Rockpalast zeigt Essener Pop & Blues-Festival 1969/1970

Programm von Stefan Baldus

Am 11. Oktober 1969 spielten Pink Floyd beim Essener Pop- und Blues-Festival! Rockpalast (WDR) zeigt am 28. März 2016, 00.45 – 04.45 Uhr, in einer vierstündigen Sendung einige Ausschnitte aus den Konzerten sowie aus zeitgenössischen Fernsehreportagen und Konzert-Specials. Wir hoffen darauf von den bekannten Pink Floyd Aufnahmen etwas zu sehen und das in einer besseren Qualität! Ich denke es lohnt sich auf alle Fälle die Sendung aufzunehmen!

Weitere Informationen inklusive Programmheft Download, die findet ihr hier: Essener Pop & Blues Festival 1969 und 1970.

Ich danke Felix für den Hinweis!

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

    die uhrzeit ist der killer, falls es jemand aufnehmen kann wäre ich sehr erfreut! in 4h sollte sich defintiv einiges oder alles von pink floyd ausgehen, und das in HD hoffentlich

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Wau, super Info, kaum gucke ich mal einen Tag nicht auf dieses phantastische Forum, schon gibt’s ne coole Neuigkeit – das Fernsehprogramm hab ich gar nicht auf dem Schirm 🙂 verpasse immer alle guten Sachen! Habs mir jetzt eisern vorgemerkt – der HD-Receiver kann’s auf HD in HD aufnehmen 😉 Dankeschön!

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      bitte gerne, ja ich hab rockpalast auch zu selten gedanklich am schirm, und wenn spielen die guten sachen meist erst endlos spät in der nacht, hab letztes jahr zb Jimmy Page & Robert Plant 98 live at bizarre festival verpasst 🙁 erstmals in HD gezeigt…:-(

  3. Ina Ina sagt:

    Danke für den Tipp! Habe ich mir im Kalender rot angestrichen, denn soweit im Voraus kann ich nicht programmieren. Wird in HD aufgenommen und abgespeichert. Hoffentlich ist die Bildqualität besser als sonst üblich 1969. Mal hören wie die Tonqualität rüberkommt.

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      gerne ja bin auch gespannt, besser aussehn muss es fast schon mal, mal sehn, mich interessiert da ja auch deep purple und co…floyd ist aber dann das zuckerl an dem kein weg vorbei führt bei 4h länge:)

  4. manni sagt:

    Und?….wie war es nun?

  5. Sabine sagt:

    Hallo,
    wer hat die Sendung aufgenommen und kann mir eine DVD davon brennen ?
    Wäre super, wenn da was ginge…

  6. leos sagt:

    gezeigt wurde von Pink Floyd: „Careful with that axe eugene“ und „saucerful of secrets“
    Meiner Meinung liegen die Schwächen eher an der Kameraführung als an der Bildqualität (1969 noch in Schwarz Weiß).
    Die Kameraleute wussten damals scheinbar nicht, dass der Gitarrist (mit 6 Saiten) auch zur Band gehört. David Gilmour ist kaum zu sehen. außer er sitzt mal wieder am Boden und malträtiert die Saiten seiner Gitarre mit seinem Bottleneck (saucerful of secrets)
    saucerful of secrets fand ich schon sehr gelungen, während Careful with that Axe nicht ganz den Spannungsbogen hatte, wie z. B auf Ummagumma oder Live in Pompeii
    auf youtube findet man mehrere Beträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.