Roger Waters 23.6.2018 Amsterdam Ziggo Dome

Roger Waters 19.6.2018 Amsterdam Ziggo Dome
Foto: Jan Schäfer

Statistik:

Tournee: Us+Them 2018
Spielstätte: Ziggo Dome
Plätze: 17.000
Adresse: De Passage 100, 1101 AX Amsterdam
Tickets: € 59 bis € 89
Beginn: 20:20 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr

Band:

Roger Waters: Vocals, Bass, Guitars
Joey Waronker: Drums, Percussion
Jonathan Wilson: Guitars, Bass, Vocals
Gus Seyffert: Guitar, Bass, Keyboards, Backing Vocals
Dave Kilminster: Guitars, Bass, Talkbox, Backing Vocals
Bo Koster: Hammond-Orgel, Piano, Keyboards
Jess Wolfe: Vocals, Percussion
Holly Laessig: Vocals, Percussion
Ian Ritchie: Saxophon, Bass
Jon Carin: Keyboards, Guitars, Backing Vocals

Setlist:

Set 1:
01. Speak to Me (Intro)
02. Breathe
03. One Of These Days
04. Time
05. Breathe (Reprise)
06. The Great Gig in the Sky
07. Welcome To The Machine
08. Déjà Vu
09. The Last Refugee
10. Picture That
11. Wish You Were Here
12. The Happiest Days of Our Lives
13. Another Brick in the Wall (Part 2)
14. Another Brick in the Wall (Part 3)
Set 2:
15. Dogs
16. Pigs (Three Different Ones)
17. Money
18. Us and Them
19. Smell the Roses
20. Brain Damage
21. Eclipse
22. Mother
23. Comfortably Numb

7 Antworten

  1. AE sagt:

    Am 4. Abend in Amsterdam wie erwartet also nochmals Mother. Und mit fliegender Kugel und Kette. Die Stimme scheint (immer noch) recht angeschlagen. Das war das letzte Us&them für mich, jetzt freue ich mich auf die Saucers im September!

    • Dirk sagt:

      Die Version von „Mother“ fand ich sensationell, obwohl ich grundsätzlich lieber den „Wait for her“-Block gehört hätte. Interessant auch, wo sich überall Kameras befanden. Viele ferngesteuert und viele werde ich wohl gar nicht entdeckt haben. Die Beleuchtung der Arena war auch sehr gelungen und die Projektionen auf Battersea waren heller und schärfer als bei den Konzerten, die nicht gefilmt wurden. Eine spannende Erfahrung. Bitte, Roger, lass‘ uns nicht zu lange auf die DVD warten… Highlight für mich: Nachdem meine Partnerin – examiniertes Kamerakind 😉 mich bereits zusammen mit Roger in Berlin vor dem Hotel gefilmt hatte, habe ich hiervon ein Foto entwickeln lassen. Dieses Foto hat Roger gestern in Amsterdam vor dem Hotel unterschrieben… (wieder gefilmt von meinem Kamerakind). Nach 6 Us+Them-Konzerten für mich gestern der perfekte Tour-Abschluss. Bis 2019, Roger!

      • AE sagt:

        Ah, wäre auch gerne beim richtigen Hotel gewesen… Ich fand übrigens diesmal das Time-Solo fantastisch. Und das Zusammenspiel von Kilminster und Wilson bei Dogs / Pigs wird immer (noch) besser. Wahrscheinlich gibts ja noch Stadion-Konzerte im nächsten Sommer, dann mit Mexico / Desert Layout. Aber ich muss schon sagen Battersea längs in der Halle ist sehr der Hammer wenn die Halle genug hoch ist.

      • Jogu sagt:

        Hammer Geschichte !!¨Woher weisst du (immer) in welchem Hotel Roger W. nächtigt ?
        Werde nach Zürich auch in Kopenhagen vor Ort sein.
        Liebe Grüsse Jogu

        • Dirk sagt:

          Hi Jogu,
          so einfach war das alles nicht. In Berlin standen wir am ersten Tag bei 34 Grad stundenlang vor dem falschen Hotel 🙁 das war zunächst ein Flop. Am zweiten Tag habe ich kurz nach 15 Uhr in diesem Forum gelesen, in welchem Hotel Roger abgestiegen ist (wie es dann ablief, habe ich hier unter der Konzertseite vom 02.06. geschrieben).

          In Amsterdam habe ich die Info von einem Holländer, der sehr tief im Thema „Pink Floyd“ steckt. Der hatte mir gemailt, in welchem Hotel Roger dort normalerweise nächtigt. Dann habe ich im Blog von Ian Ritchie Fotos gesehen, wo Tourmitglieder in der Hotellobby saßen. Ich habe das mir genannte Hotel dann im Internet gegoogelt und die Hotellobby sah identisch aus. Somit war klar, wo er steckt… 🙂

          Ich bin allerdings schon sehr lange Fan und dieses war nun die „Belohnung“ und meine Highlights rund um die Konzerte.

          Viele Grüße, Dirk.

          • Jogu sagt:

            Hey You !!!

            Danke für deine ausführliche Antwort –
            Habe mir schon gedacht, dass das nicht so einfach geht … aber grad so tricky –
            BRAVO für deine Erfolg !!!

            Shine on und liebe Grüsse
            Jogu

          • AE sagt:

            Mist, war nicht weit davon entfernt… aber auf’s falsche Pferd gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.