Nick Mason blieb bei Unfall mit Rennwagen unverletzt

Nick Mason in Goodwood 2014

Glück im Unglück hatte Nick Mason gestern bei einem Autounfall auf der Rennstrecke in Goodwood! Sein Wagen, ein drei Millionen Pfund teurer McLaren F1 GTR, wurde beschädigt. Viel wichtiger als das Wohlbefinden des Wagens, ist, dass Mason ohne Hilfe aus dem Wagen stieg, bevor ihn die Streckenposten in Empfang nahmen! Er blieb unverletzt und kann weiterhin Rennautos steuern oder ein neues Soloalbum aufnehmen, ersteres wird ihm wichtiger sein!

Mason kommentierte das Malheur auf Facebook mit einem „Whoops!“ sehr knapp und verlinkte auf einen Artikel des Daily Mail: Another supercar in the wall!.

Ich danke Thomas Zeidler, Oliver Thöne und Urs Müller für den Hinweis! Das Foto stammt von Urs Müller: Nick Mason in Goodwood 2014!

1 Antwort

  1. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Uff, hab grad das Video angeschaut, what a Schrecksekunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.