Roger Waters – The Last Refugee

Es ist Freitag morgens und ich erlebe eine Art „Déjà Vu“, denn es wurde ein weiterer Roger Waters Song vom neuen Album veröffentlicht und wieder habe ich keine Zeit mich dem Lied ausreichend zu widmen, denn die Arbeit ruft und ich muss gehen!

Es handelt sich um den Song „The Last Refugee“ (4:12), zu dem es einen Videoclip gibt, der gestern Abend auf Waters YouTube Channel hoch geladen wurde!

„The Last Refugee“

Lie with me now
Under lemon tree skies
Show me the shy, slow smile you keep hidden by warm brown eyes

Catch the sweet hover of lips just barely apart
And wonder at loves sweet ache
And the wild beat of my heart

Oh, rhapsody tearing me apart

And I dreamed I was saying goodbye to my child
She was taking a last look at the sea
Wading through dreams, up to our knees in warm ocean swells
While bathing belles, soft beneath
Hard bitten shells punch their iPhones
Erasing the numbers of radon done lovers

And search the horizon
And you’ll find my child
Down by the shore
Digging a mound for a chain or a bone
Searching the sand for a relic washed up by the sea

The last refugee

Schreibt uns wie euch der Song gefällt!

Is This The Life We Really Want?

Is This The Life We Really Want?

Track List:

01. When We Were Young
02. Déjà Vu 4:27
03. The Last Refugee 4:12
04. Picture That
05. Broken Bones
06. Is This the Life We Really Want?
07. Bird in a Gale
08. The Most Beautiful Girl
09. Smell the Roses 5:16
10. Wait for Her
11. Oceans Apart
12. Part of Me Died

22 Antworten

  1. Oskar Oskar sagt:

    da hat er doch tatsächlich wieder Roger Waters kopiert! Frechheit! Der will wohl an seine alten Erfolge von Amused to Death anknüpfen!

  2. Torsten Boye sagt:

    Für mich als großen Fan Roger Waters‘ konnte der Tag nicht schöner beginnen. Ich höre und sehe „The Last Refugee“ seit 7:00 Uhr nonstop und mir stehen Tränen in den Augen! Die Drums am Beginn erinnern auch mich an Bowies „Five Years“, aber das ändert für mich ja nun überhaupt nichts daran, dass das bisher mein Favorit vom neuen Album ist. Die Stimme klingt bezogen auf den Inhalt so authentisch – Gänsehaut pur …

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      ja das mit five years stimmt, und auch der rest, das lied ergreift einfach, genial gemacht das album ist und wird bombe!

  3. Henning sagt:

    Starker Song, sehr atmosphärischer Einstieg. Mir gefallen die federnden Drums und die brummenden und sirrenden Synthies. Rogers Gesang sehr bewegend. Das Video sehr berührend.

  4. Mike sagt:

    Ich freue mich schon jetzt auf die neue LP/CD.
    Sie einfach genial.

    Oskar, Du muss ja nicht kaufen, wenn es Dir nicht gefällt.

    Auch ich bin ein sehr grosser Roger Waters Fan.

    Also bist bald.

    • Werner sagt:

      Hi Mike,
      ich kenne den Oskar etwas besser, das hat er ironisch gemeint! Deswegen traue ich mich für ihn zu antworten, dass er sich auf das Album freut! Stimmt doch, oder?

      • Oskar Oskar sagt:

        HaHa. Danke Werner. Natürlich meinte ich das ironisch. Ich liebe die neuen Songs, sie sind genau das, was ich mir von RW erwartet habe. Ich kann das Album kaum erwarten. Meine Ironie bezog sich eigentlich darauf, dass es wohl gerade bei diesem 3. veröffentlichten Song erst recht schwierig für die Kritiker wird ihm Selbst-Plagiat vorzuwerfen, da er ja meiner Meinung nach tatsächlich sehr originell und „neuartig“ ist. Erinnert mich am ehesten eben an Amused to Death.
        Wir dürfen uns anscheinend sogar (spoilerwarnung) auf eine Rap-Einlage im Titelsong des neuen Albums freuen wobei wir uns wahrscheinlich auch wieder auf Unkenrufe gefasst machen können.

  5. Michael sagt:

    Wenn Waters die erste Zeile singt, Gänsehaut pur! Ich kann es kaum erwarten. Noch zwei Wochen…

  6. 4D Jörg sagt:

    Der allererste (instrumentale) Ausschnitt, den wir hören durften, war dann ja ein Teil von „The Last Refugee“! Wunderbar, für mich 2:1 für Roger, „The Smell of Roses“ und „The Last Refugee“ gefallen mir sehr, „Deja-Vu“ nicht so. Es ist aber alles er, typisch, autentisch, sehr emotional. Ein Bild vom Album beginnt sich zusammenzusetzen, ich bin froh, das erleben zu dürfen!

  7. Kowalski sagt:

    Wieder ein tolles Lied. Trotzdem Deja Vu ist bis jetzt mein Favourit und neben Any Tongue von David Gilmour, das beste was ich in den letzten 10 Jahren gehört habe. Ich denke es wird Amused To Death übertreffen.

  8. Hanno sagt:

    Ich bin gespannt wie sich Deja Vu und The Last Refugee ins Album einfügen – mal schauen, wie ich dann The Last Refugee beurteilen werde.

  9. Johannson sagt:

    Also, ich muss sagen mir zieht es bei den bisher veröffentlichten Songs (Jubelchor ) die Beine weg, nicht nur atmosphärisch, ich bin bin beeindruckt von der Stimme. Das ist ein echter unverbogener Waters.

  10. Markus sagt:

    Ich bin schon sehr gespannt auf das ganze Album,noch kann ich kein Konzept erkennen. Aber das wird sich sicher ändern. Obwohl ich die Drums sehr gut finde on The last refugee,finde ich es schade das Graham Broad nicht mehr dabei ist. Ich finde die ersten 3 Songs voll gut,aber ich hoffe bei den 9 restlichen mehr Gitarren-solos.

  11. Olaf Warnsing sagt:

    Ich bin, ehrlich gesagt, enttäuscht. Musikalisch finde ich das Stück absolut langweilig und den so hochgelobten Gesang authentisch, also ebenfalls langweilig.
    Auf das Album freue ich mich trotzdem.

  12. Robert sagt:

    Naja, von „Amused to Death“ ist das bisher gehörte meilenweit entfernt.
    Klingt nicht schlecht, aber Euphorie verspüre ich deswegen noch nicht. Da muss er mich mit dem kompletten Album überzeugen. Was ja durchaus passieren kann. „Amused to Death“ brauchte auch ne gewisse Geduld vom Hörer, was zumindest bei mir zur Folge hatte, das ich immer was neues raushörte. Das muss das neue Album erst mal schaffen… Toi toi toi

  13. TW sagt:

    Toller Song! Sehr schöner Text. Gefällt mir bisher von allen am Besten muss ich sagen!

    PS: Sean Evans hat vor Kurzem ein Bild von der Dress Rehearsal auf Instagram gepostet. Sieht sehr spektakulär aus!

  14. Mike sagt:

    Hallo Werner, da habe ich ja glück gehabt, das mit dem Oskar. 😉

  15. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Hatte heute erst Zeit und jetzt mal in Ruhe anzuhören, ein ganz toller neuer Song! Das Album wird wirklich stark! LG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.