David Gilmour über das nicht zustande kommen von Pink Floyd’s Filmmusik für Dune

Bei seiner Pressekonferenz am 10. Dezember in Sao Paulo sprach David Gilmour mit Journalisten aus Chile. Einer davon fragte ihn nach seinem Wissen über Land und Leute aus Chile. Gilmour gab zu kein großer Kenner des Landes zu sein. Der Journalist von Radio Futuro machte ihn auf Alejandro Jodorowsky aufmerksam.

Stimmt es, dass sie mit dem chilenischen Schriftsteller Alejandro Jodorowsky an einem Projekt gearbeitet haben?
David Gilmour: With Dune? We were going to make a film with Alejandro Jodorowsky. We did meet with him several times and spend some time in Paris working on plans for that film which came to nothing. It was an absolute amazing idea. But I think the French financial people became frightened and didn’t do it. But he has Salvador Dali playing a Part, we saw all the drawings and all the work for the models and the scripts. It looked very exciting but did not happen.

Ich kann mich nicht erinnern vor diesem Interview, dass einer von Pink Floyd je etwas darüber gesagt hätte. Jetzt ist es fix, dass die Floyd tatsächlich interessiert waren Musik für diesen Film zu machen und das Gespräche mit Jodorowsky stattgefunden haben. Das Gilmour’s Erinnerung so intakt ist, dass er noch weiß, dass man sich in Paris traf ist beachtlich.

War die Band in Paris oder nur Waters und Gilmour? Hatten sie bei diesen Treffen schon musikalische Ideen geäußert? Hat Jodorowsky gesagt welche Art Musik er sich von Pink Floyd wünscht! Das wäre sehr interessant mehr darüber zu erfahren. Das ganze soll sich im Frühjahr 1975 abgespielt haben, als Pink Floyd am „Wish You Were Here“ Album arbeiteten. Schade das daraus nichts geworden ist. Was hätten Floyd für eine Filmmusik gemacht?

Jodorowsky’s Version von ‚Dune‘ hätte an die 10 Stunden dauern sollen und damals waren Mehrteiler nicht so angesagt wie sie es heute sind. Der Film wurde später von David Lynch realisiert. Ohne Mick Jagger, Salvador Dali, Amanda Lear und Orson Welles und ohne der Musik von Pink Floyd. Es gibt im Internet einige sehr informative Webseiten über den nie zustande gekommenen Dune Film! Hier eine davon: What did Mick Jagger, Salvador Dali, Pink Floyd and Orson welles almost have in common?.

Das Interview mit David Gilmour könnte ihr auf der Futuro Website anhören: David Gilmour trato de no competir con lo que hice en el pasado, oder euch das Video ansehen!

1 Antwort

  1. RedStrat sagt:

    Der David Lynch Film war damals wirklich sehr gut, und die Filmmusik von TOTO mag ich auch sehr. Aber Floyd und Dune wären sicherlich eine unschlagbare Kombination gewesen, insbesondere Mitte der 70er auf dem Höhepunkt ihrer Kreativität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.