Nick Mason: Floyd at 50!

„Hi Werner, wann fährst du nach London zur Ausstellung?“, das fragte mich Ina in ihrem E-Mail von heute Morgen, dass außerdem noch den Hinweis auf die Veranstaltung „Floyd at 50“ enthielt, die am 17. Juni in London stattfinden wird!

Ja, wie geil ist das denn! Ich bin nämlich vom 16. bis 19. Juni in London. Am 18. sehe ich mir die Floyd Ausstellung „Their Mortal Remains“ im Victoria & Albert Museum an! Jetzt nehme ich also auch an der Veranstaltung „Floyd at 50“ teil, die über sechs Stunden dauert und zu der Nick Mason und wenn man der Beschreibung der Veranstaltung glauben schenken darf, weitere Herren und Damen aus der Pink Floyd Familie erscheinen werden!

Floyd at 50

Floyd at 50

Nick Mason gibt Auskunft!

Samstag, 17. Juni 2017
11.00 – 17.15
The Lydia & Manfred Gorvy Lecture Theatre

Kicking off the Floyd Weekender Nick Mason in conversation with Vicky Broackes. Ending in a reflection on the concept album with Colleen Murphy.

Join us as we explore the music, design and staging of one of the world’s most iconic and prolific bands, Pink Floyd. Meet key collaborators and passionate advocates as we celebrate half a century in the music business.

Weitere Informationen & Ticket: Floyd at 50!

Thanks Ina!

13 Antworten

  1. Dirk sagt:

    Lieber Werner, das gönne ich Dir! Das ist auch kein Zufall, sondern eine Fügung von ganz oben als Dankeschön für Deine tolle Webseite und Deine Hilfe… Gruß, Dirk

  2. Udo sagt:

    Mensch Werner, Klasse!!
    Wir erwarten mit Spannung deinen Bericht! Viel Spaß!

  3. Olaf sagt:

    Hallo Werner. Frank und ich sind auch vom 16. bis 19.06. In London. Wir haben Karten für Freitag. Vielleicht können wir uns auf ein Getränk in einem Pub treffen.

  4. AE sagt:

    Der Bedford ist beim V&A-online-shop wieder erhältlich.

    • Werner sagt:

      Will ich haben!

      • AE sagt:

        Als ich schon nicht mehr daran geglaubt habe, ist doch noch ein Paket von V&A gekommen: der Bedford. Er ist allerdings tatsächlich nicht so gross, es hätten auch zwei davon Platz in der Box…

        • PETE sagt:

          …das ist bei dem Preis ja erschreckend :-/ Ist er also nur so gross wie ein Matchbox-Auto? Kommt das „gute Stück“ denn in einer Schatulle oder nackt? Was hast Du incl. Porto dafür gezahlt? War nämlich auch drauf-und-dran mir einen für mein Loch in der Box zu ordern…, Danke für weitere Infos im voraus!

          • AE sagt:

            Der Bedford kommt in einer beschrifteten Plastikbox (siehe auch verschiedene Ebay-Angebote). Die Box ist etwa 15 cm lang, der Van etwa 10 cm. Das olle Modell ist natürlich absurd teuer… 40£ + 20£ (!) Porto. Aber der Wunsch die Box zu vervollständigen war halt einfach zu gross… Der „empty space“ ein stummer Vorwurf.

          • Oliver sagt:

            „Aber der Wunsch die Box zu vervollständigen war halt einfach zu gross… Der „empty space“ ein stummer Vorwurf.“

            Warum hast Du dann nicht die Ledergeldbörse zum gleichen Preis genommen? Die leer dort reinzulegen wäre doch viel symbolträchtiger gewesen – und hätte besser gepasst!

  5. AE sagt:

    Die Frage ist ob der Van mit Box geliefert wird und dann tatsächlich in den „empty space“ der TEY-Kiste passt.

  6. TW sagt:

    Hier noch ein toller Bericht über die Ausstellung: Eventelevator.de: The Pink Floyd Exhibition

  7. Bas sagt:

    Das ist sicher geil ! Ich bin auch dort am samstag und und sonntag zum ausstellung und spät am abend wieder zu hause .

Schreibe einen Kommentar zu TW Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.