Unterm Weihnachtsbaum!

1979 schenkten mir meine Eltern mit dem ‚The Wall‘ Album die erste Langspielplatte meines Lebens! Ein Plattenspieler folgte später. Wichtig war mir das Album zu besitzen! Alles weitere muss nicht erläutert werden! Seit damals fand ich immer wieder solcher Art Geschenke unterm Weihnachtsbaum! In den letzten Jahren wurden es deutlich weniger, weil der Bub schon sooo viiieles hat!!

Diese Weihnachten war es wieder so weit! Die Überraschung war groß! Ich freue mich für meine Kinder, wenn sie schöne Geschenke erhalten und rechnete nicht damit ein eigenes Packerl zu bekommen! Meine Eltern hatten mir die David Gilmour ‚Rattle That Lock‘ Weste mit Reißverschluß besorgt! Ich hatte mich beim Merchandising zurück gehalten! Zwei T-Shirts reichten! Die Weste passt perfekt! Besonders gut finde ich, dass es sich um ein Fair Wear Produkt handelt! Damit bin ich ideal ausgestattet für 2016er Gilmour Tour!!

Jetzt interessiert mich ob es euch ähnlich ergangen ist und ihr auch unterm Weihnachstbaum was Floydiges gefunden habt?

4 Antworten

  1. Karsten sagt:

    Ich habe von meiner Tochter ein sehr schönes Fotobuch von den Konzerten in Brighton und Oberhausen bekommen. Das ist für mich eine tolle Erinnerung an zwei wunderschöne Konzerte. Ausserdem gab es noch die blue-ray von the Wall. Mein Sohn hat mir ein Pink Floyd t-shirt aus den USA geschickt mit den Plattencovern auf den Frauenrücken. Für mich war es das perfekte Weihnachten!!!

  2. Thomas Kern sagt:

    Ich habe von meinem besten Freund ein Stück von Rogers Sau bekommen; vom Konzert in Mannheim.

    LG an Euch!

  3. Michael G. sagt:

    Hallo und noch ein schönes ausklingendes Fest. Bei mir lag ein Plakat des ’94 Konzertes in Köln/ Müngersdorf unterm Baum 🙂
    Noch was in eigener Sache. Am 29.12 findet in Wissen/Sieg im dortigen Kulturwerk ein Pink Pulse Konzert statt. Wahrscheinlich wirds wieder voll. Vor Jahren waren es immerhin über 1000 Zuhörer. Coole Location. Alte Werkshalle. UND… dazu gibt’s eine Ausstellung meiner Gemälde zum Thema „Pink – Snapshots from the Family Album „.
    Die Geschichte des Pink aus „The Wall „.
    Hab gehört es sind noch Karten an der Abendkasse zu haben.

  4. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Hey, sieht cool aus, Werner, damit gehst Du als Crew-Member durch 😉
    Uff, schon lange her, dass ich was von Pink Floyd & Co. unterm Weihnachtsbaum hatte, ich weiß es nicht mehr! Bei mir war auch die THE WALL die erste LP meines Lebens und auch ich hatte sie 1979 zu Weihnachten bekommen, das weiß ich noch. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.