und überfällig, da hätten wir quasi den Fuss in der Tür von der Wall 1980/81 und natürlich viel lieber als AFITD, Cheers.

          • AE sagt:

            Echoes wäre dann PFRLP20. Die Compilations finde ich aber sowieso nicht so überzeugend. Ich habe sie mir auch kaum jemals ganz angehört…

  4. wuffl sagt:

    Hallo Ihr Floydianer! also ich kann Euch bestätigen, dass es definitv eine PULSE Reissue auf Vinyl in bälde geben wird. Da ich zwar keine Schweigeverpflichtung unterschreiben musste aber trotzdem gebeten wurde, z.B. keine Bilder von Labels oder bestimmten Druckfahnen zu machen sage ich nur: Ich hatte das grosse Glück, eine Führung durch ein hier nicht näher genanntes Plattenpresswerk zu bekommen und bin dabei zum einen an einer Riesenpalette von TDB Covern (wird scheinbar fleissig nachgepresst!) als auch an einer direkt daneben stehenden Palette mit den noch ungefalteten Coverdrucken von PULSE vorbeigelaufen. Aber pssst! 🙂 Ob das ganze nun zB. zum RSD oder irgendwann ganz regulär veröffentlicht wird konnte/wollte man mir nicht sagen. Auf jeden Fall gilt: Freuet Euch!

  5. wuffl sagt:

    Yes! Live und in Farbe!

  6. wuffl sagt:

    Optimal, Röbel/Müritz!, aus dem was ich gesehen habe liess sich nicht erkennen was da draus wird. Halt ne Palette mit ungefalteten bedruckten Bögen. Ging alles viel zu schnell und ich war dann viel zu aufgeregt um schnell noch ein Foto zu machen….:-)

  7. Nougat sagt:

    Na ich denke das kommt zum RSD 2018 😉
    Genau so wie auch die Led Zeppelin Singel „FREU“.

  8. AE sagt:

    Ich glaube nicht dass Pulse „nur“ zum RSD veröffentlicht wird. Der Back-Katalog wurde mittlerweile konsequent aufgearbeitet. Wer hätte gedacht dass Collection jemals wieder auf Vinyl veröffentlicht wird? Weiss jemand ob die Auflage der original Vinyl-Box tatsächlich nur 5000 Stück war?

    • Nougat sagt:

      Denke ich auch, ich meine es wird „zum“ RSD 2018 veröffentlicht und danach ganz normal erhältlich sein.
      Zur original Vinyl-Box, bei meiner kann ich nirgends eine Nummer finden.

      • Christian sagt:

        Nein es wird definitiv nicht zum RSD veröffentlicht werden. Glaubs mir!

        Sooo exklusiv ist der RSD schon lang nicht mehr. Das wird normal für jedermann auf den Markt kommen.

  9. Christian sagt:

    Das wird dann ja wieder ein teures Jahr bei der Anschaffung von Musik – PULSE, etc., dann noch das White Album als Superduperjuhu-Edition, McCartneys neues Album sowie ein oder zwei Superjuhuarchiveditionen und wer weiß was noch alles kommt als Pink Floyd Rerelease.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.