Morning Jacket’s Jim James spricht über Roger Waters

Roger Waters 24.7.2015 Newport Folk Festival

Roger Waters trat in im Juli Newport auf! Er spielte u.a. den neuen Song „Crystal Clear Brooks“. Begleitet wurde er dabei von der US-Band „My Morning Jacket“! In einem interessanten Interview mit Morning Jacket Gitarristen Jim James erfährt man mehr über diese Zusammenarbeit! James hofft darauf in Zukunft wieder Mal mit Waters zusammenzuarbeiten! Die Band machte in Newport einen hervorragend Job! Wer weiß mit welcher Formation Waters in Zukunft arbeiten möchte! Vielleicht findet sich einer Morning Jacket Musiker in seiner nächsten Tourband?

Rolling Stone: My Morning Jacket wurde zur Roger Waters Band beim Newport Folk, dass war ziemlich legendär. Gibt es irgendwelche Pläne, dass ihr in Zukunft wieder mit ihm auftretet?
Jim James: Das wäre großartig. Yeah, wir sind definitiv offen für alles, aber ich bin mir nicht sicher. Es ist nicht geplant, Roger war schon immer einer meiner großen Helden. Wir haben es wirklich geliebt mit ihm zu arbeiten. Wir sind in Kontakt geblieben, und hoffentlich passiert wieder so etwas ähnliches.

Rolling Stone: How did that Newport Folk invitation get extended?
Jim James: There was a benefit-slash–tribute concert for Levon Helm when he passed away that Roger was also playing as well as us. I can’t remember why, but I think he was looking for a collaboration and had to fly in without his band and somebody suggested that we be his band for that show. So we met Roger and did a couple songs together at the Levon Helm tribute. We hit it off and had a good time, so when Newport approached him and he saw we were playing as well, we all decided that it would be fun to do it again.

Das ganze Interview mit James könnt ihr auf der Rolling Stone Website lesen: My Morning Jacket’s Jim James Talks Roger Waters, David Lynch, Meditation.

Ich danke Oskar für den Hinweis!

1 Antwort

  1. glasses sagt:

    „Vielleicht findet sich einer Morning Jacket Musiker in seiner nächsten Tourband?“

    Oder noch viel besser: als „Begleitband“ seines nächsten Studioalbums…. Vielleicht „landen“ die Jungs von „MMM“ ja irgendwann mal auf einem David Gilmour Album / Tour… Gibt’s nicht? Geht nicht? ich sag nur: Jon Carin….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.