David Gilmour Auftritt bei Later… with Jools Holland

David Gilmour 29.9.2015 London Jools Holland Show

David Gilmour war wieder zu Gast bei seinem Freund Jools Holland und trat in dessen BBC Musikshow „Later… with Jools Holland“ mit seiner Band auf. Gilmour spielte den neuen Song „Rattle That lock“, seine Stimme war bei den hohen Tönen etwas am Limit und mit einer feinen Darbietung von „Today“ endete die Sendung.

Gilmour’s Auftritt könnt ihr euch auf dem YT Channel der Jools Holland Show ansehen!

Ich danke Ina, Olaf und AJ für die information!

6 Antworten

  1. Dennis Uhl sagt:

    Den Auftritt hatte er sich im Nachhinein schenken können… Mein lieber Mann ist das bescheiden gesungen, und wenn man ehrlich ist hat er fast mehr Verspieler drin als die „richtigen“ Noten… Sehr Schade 🙁
    Besonderes weil ich Oberhausen noch in so guter Erinnerung hatte…

  2. Frank Gräbener Frank Gräbener sagt:

    Ich denke die drei Konzerte in der RAH hintereinander haben Spuren hinterlassen.
    Bin mir aber ziemlich sicher dass er bis Freitag wieder richtig fit ist. Die Besucher der
    letzten beiden Shows werden eine genauso großartige Performance erleben wie ich am Freitag 🙂

    • Dennis Uhl sagt:

      Da wirst du recht haben. War schon ganz schön viel für sein Alter, der gute ist ja auch keine 30 mehr 🙂
      Allen trotzdem viel FUN für die letzten beiden

  3. Dirk sagt:

    Er spielt und singt aber Live, was bei Roger leider nicht immer so ist.

    • Kalli sagt:

      Exakt, enlich mal jemand, der das sagt. Mir sind zwei drei falsche Töne zehn mal lieber, als eine allzu perfekte Performance, bei der mindestens die Hälfte vom Band kommt. Allerdings war Gilmour wirklich schon besser bei Stimme, das ist mir aber auch in Oberhausen schon aufgefallen. Der Jools Holland Auftritt geht trotzdem sehr in Ordnung, auch die Gitarrenarbeit. – Remember A Day kam im Vergleich damals aber schon etwas besser rüber, das muss man sagen.

  4. Werner Werner sagt:

    Für mich beachtlich was David Gilmour auf der Bühne leistet, spielt großartige Solos und singt mit kräftiger Stimme, die natürlich nicht mehr überall hinkommt! Er könnte schon auch deshalb keine 200 Termine spielen! Seine Stimme würde das nicht hergeben! So um 10 Termine dann eine längere Pause und wieder einige Konzerte, dass passt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.