Roger Waters veröffentlichte „Wait For Her“ Video

Roger Waters - Wait For Her

Dass Video „Wait For Her“, das Roger Waters vor rund zwei Wochen veröffentlichte, geht Hand in Hand mit „The Last Refugee“. Die Hauptdarstellerin in beiden Videos ist die Tänzerin Azzurra Caccetta.

Die große Narbe der Tänzerin steht symbolisch für Qualen, die Flüchtlinge zu ertragen haben. Videodirektor Sean Evans sagte gegenüber dem Rolling Stone, dass die Narbe, wie auch die Texte auf „Is This the Life We Really Want?“, symbolisch für den tragischen Tod des dreijährigen syrischen Jungen Alan Kurdi, dessen Körper im September 2015 an einer türkischen Küste angeschwemmt wurde und die Arbeit des deutschen Fotografen Kai Wiedenhöfer stehen.

Die Inspiration zu „Wait For Her“ erklärte Waters gegenüber MOJO mit einer sehr leidenschaftlichen Liebesaffäre, die er vor ein paar Jahre hatte.

Roger Waters: I had a love affair a couple of years ago, which was very short-lived but very passionate, and that kicked ,e to different place. So that was the idea that love could be transcendentally experienced and you can dispense with love of negative aspects if you are prepared to embrace love. Whether it’s love for a woman of for liberty, or empathy for a little girl, it’s hugely important.

Waters zitiert im Song auch aus den „Lessons from the Kamasutra“. Evans und Waters haben Ideen für weitere Kapitel in der Geschichte.

Quelle: Rolling Stone Roger Waters‘ Powerful ‚Wait for Her‘ Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.