Mad Puppet & Bürgerkapelle Gries 6.10.2012 „King Laurin“ Live

Mad Puppet - 2012 Bozen, RT

In einem Päckchen, das mich aus Südtirol erreichte, lag weich gebettet, neben einer originellen Grußkarte, dass Live-Doppelalbum „King Laurin“ von MAD PUPPET. Die Aufnahme der Südtiroler Formation stammt aus dem Jahr 2012 von einem Konzert in Bozen. Von MAD PUPPET, die sich 1980 gründeten, hatte ich bisher noch nie etwas gehört.

Bei diesem Konzert in Bozen wurden sie von der Bürgerkapelle Gries begleitet! Beim ersten Anhören wurde ich sehr überrascht! Ich legte die CD1 ein und spielte das Album während ich an der Webseite arbeitete! Ja, ich weiß so sollte man nicht Musik hören. Aber nach einigen Minuten, dass Intro des Orchester wollte so gar nicht aufhören und gefiel mir dabei sehr, legte ich die Arbeit am PC nieder und lehnte mich zurück in den Stuhl um genauer zuzuhören. Wow, das hat Substanz! Sehr feiner Prog-Rock, wie ich ihn schon seit längerer Zeit nicht mehr gehört hatte! Der Sänger Michael „Gadget“ Gadner macht seine Sache sehr gut, sehr schöne Stimme. Er ist seit 2000 in der Band. Als ich mir später die DVD des Konzertes ansah, erkannte ich ihn wieder! Denn habe ich schon mal getroffen! Er war einer von Oskar´s Begleiter, als wir uns im April Mailand 2011 vor Roger Waters The Wall Live Konzert trafen.

Auf der Mad Puppet Website könnt ihr euch einige Alben im stream anhören, unter anderem auch das 94er Original: King Laurin and his Rosegarden.

King Laurin
Mad Puppet & Bürgerkapelle Gries
Live in der Bahnhofsremise in Bozen – 6. Oktober 2012

Zum 30jährigen Jubiläum der Band hatten MAD PUPPET beschlossen die Produktion zur Sagengestalt König Laurin wieder zum Leben zu erwecken. Kein gewöhnliches Rockkonzert sollte es werden. MAD PUPPET traten mit der BÜRGERKAPELLE GRIES auf.

Die Songs des Konzeptalbums „King Laurin and his Rosegarden“ wurden für das Zusammenspiel mit der Blaskapelle vom Komponisten und Dirigenten Luciano Feliciani neu arrangiert, um mit dem Rocksound von MAD PUPPET zu einem ebenso einmaligen wie ungewöhnlichem Klangerlebnis zu verschmelzen. Die musikalische Verarbeitung des Sagenstoffes um König Laurin im Spannungsfeld zwischen Blasmusiktradition und progressivem Rock hat alle Voraussetzungen, zu einem musikalischen Ereignis der besonderen Art zu werden.

MAD PUPPET:
Christoph Senoner – guitar
Manni Kaufmann – keyboards
Michael „Gadget“ Gadner – vocal
Thomas Pichler – bass
Michael Mock – drums

Felix Senoner – guitar
Manfred Schweigkofler – guest vocal
Rhea Schweigkofler – vocals
Esther Santer – vocals
Manuela Röggl – vocals

BÜRGERKAPELLE GRIES:
Der Korpus der Bürgerkapelle Gries bestand aus 74 Musikerinnen und Musiker.
Georg Thaler – Dirigent

ERZÄHLER:
Dietmar Gamper

CD1
01. The Rose Of Memory 25:57
02. The Rosegarden 6:44
03. The Robbery 5:12
04. The Heroes 9:03
05. The Ride 6:19

CD2
06. The Encounter 6:21
07. The Mediation 6:34
08. The Court Of Laurin 6:06
09. The Battle 6:57
10. The Spell 5:20
11. The Alpglow 5:06

Ich danke Oskar Giovanelli für das Päckchen & Informationen! Fotos © Rainer Thomas!

1 Antwort

  1. Oskar Oskar sagt:

    Mad Puppet spielen übrigens am 01.02.14 in Kaltern an der Weinstraße im „KuBa“ (KulturBahnhof). Diesmal aber ohne Orchester! Eintritt frei!
    Sollte also jemand grad zum Schifahren in der Nähe verweilen, kann ich die Band nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.