Roger Waters The Wall: David Gilmour möchte Run Like Hell spielen!

Roger Waters 4.11.2010 East Rutherford Izod Center

22.12.2010: Unsere Freunde von der Pink Floyd Webseite A Fleeting Glimpse veröffentlichten einen sehr interessanten The Wall Bericht, mit Interviews von Snowy White und weiteren Musikern und Crewmitgliedern!

Johnny Valenzuela interviewt die Musiker Robbie Wyckoff, Snowy White, G.E. Smith und Jon Joyce, der so wie Snowy White schon bei den Originalshow mit dabei gewesen war! G.E. Smith der schon mit sehr vielen Musikern gearbeitet hat, unter anderem mit Bob Dylan, meinte das die The Wall Tour und die Zusammenarbeit mit Roger Waters sein Leben verändert hat!

The Wall in Australien, Filmpläne & David Gilmour!

Snowy White bestätigt das einige der europäischen Konzerte gefilmt werden! Auch wenn er keine Details verraten möchte erwähnte er, dass in Mailand die Nahaufnahmen (close ups) gefilmt werden sollen! Außerdem sagte er, dass nächstes Jahr im Oktober und November die The Wall Tour in Australien und anderen Länder fortgesetzt werden soll!

Ganz besonders interessant sind auch die Ausführungen von Colin Lyon, Roger’s Bass-Techniker seit den Original The Wall Shows 1980!

JV: David und Roger spielten gemeinsam beim „Hoping Foundation“ Konzert !
Colin Lyon: „Dave war großartig drauf, es war fantastisch! Und weißt Du Nick spielte mit uns bei der „Dark Side of the Moon“ Tour. Roger und Nick sind wirklich gute Freunde und David hat versprochen das er zu uns kommt, er möchte Comfortably Numb spielen. Also werde ich mit meinem alten Kollegen Phil Taylor irgendwann über Equipment und so weiter sprechen. Ich denke es wird wahrscheinlich die O2 Arena sein, sie ist nicht weit von Davids zuhause entfernt.“

JV: Es scheint etwas viel verlangt zu sein, nur wegen einem Song über den Atlantik zu fliegen!
Colin Lyon: „David ist daran interessiert zwei Songs zu spielen! Run Like Hell und Comfortably Numb! Logistisch gesehen ist Comfortably Numb kein Problem. Run Like Hell schon, weil es in front gespielt wird und wir nicht viel Platz haben. Es ist außerdem wie ein Stück Theater und David müßte in eine Rolle schlüpfen, er müßte ein Kostüm tragen, was er aber gerne machen würde! Also zwei Songs die er spielen möchte, wir wissen die Termine noch nicht, aber wir nehmen an das es London sein wird. Es ist ein ziemlich starkes Gerücht, lassen wir es dabei!“

Ich denke Roger Waters wird Wege und Mittel finden, dass David Gilmour auch bei „Run Like Hell“ mitspielen kann! Das sollte sich doch machen lassen, oder! Ein schwarzes T-Shirt gehört ohnehin zu Gilmours klassischem Bühnen-Outfit. Und nach seinem „Comfortably Numb“ Solo wird die Show sowieso angehalten werden müssen, weil das Publikum völlig aus zucken wird und man nicht so ohne weiteres den nächsten Song spielen wird!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.