The Wall als Dekoration

Für Saturn machen wir hier keine Werbung! Aber das Foto der neu eingerichteten Filiale in der SCS wollten wir euch nicht vorenthalten! Warum sie das so gemacht haben, ist nicht bekannt, am Pink Floyd Angebot kann es nicht gelegen haben, das ist gleich (dürftig) wie überall sonst auch!

Saturn - The Wall Deko 2014 - GA

Ich danke Gerald Aschacher für sein Foto und Info!

12 Antworten

  1. Arne Arne sagt:

    Das ist bei Saturn bundesweit so. Hier in Herford haben Sie Anfang 2010 umgebaut, als es die ersten Wall Tour Gerüchte gab. Habe nachgefragt und zur Antwort bekommen: „Nein, das hat nix mit irgendwelchen Veröffentlichungen zu tun, das ist das neue Standarddesign für die Musikabteilungen“. In Berlin habe ich das auch schon gesehen. Die brauchten wohl einfach ein „Wanddesign“ und haben dabei sehr „kurz“ gedacht… Besser als „Off the Wall“ von Michael Jackson… 😉

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Jo, ist bei uns in München auch so. Und ich dachte es wäre ein Überbleibsel aus der WHY PINK FLOYD Kampagne… 😉

  3. kowalski sagt:

    Ich habe das genauso in Harz Bad Harzburg gesehen. Schlägt das Floydherz gleich etwas schneller.

  4. Herbert sagt:

    Die Kamera links, gehört auch zum Design? „Big Mother is watching you!“ ;^)

  5. Christian sagt:

    Erinnert mich an das Erscheinungsjahr jener Platte. Damals war es das MONTANUS (ein großer Plattenladen!) in München, dessen komplette Schaufensterfront mit dem Album dekoriert war. Der Anblick suggerierte mir, es handle sich hier wohl um ein Best off. Eine Stunde später war ich eines besseren belehrt und verließ mit einer tief in mir sitzenden Zufriedenheit das MONTANUS.
    Den restlichen Tag/Nacht verbrachte ich mit meiner BRAUN Anlage, Kopfhörer und einem
    Opus Magnum.

    • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

      Cool, war der nicht am Stachus? Oder hiess der wieder anders? Ich war da mal 1980 rein zufällig bei einer Autogrammstunde von der damals unbekannten Vorgruppe von KISS, nämlich IRON MAIDEN.
      Der neue Hardrock, damals ganz neuer Bergriff „Heavy Metal“, wurde mir zu krass und nach oftmaligem Hören der The Wall, au einer Phillips-Kompaktanlage, war ich Pink Gloyd völlig erlegen… 😉

  6. Martin sagt:

    Interessant, dass sie dafür den Scarfe-Schriftzug vom Film benutzt haben… 😉

  7. Andi Andi sagt:

    Das ganze gibt es auch bei uns in der Schweiz im Media Markt Thun:-).

    Viele Grüsse
    Andi

  8. Ulf Hanig sagt:

    In Frankfurt, Koblenz und Siegburg ist das schon seit Jahren so! Gefällt mir aber sehr! 😉

  9. Ulf Hanig sagt:

    @Martin – Stimmt! Das fällt mir erst jetzt auf! Ich bin mir aber sicher, dass es in Frankfurt ein anderer Schriftzug ist!

  10. Heiner sagt:

    In Hamburg und Braunschweig ist das auch so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.