The Division Bell 5.1 Mix (DVD-Disc)

Nach Henning´s ersten positiven Bericht über den The Division Bell 5.1 Mix auf Blu-ray, wartete ich umso gespannter darauf diesen Mix zu hören. Meine TDB-Anniversary Box musste jedoch wegen diverser Beschädigungen wieder den Retourweg antreten und weil der Ersatz noch auf sich warten lässt, konnte ich die Blu-ray bisher noch nicht abspielen. Das waren aber noch nicht alle Gründe gewesen, die mich vom Genuss des Blu-ray Hörens abhielten. Denn Zufall oder nicht stellte zur selben Zeit mein 2½ jähriger Blu-ray Player (Sony), während mitternächtlichen Filmschauens, den Spielbetrieb von Blu-rays mit sofortiger Wirkung ein! Das die Garantie abgelaufen und die Reparatur, Austausch des Laufwerks, zwischen 150 und 200 € kosten würde, das verwunderte mich nicht wirklich! Ich warte also neben einer unbeschädigten neuen TDB-Box auch auf einen funktionstüchtigen neuen Blu-ray Player!

Um so besser gefiel es mir, dass ich mich für den Kauf des 5.1 Mix auf DVD, im Pink Floyd Shop bestellt, entschieden habe. Die DVD ist dieser Tage eingetroffen und DVD´s spielt der spinnerte Player derzeit noch ab!

Über das Zustandekommen des 5.1 DVD Angebotes, diese tauchte erst einige Tage nach der Deluxe Box im Sortiment des Pink Floyd Shops auf, darf spekuliert werden. Arne hat dazu bereits eine interessante Theorie geäußert! Vielleicht war es aber doch eine spontane Reaktion auf die Kritik vieler Fans, die sich darüber beschwerten, erst die teure Box kaufen zu müssen um in den Besitz des 5.1 Mix zu kommen! Auf alle Fälle war es eine sehr gute Idee und der günstige Preis der DVD von 11,99 € obendrein!

  • Inhalt:
  • Marooned – Video, 5.1 Mix
  • The Division Bell – Stereo PCM (48 khz) mastered by James Guthrie
  • The Division Bell – Dolby Digital 5.1, mastered and mixed by Andy Jackson
  • The Division Bell – DTS 5.1, mastered and mixed by Andy Jackson

In der Zwischenzeit ist die DVD jedoch nicht mehr erhältlich! Es gibt im Warner Floyd Shop gar keinen Hinweis mehr darauf, dass sie überhaupt jemals angeboten wurde! Mal sehen ob sich daran etwas ändern wird.

The Division Bell neu entdecken

Ich habe mir die Zeit genommen und das Album seit langem wieder mehrmals intensiv gehört. Im Vergleich zur CD bietet diese bisher unveröffentlichte 5.1 Version so viel mehr an Tiefe! Es ist eine wahre Freude die vielen Details, die immer schon vorhanden waren, weg gemischt waren und auf herkömmliche Weise einfach nicht zu hören, seien es Synthesizer, Gitarren, Stimmen und Geräusche etc., zu entdecken.

Bei Cluster One surren die Erdgeräusche um einen herum, bis Rick Wright´s Einsatz beginnt! Einfach wundervoll auch das Gitarrensolo von David Gilmour und ich bin begeistert von Nick Mason´s supersanftem Drum-Einsatz, dessen Klang dank 5.1 mittig im Raum steht! High Hopes: Ich hörte zum erste Mal bewusst, dass im von Michael Kamen arrangierten Orchester, Bläser während des Solos von Gilmour spielen!

Lasst uns wissen was ihr neues beim Hören des The Division Bell 5.1 Mix entdeckt habt!

23 Antworten

  1. Jochen sagt:

    Die positiven Erfahrungen, die Werner beim Hören festgestellt hat, kann ich nur bestätigen. Darüber hinaus habe ich den mitgeschnittenen Telefonanruf zwischen Steve O’Rourke und David Gilmours Sohn zum 1. Mal gehört.

  2. Floydi sagt:

    Hat jemand gemerkt, das Pink Floyd mal wieder wie damals bei den Covern etwas in der ganzen Aufmachung der Box versteckt haben ?
    Schaut euch mal während der Musikwiedergabe des 5.1 Mixes das graue eingeblendete Standbild auf dem TV an (je größer der TV oder die Leinwand, desto besser).
    Hier sind mehrere Köpfe, Ein Tier, eine Hafeneinfahrt, Meeresbucht oder ähnliches sowie eine Brücke im Hintergrund versteckt !
    Das Bild lädt definitiv zum Suchen und Diskutieren ein. Wer findet noch mehr ?

    Übrigens sind die vielen Einspielungen alter Pink Floyd Sounds definitiv Absicht und haben nichts mit Kopieren alter Songs oder Ideenlosgkeit zu tun.
    Das ganze Album war als Rätselspiel aufgebaut (Die Publius Enigma Diskussion von damals).
    Fast in jedem Song sind Klangschnipsel ältere Songs mehr oder weniger auffällig versteckt.
    In „High Hopes“ zum Schluss ist übrigens exakt genau das gleiche Trommelspiel als Marschryhtmus verwendet wie in „Bring The Boys Back Home“ von The Wall. Wenn das keine Anspielung an verlorene Bandmitglieder oder Roger sein soll… da kann Polly soviel verneinen wie sie will (oder vielleicht absichtlich nur sagen darf). High Hopes ist eindeutig auf Roger getrimmt. Insbesondere auch, wenn man das Cover der schwarzen Fahne sieht (wo damals übrigens auf einer Ausgabe ein Affenkopf versteckt eingebaut war). Der weisse Kopf der zum Grabe getragen wird könnte vielleicht auch symbolisch Roger sein.
    Naja. Vielleicht entdeckt jemand in der Box ja noch mehr Rätselspiele und kann es hier posten 🙂

    • Frank Gräbener Frank Gräbener sagt:

      Grauer Bilschirm – Hintergrund mit vielen Rätseln…..So gefällt mir das 🙂
      Na da bin ich ja jetzt schon mal froh nicht der Einzige zu sein, der das gesehen hat.
      Als Ersten ist mir in der Bildmitte, das große schemenhafte Gesicht aufgefallen.
      Später dann die TDB Skulptur unten rechts in der Ecke.
      Werde heute Abend nach dem Fussball nochmal genauer hinschauen 🙂

      Sonnige Grüße
      Frank

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      ich dachte immer der weiße kopf ist jim morrison und dachte mir warum bitte jim

    • Sunny sagt:

      Was die Büste anbelangt, so symbolisiert sie wohl eher die dionysischen Götter der Flower-Power-Generation und den allzu kindlichen und daher nur kurzen Traum von Love and Peace.

  3. Michael sagt:

    Meine DVD ist gestern gekommen. 🙂
    Was für ein bombastischer Sound. Sensationell.

  4. Andreas sagt:

    Soll die weisse Büste wohl nicht eher Syd sein?

  5. Henning sagt:

    Also im grauen Hintergrundbildnebel habe ich noch nichts erkennen können, aber ein paar Sachen an der Verpackung sind mir noch aufgefallen:

    -Auf der Schachtel ist die Blinden-/Braille-Schrift links oben als eine Art Wasserzeichen integriert – genau über den Nieten des linken Schädels (auf der Schachtelseite ist das Muster auch schwarz glänzend abgedruckt). Eine Blindenschrift die nur Sehende wahrnehmen können, da nicht erhaben – nun gut…

    – Apropos Nietbild: Auf dem US-Cover mit den Metallköpfen vor fast ganz blauen Himmel , welches nun auch das Frontcover der LP ziert, sind die Nieten im Oberen Bereich der Schädel retuschiert worden – die Köpfe wirken daher auch etwas glatter und monolithischer… das war wohl 94 auch schon so, aber das war mir nie aufgefallen.

    – Auf den High Hopes Postkarten sind die ausgefallenen Schriftarten im Vergleich zu den Karten der CD Single von 1994 etwas verändert worden. Auch die Schriftart auf der HH-Textseite im Booklet ist deutlich verändert bzw. vereinfacht worden.

    Henning

  6. Double Bubble sagt:

    Die 5.1-DVD gibt’s wieder.

    Shop Pink Floyd.com: The Division Bell 20th anniversary 5.1 mix dvd

    • Speaktome sagt:

      Danke Double Bubble,
      habe ich gerade bestellt.

    • Pete sagt:

      Sehr schön, Danke für die Info !! Frag mich nur, warum es die DVD nur über den amerikanischen Markt zu kaufen gibt…war das vorher auch schon so?

      • Floydi sagt:

        Hab´s gestern Abend auch über die amerikanische Seite bestellt. Ist nur über den obigen Link auffindbar und sonst nicht im Shop sichtbar.
        Gerade ein Infomail bekommen, das die DVD im Augenblick nicht erhältlich ist.

  7. Double Bubble sagt:

    Die 5.1-DVD ist wieder lieferbar, und billiger als zuvor!
    the-division-bell-20th-anniversary/the-division-bell-5-1-mix-dvd

  8. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Yeah, meine DVD ist heute aus USA gekommen – und ich stelle erstaunt fest, das „Made in EU“ draufsteht, seltsam, warum die nicht für den US-Markt in USA produziert werden, so wie man das von den CD’s bisher gewohnt war.

  9. Vector sagt:

    Und wieder „Out of stock“…

  10. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Mir fällt beim 5.1 Mix der Kinderchor bei TAKE IT BACK auf, kann ich mich gar nicht dran erinnern, muss ich wohl mal wider den Stereo-Mix hören. Übringens die Hintergrundmusik beim Menü ist bei DVD und Bluray unterschiedlich, bei der DVD fehlt das Piano.
    Wird Zeit, dass von der The Wall ein 5.1 Mix auf den Markt kommt! Hoffentlich kommt auch bald die Waters Wall Tour 2011/13 Bluray, weiss man da schon Neues?
    Schönes WE!

  11. Double Bubble sagt:

    @ GeckoFloyd

    Zum Wall-5.1-Mix wird Andy Jackson befragt:

    One other query which you may or may not be able to shed light on, and that is, the possibility anytime soon of a 5.1 disc of The Wall. James did say a few years ago that it’d definitely happen, but since then nothing more has been said about it, as far as I know… Any ideas?

    No none I’m afraid. One issue with that album is that the tapes are in terrible shape. Ampex (the tape manufacturer) had to change their formulation in the late 70s as they used whale oil (!!) as part of the glue that stuck the magnetic oxide to the backing. The new glue has proved to be very unstable and leeches through. „cooking“ the tapes dries them out and makes them playable briefly, but only briefly. James may have already made a transfer, I don’t know. I know he’s been busy on another project, which is finishing up now. Don’t know what is next for him.

  12. Double Bubble sagt:

    We regret to inform you that we will not be able to ship The Division Bell 5.1 Mix DVD. This has been discontinued and we will not be getting any additional stock. We have issued you a refund for $18.23 in Paypal. As a means of apology please use promo code -xxxx for 10% off your next order. *Please note that this one-time discount will expire in 60 days and it cannot be combined with any other discount code promotion.

  13. Jochen sagt:

    Hallo Leute,

    wie ich heute festgestellt habe, ist die DVD wieder im Store für 12,00 € erhältlich.

  14. Matthias sagt:

    na toll, habe sie vor einiger Zeit bei ebay für ca. 40 € gekauft, da es ja hieß, gibt keine neue Auflage mehr, ärgerlich – aber gelohnt hat es sich trotzdem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.