BBC Four: Pink Floyd Beginnings 1967-1972

Heute Abend zeigt BBC Four „Pink Floyd Beginnings 1967 – 1972“! Die 60 Minuten sind ein Vorgeschmack auf das Filmmaterial der „The Eary Years Box“, die am 11. November veröffentlicht wird.

Pink Floyd Beginnings 1967-1972

Pink Floyd released their first single in 1967, and as their popularity around the world grew, they increasingly travelled outside the UK to perform live shows and make TV appearances. After The Dark Side of the Moon became a global smash, the band concentrated on the creative freedom of live performance, leaving the world of TV behind, but now, after painstaking research, tapes of those early historic appearances have been tracked down and compiled into a fascinating hour of early Pink Floyd.

With front man Syd Barrett, they perform Astronomy Domine and Jugband Blues, and after Syd’s departure, Roger Waters, David Gilmour, Richard Wright and Nick Mason can be seen playing a full range of their eclectic material, from out and out pop in It Would Be So Nice, through instrumental improvisations, collaboration with choir and orchestra on Atom Heart Mother and enduring rock material like Wot’s…Uh The Deal.

Beginnings 1967-1972 tracks the fascinating gestation of one of the world’s most creative and heralded groups in the less well-known period that preceded the triumphs of The Dark Side of the Moon, Wish You Were Here and The Wall.

BBC Four: Pink Floyd Beginnings 1967-1972

Ich danke Felix und Ina für den Hinweis!

Das könnte Dich auch interessieren...

23 Antworten

  1. Urs sagt:

    Was würden wir ohne pulse and spirit alles verpassen….!
    Danke Werner.
    Danke Ina und Felix.

  2. Ina Ina sagt:

    Gern geschehen. Wir gucken freitags Abends sehr häufig BBC zur Zeit z.B. immer Later with Jools Holland. Diesmal wird es dieser Vorgeschmack auf die Early Years Box sein auf BBC4 und später Jools Holland auf BBC2.
    Ich bin gespannt auf die Bild- und Tonqualität dieser alten Aufnahmen von Pink Floyd.

  3. wolfgang sagt:

    Wie bekommt ihr BBC zu sehen? Bei mir erscheint die Meldung, dass der BBC Iplayer nur in UK arbeitet.

  4. Werner sagt:

    Die Sendung soll folgendes beinhaltet haben:
    Astronomy Domine – Look Of The Week 1967
    Jugband Blues – London Live 1967
    Paintbox from Discorama 1968
    Improv – The Sound Of Change 1968
    It Would Be So Nice – Rome Goes Pop 1968
    Flaming – Tous En Scene 1968
    Let There Be More Light – Surprise Partie 1968
    Set The Controls For The Heart Of The Sun – Forum Musique 1969
    Careful With That Axe, Eugene – Essener Pop and Blues 1969
    Green Is The Colour – KQED 1970
    Atom Heart Mother – Band and Choir – Musikforum Ossiachersee 1971
    Atom Heart Mother – Band Only – Pop Deux St Tropez 1970 (Extract)
    Improvisations – Show Roland Petit 1971
    Wot’s Uh….The Deal? – Obscured By Clouds Sessions 1972

  5. Urs sagt:

    Es war eine bewegende Reise in die Vergangenheit. Ein Juwel nach dem Anderen. Manche eher in Form eines Rohdiamanten. Aber – so waren die endsechziger Jahre.
    Wir sehen Syd Barett als leuchtenden Stern – wie er mit Jugband Blues langsam entschwindet. Wie wichtig Rick Wright damals mit seinen Soundcollagen an der Farfisa für Pink Floyd war. David Gilmour als scheuer Newcomer in der Band. Sein Gesang auf Careful ist echt bemerkenswert. Wie damals gefilmt wurde bewegt ebenso.
    Was Pink Floyd da ausgegraben haben ist wirklich bewegend. Aus diesen Rohdiamanten entstanden die Kunstwerke, die wir alle so lieben.
    Wir können uns echt freuen auf die Early Years Box.

  6. Ina Ina sagt:

    Hi Leute, habe heute Morgen vergessen zu schreiben wie toll unser gestriger Abend mit Pink Floyd war von 22-23 Uhr. Bild und Ton waren spitzenmäßig, unerwartet gut.
    Wer es noch sehen möchte, soll sich an mich wenden. Werner ist bestimmt behilflich bei der Kontaktaufnahme.

  7. Heiko Adam sagt:

    Würde mich auch riesig freuen!

  8. Ina Ina sagt:

    Wenn Werner den Kontakt herstellt, schicke ich euch einen Zugang.
    Schönes Wochenende
    Ina und Raig

  9. ExFloyd sagt:

    Die Sendung war Super.

  10. Wolfgang sagt:

    Würde mich sehr darüber freuen

  11. Stefan sagt:

    Ich mich auch

  12. Frank Goebel sagt:

    bitte auch um Zugang – Tausend Dank!

  13. Ina Ina sagt:

    Schickt mir euren Kontakt unter ina.wagner rapose.de

  14. Kalli sagt:

    So, jetzt hab ich’s auch gesehen, bin auf myvideo.ge fündig geworden. Muss gestehen, vieles kannte ich schon zumindest auszugweise. Einige Videos waren von Playback Fernsehauftritten mit dem Original Studiotrack im Hintergrund. das finde ich nicht ganz so spannend, obwohl Ricks Painbox sehr schön inszeniert ist. Scheinbar haben sie nicht gleich die absoluten Raritäten vorab gezeigt. Ist ja auch gut so, da bleibt auch noch bisschen die Vorfreude erhalten.

    Habe mal wieder festgestellt, wie gut mir Masons Schlagzeug gefällt. Bei der Bandversion von AHM spielt er einfach großartig! Das ist teils schon fast ein Drumsolo mit Begleitung. Vielleicht war das seine beste Phase.

  15. Bodo Sinn sagt:

    Die Sendung wird heute Abend (Sonntag) wiederholt. Sehr empehlenswert auch BBC4 am nächsten Freitag Abend, leider überschneidet sich manches mit Jools Holland.

  16. Bertram sagt:

    Habe die 60 min mitgeschnitten..
    Wer sie haben möchte bitte melden.
    bdose [at] gmx [dot] ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.