Hat David Gilmour seinen Ruhestand angekündigt?

Gerade bin ich über den Artikel der Daily Mail „Pink Floyd’s Gilmour hangs up his guitar at 70!“ drüber gestolpert! Ein Klatschreporter von Daily Mail schreibt, dass ihm David Gilmour gesagt haben soll, dass er jetzt mit seinen 70 Jahren in den Ruhestand geht. Er kann in seinem Alter das nicht auf ewig weiter machen. Von nun an will er glücklich sein und das Leben genießen!

David Gilmour: I have finished touring and I’m now in retirement, and very happily so. I’m 70 and you just can’t do this sort of thing for ever. From here on out, I plan to be happy and enjoy life.

Natürlich haben wir keinerlei Ahnung ob die Geschichte tatsächlich stimmt. Das er aber den Rückzug ankündigt wäre schon sehr überraschend. Selbst wenn er von heute an gar nichts mehr aufnehmen oder Live spielen würde, müsste er es doch nicht unbedingt offiziell verkünden. Das er nicht noch mal auf so eine große Tour geht, bei der er Zweieinhalbstunden im Mittelpunkt steht, das würde niemanden wundern. Denn er hat mit seinen 70 Jaheren großartige gesungen und atemberaubende Solos gespielt. Ein Album mit neuer Musik, neuen Songs und ein paar Shows in der Royal Albert Hall, das sollte aber noch drin sein. Hoffentlich. Warten wir ab ob was offizielles folgt oder nicht!

Leider scheint an der Geschichte mehr dran zu sein, als uns lieb sein kann. Denn er sagte auch was er über seine letzten Shows in der Royal Albert Hall und den Auftritt von Benedict Cumberbatch! „Ich habe ihn eine paar Tage vorher gefragt und er sagte „Ja“. Ich habe mit ihm noch nicht gesungen und habe auch andere gefragt, die haben nicht alle zugestimmt. Nein, ich werde keine Namen nennen“, so Gilmour.

Eine Konzertwelt ohne David Gilmour, das wäre ein sehr großer Verlust!

Den Artikel findet ihr unter Daily Mail Pink Floyd’s Gilmour hangs up his guitar at 70.

16 Antworten

  1. Christian sagt:

    Scheint mir unwahrscheinlich, da er doch während der Tour ein Interview gab und meinte, ein neues Album sei bereits im Entstehungsprozess.

  2. Michael sagt:

    Kann ich ehrlich gesagt auch noch nicht so ganz glauben. Wir werden sehen!

  3. Oliver sagt:

    Er sagt doch nicht, dass er aufhört, Alben aufzunehmen. Es geht nur ums Touren, und das war uns doch allen klar, oder?

  4. Manuel sagt:

    Er hat doch vor einigen Monaten ein altes analoges Mischpult gekauft.
    Was will er damit dann machen?
    Ich hoffe nicht das da irgendetwas dran ist.
    Bestimmt wieder irgendso ein komisches britisches Humordingens, dass wir nicht Inselmenschen nicht verstehen.

  5. Hanno sagt:

    Wieso sollte der im Umgang mit Medien eher zurückhaltend zu nennende David Gilmour ausgerechnet einem Reporter des Schundblattes Daily Mail derartige Aussagen zuspielen? Schwer vorstellbar

  6. Christian sagt:

    Clapton auch schon mehrfach gesagt er sei „retired“…und macht immernoch Konzerte…

  7. MATTHIAS sagt:

    Sollte diese Geschichte wahr sein, habe ich volles Verständnis für Herr’n Gilmour.Er hat mit OAI und RTL noch zwei Meisterwerke abgeliefert und fantastische Konzerte gegeben, und irgendwann ist auch ein David Gilmour an einem Punkt angekommen wo er sein Leben genießen möchte. Es ist doch eh immer das gleiche, kaum ist ein Album draußen und eine Tour zu ende schreien alle nach der nächsten. Ich finde einfach er hats als Solokünstler wirklich gut gemacht und man sollte ihm seinen Ruhestand gönnen.

  8. Rudi sagt:

    „Von nun an will er glücklich sein und das Leben genießen!“ Konnte er das vorher nicht? Viele seiner Kollegen, z.B. Roger, sind glücklich und genießen Ihr Leben, WEIL sie in dem Alter noch auf Tour gehen können!

  9. RedStrat sagt:

    Wer einmal 2,5 Stunden auf einer Bühne stand, dabei die Hauptgitarre gespielt hat und dabei auch noch Leadsänger war, würde das wahrscheinlich ein wenig anders beurteilen, zumindest im Alter von 70 Jahren. David hat in den letzten zwei Jahren geliefert, alles was jetzt noch kommt ist Bonus. Roger ist für mich heutzutage mehr Regisseur und weniger Akteur, trotzdem freue ich auf seine Tour und bin gespannt auf sein neues Material.

    • Nelle sagt:

      Ganz genau. Egal wie verlässlich die Quelle dieser Nachricht vom Aufhören auch sein mag, dennoch denke ich, dass der Superdude musikalisch absolut für Furore gesorgt hat. Beschränkt man sich nur auf die letzten Jahre, so wird man einvernehmlich feststellen und neidlos anerkennen müssen, dass es eine tolle und interessante Zeit war. Auf jeden Fall gab es in dieser Zeit jede Menge handwerklich gut gemachter Musik zu hören und während der Konzerte an den vielen elitären Lokalitäten auch zu sehen. Das Auge hört ja schließlich mit! Ich bin echt dankbar darüber, ihn an so schönen Orten gesehen und gehört zu haben. Sollte Mr. Gilmour sich tatsächlich vom großen Musikgeschäft und den Bühnen dieser Welt zurückziehen, so bleibt er doch aus jetziger Sicht in bester Erinnerung. Er hat mehr als nur einen guten Job gemacht, ich fand ihn stimmlich und an seiner Klampfe einfach nur überirrdisch gut. Vielleicht ist es ja sogar der „richtige“ Zeitpunkt zum Aussteigen?! David Gilmour hat sich in den letzten Monaten in Höchstform präsentiert und als 70-jähriger auch die Herzen einer sehr jungen Hörerschaft erobert – Hut ab.
      Als ich im Sommer in der Waldbühne bei McCartney war, habe ich im stillen gedacht, Mensch Paul, du solltest so langsam aufhören. Zu oft hatte ihm die sonst so stabile und facettenreiche Stimme mal mehr mal weniger den Dienst verweigert, so dass er mir schon etwas leid tat. Dann lieber keine so großen Arenen mehr bespielen oder sich gänzlich zurückziehen. Zu hoch ist der Anspruch auf beiden Seiten, würde ich zumindest meinen.
      „…….alles was jetzt noch kommt ist Bonus.“ und da kommt garantiert noch was, zumindest konserviertes Tonmaterial und die Idee mit dem Londoner Wohnzimmer könnte auch noch einen Option sein – siehe Eric Clapton.

  10. Frank Gräbener Frank Gräbener sagt:

    Nun ja 😉 Betrachten wir doch einfach mal die Fakten. 🙂 Vor nicht all zu langer Zeit hat er noch ganz klar gesagt: “ Ein weiteres Album ist bereits in Bearbeitung und wird nicht wieder so viel Zeit in Anspruch nehmen“ . Also für mich hört sich das nicht nach Ruhestand an. 🙂 Eine Bluray Super Mega Delux Very Special Editions mit Bonus Material ohne Ende von der Letzten Tour erscheint mir auch als sehr wahrscheinlich. 🙂 Mit einer weiteren Tour rechne auch ich eher nicht aber ich denke in seinem Londoner Wohnzimmer könnten wir ihn nochmal sehen. 🙂

  11. Kowalski sagt:

    Man sollte beachten, daß Mr. Gilmour kleinere Kinder hat. Jede Minute möchte er mit ihnen genießen. Allen Fans kann er es sowieso nicht recht machen. Roger hat derzeit keine Beziehung. Als ich ihn in Stuttgart sah und er sich von den Fans verabschiedete, ahnte ich, es wird das letzte Mal gewesen sein. Schluchz… ein ganz Großer. Das alles mal ein Ende hat, ist klar, aber bei ihm tut es doch weh.

  12. Manuel sagt:

    Soooo klein sind seine Kinder auch nicht mehr. Romany ist mit 14 Jahren seine jüngste. Er hat (vielleicht) EINMAL gesagt dass er die Gitarre an den Nagel hängt. Während der Tour hat er von einem weiteren Album gesprochen, das schon recht weit gediehen ist. Er hat davon gesprochen dass er ein Crosby, Nash & Gilmour Projekt in Erwägung zieht. Polly wird sicher auch Projekte haben. Wenn er Ihr zu sehr auf den Wecker geht, wird sie ihn schon an die Arbeit schicken.

  13. Hanno sagt:

    Wie gesagt, ich würde unabhängig von Gilmours Lust und Kraft weiterzumachen oder nicht, keinen Pfifferling auf eine Meldung der Daily Mail geben. Sie ist eine der schlimmsten Boulevard-Zeitungen Großbritanniens und steht nicht umsonst bei der Hack-Off Kampagne ganz oben auf der Liste derjenigen Organe, die nachweislich mit ALLEN Methoden arbeiten, um eine Meldung rauszuhauen. Ich empfehle einen Blick auf den Twitteraccount von Hugh Grant (ja, der Schauspieler) der regelmäßig zur Daily Mail und der Fragwürdigkeit dieser Zeitung postet.
    Aber ich finde auch, dass WENN Gilmour sich mit solchen Gedanken beschäftigt, man es gut verstehen kann. Er hat sich mit RTL und der Tour auf eine schöne Art und Weise nochmal gezeigt, alles was jetzt noch kommt ist Zugabe.

  14. lydia sagt:

    also ehrlich, nur weil der journalist davids aussage bezüglich benedict cumberbatch mit reingewurstelt hat in seinen artikel, heisst das doch nicht, dass alles an dem bericht wahr ist. zumindest hoffe ich es, denn ich habe david auf seiner 2016 tour verpasst. :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.