Roger Waters „The Wall“ Filmpremiere in New York

Gestern fand im Ziegfeld Theater in New York die „The Wall“ Filmpremiere statt. Neben dem Hauptdarsteller Roger Waters, der von seinen Söhnen Jack und Harry begleitet wurde, kam auch Nick Mason mit Ehefrau Annette und seinen Söhnen zur Premierenfeier. Sting ein weiterer prominenter Gast.

Von Waters „The Wall“ Band waren der Gitarrist G. E. Smith und Sänger Robbie Wykoff gekommen. Selbstverständlich mit dabei der Regisseur des Filmes Sean Evans.

Nach drei Jahren Ehe: Roger Waters lässt sich scheiden

Die Premiere dieses Films war Waters sicher sehr wichtig, eine Herzensangelegenheit. Auf keinem Foto der Feier sah man Waters Ehefrau Laurie Durning. In den letzten Tagen tauchten Gerüchte über eine angebliche Trennung auf. Eine Scheidung könnte bevorstehen. Waters und Durning sind seit 2012 verheiratet. Bei einem Foto der Premierenfeier scheint eine blonde Frau, es ist nicht Durning, Waters Hand zu halten: Roger Waters New York.

Laurie Durning war Waters vierte Ehefrau. Von 1969 bis 1975 war er mit seiner Jugendliebe Judy Trim verheiratet, von 1976 bis 1992 mit Lady Carolyn Christie und von 1993 bis 2001 mit Priscilla Phillips.

Quelle: Alles aus im Hause Waters.

Ich danke Oskar und Lukas für die Information!

1 Antwort

  1. jps sagt:

    .. über die Jahre rückte sich RW in seiner Show immer weiter in den Vordergrund. Obwohl ich ihn für einen begnadeten Künstler halte, dem ich auch nicht absprechen möchte, wichtige Botschaften mitzuteilen, war mir das im Kino heute ein bisschen arg zuviel Waters. An der einen oder anderen Stelle wäre eine vollständigere Aufnahme der Show m.E. gelungener gewesen, als die eine oder andere Nahaufnahme. Aber darüber kann sich ja jeder seine eigene Meinung bilden… Ein Denkmal hat er sich aber allemal dadurch gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.