David Gilmour: „Rattle That Lock“ Album in Surround Sound

David Gilmour Europa-Tour 2015

Langsam aber sicher verdichten sich die Details über „Rattle That Lock“, dem neuen Album von David Gilmour. Andy Jackson schrieb vor ein paar tagen im Quadrophonic Forum, dass er derzeit mit dem Stereo-Mix beschäftigt sei. Danach steht der Surround-Mix auf seiner To-Do-List.

Andy Jackson: As for surround, we haven’t finished it, I’m just off in a minute to get back to mixing it. There is a surround on the agenda, but got to finish the stereo first.

Das Album ist was Musik und Texte anbelangt fertig. Jetzt wird Gilmour’s neuestes Werk abgemischt.

Es wird spannend ob neben der obligatorischen CD noch andere Album Varianten veröffentlicht werden. Eine Blu-ray, die den Surround-Sound Mix enthält, ist nach Jackson’s Kommentar gesichert. Veröffentlichungen auf Vinyl sind inzwischen wieder Standard geworden und eine Doppel-LP sehr wahrscheinlich.

Schön wäre eine limitierte „Rattle That Lock“ Deluxe-Box mit Bonustracks-CD, 5.1 Mix Blu-ray, Vinyl Single, DVD mit Interviews und einer Making-Of Dokumentation, Art Prints, Fotografien und so weiter und so fort…!

Info bei Fleeting Glimpse gesehen!

5 Antworten

  1. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Sehr gut, Surround Sound ist voll meine Welt! Das erste Mal werde ich es jedoch traditionell in Stereo hören, so wie bei TER, die Vorfreude steigt und steigt. Klarer Fall, sollte ich irgendwann wiedergeboren werden, dann mit Ohren an allen Kopfseiten, nicht nur rechts und links 😀

    • tkwhm sagt:

      …und Augen mit Weitwinkel und Tele für die visuellen Eindrücke während der Liveonzerte…

      …und vielleicht noch telekinetische Kräfte, um allen Handys den Garaus zu machen…

      🙂

      LG Thomas

      • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

        … handys garaus…
        Stimmt, die gehen mir sowas von auf den Keks, hatte ich schon mal im Zusammenhang mit den Wall-Konzerten gepostet, die stehen vor dir mit din-a 3 tablets und man sieht nur noch diese leuchtenden displays, mal kurz ein Foto machen wär ja noch okay, aber viele machen ja abendfüllende filme. Ich dachte mir schon mal, es müsste irgendein Störsignal geben, dass die Dinger in Konzerten lahmlegt, das wär ne coole Erfindung 🙂 LG

        • TAFKADC sagt:

          Soviel ich weiss gibt es die Möglichkeit die Seuche per Signal zu killen. Es geht aber auch analog: Baseballschläger/Zwille, entfernungsabhängig!

  2. Udo sagt:

    Hihi, – aber da wir ja alle vorn sitzen wird das HandyHochGehalte hoffentlich uns nicht so sehr betreffen.
    Danke Werner für die PLätze ganz vorn!
    Du hast ein Hallenbier gut!!
    Allen eine tolle Woche mit vielleicht weiteren tollen Neuigkeiten!!
    LG Udo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.