Pink Floyd 17.10.1994 London Earls Court

Pink Floyd 10.1994 London Earls Court

Night by Night von Chris Job

Konzert 6: Montag 17.10.1994 (Ersatz für 12.10.)

David: graues T-Shirt, schwarze Hose
Nick: weißes Hemd, schwarze Hose
Rick: weißes Hemd, braune Jacke, schwarze Hose

Das „Wiederholungskonzert“ vom 12.10. kommt nicht besonders gut an bei mir. Songs wie Us and them, Time und Money sollten definitiv in das große Musiklagerhaus im Himmel gut verschlossen aufbewahrt werden. Es kommen mir so viele andere Songs in den Sinn, die stattdessen gespielt werden sollten. Auch „Shine on“ und „Another Brick“ wirken sehr gebraucht. Die 1. Hälfte ist für mich eindeutig die bessere, die Division Bell Lieder sorgen für frischen Wind. „Poles Apart“ jedoch scheint mir auch nicht gerade die beste Wahl zu sein, was wurde eigentlich aus „Wearning the Inside out?“. „Hey You“ als Zugabe erscheint mir auch als eine sonderbare Wahl, zumal „Young Lust“ meiner Meinung nach besser gepasst hätte.

Band:

David Gilmour: Gitarren, Lead vocals
Rick Wright: Keyboards, Vocals
Nick Mason: Drums, Percussion

Jon Carin: Keyboards, vocals
Guy Pratt: Bass, vocals
Gary Wallis: Percussion, Drums
Tim Renwick: Guitars, Backing Vocals
Dick Parry: Saxofon
Sam Brown: Backing vocals
Claudia Fontaine: Backing vocals
Durga McBroom: Backing vocals

Set 1:
01. Astronomy Domine 4:39
02. Learning To Fly 5:08
03. What Do You Want From Me 4:10
04. On The Turning Away 7:24
05. Poles Apart 8:01
06. Take It Back 6:03
07. Sorrow 11:29
08. Keep Talking 7:30
09. One Of These Days 7:17
Set 2:
10. Shine On You Crazy Diamond (Parts 1-5+7) 13:27
11. Breathe 2:41
12. Time 5:36
13. Breathe Reprise 1:02
14. High Kopes 8:01
15. Great Gig In The Sky 5:52
16. Wish You Were Here 5:46
17. Us and Them 6:22
18. Money 10:02
19. Another Brick In The Wall (Part 2) 7:07
20. Comfortably Numb 10:26
Zugaben:
21. Hey You 5:05
22. Run Like Hell 8:17

Übersetzung: Werner Haider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.