Us+Them Tour: Roger Waters spielte in Nashville erstmals Mother!

Foto: Richard Fischer

Eine Änderung in der Setlist ist von mir immer gern gesehen! Gestern beim Konzert in Nashville, Show Nummer 37 der laufenden Us+Them Tour, war es so weit. Roger Waters spielte in der zweite Konzerthälfte vor dem grossen Finale mit „Comfortably Numb“ überraschenderweise Mother! „Vera“ und „Bring the Boys Back Home“ spielte er deswegen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.