Unveröffentlichte Konzertaufnahmen von Pink Floyd bei Ausstellung 2017!

Pink Floyd Exhibition

Bei der Beschreibung der 2017 stattfindenden Pink Floyd Ausstellung „Their Mortal Remains“ ist auch von bisher unveröffentlichten Konzertaufnahmen, die der Öffentlichkeit präsentiert werden die Rede!

It will feature more than 350 objects and artefacts including never-before-seen material, presented alongside works from the V&A’s outstanding collections of art, design, architecture and performance. Highlights will include spectacular set and construction pieces from some of Pink Floyd’s most innovative and legendary album covers and stage performances including The Dark Side of the Moon, The Wall and The Division Bell, instruments, music technology, original designs, architectural drawings, handwritten lyrics and psychedelic prints and posters.designed laser light show.

At the exhibition, visitors will have the unique opportunity to experience never-before-seen classic Pink Floyd concert footage and a custom-designed laser light show.

Early-Years-5Hoffnungsvoll gehen wir davon aus das es sich um Aufnahmen handelt, die nicht zur Gänze in der „The Early Years“ Box veröffentlicht wurden, sondern tatsächlich um nie zuvor gesehene Aufnahmen der „klassischen“ Pink Floyd. Dafür würden sich beispielsweise die von Gerald Scarfe gefilmten The Wall Shows im Earls Court hervorragend eignen und nachdem Roger Waters, der Besitzer dieser Aufnahmen, tatkräftig am Zustandekommen der Ausstellung mitgewirkt hat, darf man tatsächlich darauf hoffen!!

Wie wir alle Wissen haben Pink Floyd es leider total verabsäumt ihre Konzerte in den 70ern filmen zu lassen! Keine Ahnung warum, vielleicht hat etwas Arroganz mitgespielt vielleicht aber legten sie einfach keinen Wert darauf.

Rolling Stone: The fans would also love more live albums. Maybe something from the Animals tour or something.
Nick Mason: It’s such a shame. The problem is the technology wasn’t around so much and we were all paranoid about bootlegging, so we didn’t actually record or film many of our tours. The fact there’s no definitive Dark Side film is a shame, really.

Mason kann es sich auch nicht recht erklären, es ist eine Schande. Interessanterweise lässt er die Frage nach einem Livealbum der Animals-Tour unbeantwortet! Das wäre es!!

Weitere Veröffentlichungen von Pink Floyd 2017!

Während es bis 1972 Material gibt, dank diverser TV-Stationen, wird es danach zappenduster! So wie es aussieht existiert von den genialen Pink Floyd Shows, die sie 1973, 1974, 1975 und 1977 spielten keine vollständige Filmaufnahme! Vielleicht aber sind Teile gefilmt worden, z.B. Aufnahmen von Rehearsals, Privatfilme der Band und Crewmitglieder gibt es auch! Vielleicht überraschen uns Pink Floyd nächstes Jahr, wenn sie ihr 50jähriges Jubiläum feiern ein weiteres Mal! Weitere Veröffentlichungen und Special-Releases wurden von Nick Mason angekündigt!

Ist man etwa im Zuge der Recherchen für die „Early Years“ Box in den weiten der Archive fündig geworden! Hat man Filmrollen in irgendeiner Kiste entdeckt, deren Existenz längst in Vergessenheit geraten war?

Auf welche Aufnahme würdet ihr euch freuen? Welches Material könnte euer Meinung nach mit never-before-seen classic Pink Floyd concert footage gemeint sein?

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. PETE sagt:

    …SEHR interessant! Frage mich nur (nachdem ich die Einlasszeiten der Ausstellung gesehen habe) wie man das dann alles „schaffen“ will in der kurzen Zeit (und dann noch „Filmchen“ anzugucken)..!?!? In Paris damals war alles „relaxed“ und es gab auch kein „Zeitfenster“ um sich das ein- oder andere länger anzusehen…, bin gespannt wie das in London sein wird! Ich tippe wie Du Werner auf Ausschnitte aus den „THE WALL“-Shows im EARLS COURT…, aber wer weiss vielleicht sehen wir auch endlich mal remastertes Material von 1977 von der „IN THE FLESH“-Tour 1977…das wärs dann und Hoffnung auf eine IMMERSION „ANIMALS“ Box…(finally)! 🙂

  2. Patrick sagt:

    Ich hoffe wirklich das es um ein Konzert aus der Zeit zwischen 1977 und 1981 geht.

  3. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Ich werd wohl nächstes Jahr schon wieder nach London düsen, hört sich ja einfach zu interessant an, das Ganze. Da braucht man bestimmt mehrere Tage um da alles genau anzuschauen. Hmm, denke auch es werden Earls Court Aufnahmen sein, schon mal als Preview für die hoffentliche Veröffentlichung alsbald, irgendwas von ’77 wär ne Sensation, vielleicht wurde auch noch was in den Archiven der Captiol Records in Los Angeles gefunden, wer weiß. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.