David Gilmour sang neues Lied für Polly

David Gilmour’s Frau Polly feierte gestern ihren 50. Geburtstag! Grund genug für ihren Ehemann für sie ein paar Lieder zu singen. Darunter war ein ganz neues Lied! Begleitet wurde Gilmour von einer Band, der unter anderem von Phil Manzanera und Guy Pratt angehörten!

Die Geburtstagsfeier fand am 29. April im Century Theatre in Notting Hill statt. Unter den 150 Gästen befanden sich unter anderem Ringo Starr, Jeff Beck, Nick Mason und Nick Cave! Für Polly war die Party und das Geburtstagskonzert auf jeden Fall eine Riesenüberraschung, sie twitterte darüber folgendes: „It was such a shock! I had no idea he’d rehearsed the band and written a song. Dark horse but lovely one. x“

Setlist (laut Polly):
1. Smile
2. The Blue
3. This Heaven
4. Where We Start
5. High Hopes
6. Neuen Song!!

Band:
David Gilmour – Gitarre, Vocals
Phil Manzanera – Gitarre
Guy Pratt – Bass
Andy Newmark – Drums
Paddy Milner – Keyboards

Sehr schöne Fotos von dieser Geburtstagsfeier gibt es bei Rex Features zu sehen. Darunter auch Nick Cave und seine Frau die auch in Brighton wohnen. Schön zu sehen, dass sich Mason und Gilmour doch auch privat treffen. Ein Foto von Gilmour und seiner Band gibt es HIER!

Infos von Polly Samson, Brain Damage, Contactmusic, Evening Standard

11 Antworten

  1. Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

    gibts wo ne aufnahme? audio oder video?!

  2. Micha sagt:

    Hey des war ne Geburtstagsfeier im privaten Bereich. Oder gehst du mit Kamera zu ner Fete flimst (ja) und stellst es dann ins Netz?

  3. Simon sagt:

    Nun, ob aufgenommen oder nicht (würde mich natürlich auch drüber freuen) ist die beste Nachricht doch: DG arbeitet nicht nur an neuen Songs, sondern hat bereits (min.) einen neuen Song. 🙂

  4. Stephanie sagt:

    Dann wollen wir mal hochrechnen….. bei einem neuen Song in 6 Jahren und wir bei einer CD mit wenigstens 8 Songs mal rechnen sollten … da wird die Veröffentlichung des neuen Albums selbst zu Polly´s 100sten schon richtig knapp. 🙂

  5. Oliver sagt:

    Vielleicht gehören ja diese Boulevard-Presse-Fotos schon zur PR-Kampagne des nächsten Albums. Kennt man sonst gar nicht von den Gilmours. Etwas plump allerdings der Versuch, die Anwesenheit von Roger Waters vorzugaukeln. Da hat wohl der Promi-Look-Alike-Verleih versehentlich ein Stewart Copeland- Double geschickt.
    Interessant, daß sich Dave in letzter Zeit häufiger mal mit Nick Cave zeigt. Wäre auch mal ne spannende Zusammenarbeit. Cave als Gastvokalist bei CNumb ist durchaus vorstellbar, oder? Vielleicht spielt Gilmour dafür dann mal ein Solo bei Into My Arms oder sowas…

    • Werner Werner sagt:

      Hallo Oliver,
      ich finde die nähe zu Nick Cave auch sehr interessant, auch wenn sie sich bisher nur zum Tee trinken treffen!! Ich muss schmunzeln bei dem Gedanken, dass Gilmour einmal bei den „Grindermans“ einen Gastauftritt tätigt!! 🙂
      Ja, eine sehr gute Idee, dass Nick Cave einer der zukünftigen Gastsänger bei „CN“ sein könnte!!!

      Schade das man die Fotos bei „Rex“ nicht vergrößern kann, würde mir das Waters Double gern mal genauer ansehen! Schön das auch Nick Mason dabei war, die Beziehung der beiden dürfte doch ganz gut sein! Gilmours neuer Song ist ein gutes Indiz dafür das er es noch kann!!

  6. Lothar sagt:

    Die Bilduntertitel sind leicht „irreführend“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.