The Story of Wish You Were Here

BBC Four zeigt am Freitag (25.5.) die „Wish You Were Here“ Dokumentation. Die DVD/Blu-ray mit 25 Extraminuten ist ab 22. Juni erhältlich. Im Anschluss daran gibt es wieder eine einstündige Zusammenstellung von alten und neuen Konzertaufnahmen: A Pink Floyd Miscellany 1967-2005.

Pink Floyd Fans, die sich gerade nicht in Großbritannien aufhalten, können ab Samstag beide Programme über den “iPlayer” der BBC abrufen: BBC iPayer

WYWH im TV

Pink Floyd Abend 25. Mai auf BBC4:

BBC4 21-22 Uhr GMT: The Story of Wish You Were Here

John Edginton’s documentary explores the making of Pink Floyd’s ninth studio album, Wish You Were Here, which was released in September 1975 and went to top the album charts both in the UK and the US.

Featuring new interviews with band members Roger Waters, David Gilmour and Nick Mason alongside contributions from the likes of guest vocalist Roy Harper, sleeve designer Storm Thorgerson and photographer Jill Furmanovsky, the film is a forensic study of the making of the follow-up to 1973’s Dark Side of the Moon, which was another conceptual piece driven by Roger Waters.

The album wrestles with the legacy of the band’s first leader Syd Barrett, who had dropped out of the band in 1968 and is eulogised in the album’s centrepiece, Shine On You Crazy Diamond. Pink Floyd had become one of the biggest bands in the world, but the 60s were over and the band were struggling both to find their purpose and the old camaraderie.

BBC4 22-23Uhr: A Pink Floyd Miscellany 1967-2005

A compilation of rarely screened Pink Floyd videos and performances, beginning with the Arnold Layne promo from 1967 and culminating with the reunited band’s performance at Live 8 in 2005. Also including a newly-restored Another Brick in the Wall (Part 2) and performances of Grantchester Meadows, Cymbeline and others.

Info: Thomas Huber und Ina Wagner

3 Antworten

  1. Heiner sagt:

    Moin
    da werde ich wohl mal wieder Amazon reicher machen müssen. 🙂

    Abgesehen davon:
    Kann jemand was zu dieser „Pink-Floyd-Behind-Inside-Blu-ray“ sagen?
    Das klingt wenig autorisiert?

    Sollte man sich das kaufen?

    • Werner sagt:

      Hallo Heiner,
      diese The Wall Behind-Inside DVD schaut ein wenig unautorisiert aus!? Was nicht heißt das nicht doch interessante Aufnahmen et.c drauf sein könnten. Hab deinen link lieber mal entfernt!

  2. Ina Ina sagt:

    Hallo Leute,
    habe letzten Freitag auf BBC4 diesen WYWH Beitrag angesehen (leider lief er nicht auf BBC HD). Er hat mir sehr gut gefallen, die Interviewsequenzen sind immer sehr kurz, d.h. die 3 verbliebenen Pink Floyd Mitglieder und weitere Interviewpartner wie Storm Thogerson, Boyd, Jenner usw. sprechen jeweils stets kurze Sätze zu einem betimmten Thema und schon ist der Nächste dran. Roger und David spielen in ihren Studios kurze Stücke nochmals an und erklären wie dieTitel zustande kamen. Rick kommt nur ganz kurz zu Wort mit einem alten Interviewausschnitt von 2002. Insgesamt wird Syd extrem gelobt von allen Seiten. Mir hat insbesondere gut gefallen, als der damalige Toningenieur im alten Abbey Road Studio am Schaltpult sitzt und einzelne Titel in seine Bestandteile „zerlegt“ und dann getrennt das Klavier mit Rick, David ganz allein an der Gitarre usw. zu hören sind, Klasse! Ich werde mir die Blu Ray Version bestellen, um alles nochmal geniesen zu können und auch mit Hilfe der Untertitel alle Details verstehen zu können. Für eingefleischte PF Fans unbedingt empfehlenswert.
    Viele Grüße aus Berlin
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.