Eure Meinung: Pink Floyd The Early Years 1965-1972 Box-Set!

The Early Years Box-Set

Das Warten auf meine „The Early Years“ Box ist zu ende! Kurioserweise hatte ich mit meiner Bestellung etwas sehr lange zugewartet und erst am 11. November bei Amazon.it bestellt. Heute um 10:30 Uhr durfte ich das Pink Floyd Luxus Box-Set entgegennehmen! Die Box war sicher und sehr gut eingepackt. Meine Sorge das irgendetwas durch die Lieferung beschädigt worden sein könnte, die hat sich als grundlos heraus gestellt!

Ich habe mich heute Nachmittag auf das Filmmaterial konzentriert! Das erste, dass ich sehen wollte war „Interstellar Overdrive“ von Pink Floyd mit Frank Zappa beim Festival in Amougies 1969! Großartig dieser Kurzfilm über das Festival! Fantastisch, das endlich sehen zu können!

Super auch der Film bei dem sich die Floyd’s gemeinsam mit Manager Steve O’Rourke im Studio das Bootleg „Pinky“ anhören! O’Rourke sieht man die Freude darüber deutlich an! Dann sieht man sie noch wie sie an „Echoes“ arbeiten.Toll!!

Also ich bin begeistert über den Inhalt und alles was ich vor mir liegen habe! Eine genauere Beschreibung wird sicher noch folgen aber erst muss ich mich orientieren und alles anhören! Das wird seine Zeit in Anspruch nehmen!

Eure Meinung zur „The Early Years“ Box!

Wahrscheinlich habt ihr euch schon mit dem Inhalt vertraut gemacht! Sind die Erwartungen erfüllt worden? Wie gefällt euch die die Verarbeitung der Box? Die Booklets? Wie sehen die Menüs der DVD/Blu-rays usw. aus? Euer persönliches Highlight der Box? Wie ist der Sound? Ist die „Pompeii“ CD drin? „Seabirds“ fehlt! Meddle 5.1?

Schreibt uns eure Meinung zur Box!

141 Antworten

  1. Uwe sagt:

    Die Box finde ich ist sehr gelungen bis naja auf den Preis von 529,- € leider war die Blu-ray „1972 OBFUSC/ATION“ bei mir defekt, hatte zwar ein Bild aber kein Menü wo man darauf zugreifen konnte um die Titeln anzuwählen, habe aber bereits an Warner per Mail um Ersatz gebeten. Und oh ja hatte mich so gefreut „Seabirds“ es endlich von Pink Floyd hören zu dürfen, aber leider nur eine Enttäuschung nur eine Alternative Version von „Quicksilver“ der hier als „Seabirds“ betitelt wurde Frechheit. Zu den BBC Aufnahmen zum großen Teil klingen wie die alten Vinyl/Cd-Bootlegs. Titel wie „Song 1“ & „Roger’s Boogie“ (Capital Studios, Los Angeles, 22 August 1968), „John Latham“ (Version 1-9), „In The Beechwoods“ (2010 mix), „Vegetable Man“ (2010 mix) & „Scream Thy Last Scream“ (2010 mix) klingen sehr gut und interessant. Zu den Videos bin ich teilweise von der Qualität zwiegespalten mal sehr gute bis mangelhafte, entweder gab es kein gutes Ausgangsmaterial, ich weiß es nicht? . Hoffe das ich den Ersatz von Warner bekomme, bis dahin Gruß aus Köln.

  2. MATTHIAS sagt:

    Hätte ich sie zu dem Preis gekauft,würde meine Familie nichts zu Weihnachten bekommen.

    • Oskar Oskar sagt:

      Weihnachten wird überbewertet! 😉

      • Michael sagt:

        Klar. Kann man auf witzige Weise so sehen… Ich freue mich zwar sehr, wenn ich morgen meine Box aus Italien in Empfang nehmen darf, sehe es aber schon auch kritisch und fühle mit denen mit, die sich nicht gerade mal so 450 Euro aus den Rippen schneiden können, um die Box zu kaufen. Und gerade vor Weihnachten schlägt das schon ein ordentliches Loch ins Kontor. Ein schwacher Trost sind evtl. die Einzel-VÖS. Sorry, Werner! Das war off topic. Aber ich werde mich auch noch zur Box selbst dann äußern… Die Vorfreude ist groß.

      • Karl sagt:

        Hast wahrscheinlich keine Familie.

  3. Heiner aus Berlin sagt:

    …schade, dass das Bandmobil nicht als matchbox beiliegt…Spaß beiseite. Klasse Mega Big Box – alles da, alles funktioniert. Das schlichte Design ist der beste Kompromiss um den Wandel von 1965 bis 1972 darzustellen, dann doch ein Symbol aus den ersten Tagen. Alle 7 „Bücher“ sind sauber gearbeitet. All die Kleinigkeiten in den Taschen sind wie Einstiegskarten in die Zeitreisemaschine… dass einige Filme keine gute Qualität haben, wird ja in den credits immer wieder betont, ich find´s schon klasse, sowas noch mal zu sehen zu bekommen, 45 -50 Jahre altes Material. Die Menüs funktionieren, die Gestaltung ist für meinen Geschmack ein wenig verwirrend, ich hätte da mehr Farbe verwendet und das Ganze noch animiert.
    Die Bonus CD – lag oben auf dem Karton und war der 2016 mix von obscured, der stereo-Mix von Pompeii steckte in meiner Box in Buch 6 auf dem CD Platz und hielt ne Überraschung bereit. 6 Titel, auch die Reihenfolge stimmt nicht mit der DVD/BR 2 und 4 sind getauscht und von 1 gibt’s am Ende noch eine etwas kürzere Version…auch scheinen die 2016er Mixe in Nuancen anders als die Originale, bei echoes kommt im mittleren Teil eine Tonfolge einzelner Töne, die mich an die Lichtorgel von „unheiml. Begegnung. der dritten Art“ erinnert. Habe ich so noch nicht wahrgenommen…. weiß da Jemand mehr drüber? Schade, dass die beiden Spielfilme in „Buch“ 7 keine Untertitel haben. In der Summe ist die Box ihr Geld wert. Hoffentlich haben alle noch genug Kraft und Muße für eine oder gar 2 Folgeboxen. Schön wärs.
    Aber ich hab mit der jetzt erst mal ausgiebig zu tun 🙂

  4. Ina Ina sagt:

    Der Preis ist bei amazon de auf 449€ gefallen.
    Ich muss auf mein Exemplar noch bis Ende der Woche warten und hoffe sehr, dass alle Scheiben funktionieren.

  5. Oliver sagt:

    Zu Seabirds gibt es übrigens eine offizielle Erklärung auf PFs Facebook Seite (Eintrag 10.11.). Ebenso ein neues Video zu Nothing pt. 14.

  6. Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

    ich habe die box freitag bekommen und erst mal im schnelldurchlauf alles durchgespielt/gesehen

    bis jetzt alles super, das die qualität teils besser oder schlechter ist war klar, da es ja eine compilation ist. genial was alles zu finden ist, und es wird noch lange dauernd bis ich ein wirkliches review machen kann.

    soviel sei aber gesagt, durch ein „versehn“ findet sichd as komplette „meddle“ in 5.1 auf einer blu ray;-)

    • Torsten Boye sagt:

      Hallo Felix, auch ich habe heute endlich die Box (bestellt bei amazon.uk) erhalten und bin begeistert. Das Material, welches ich bisher sehen und hören konnte ist viel besser als ich es zu hoffen wagte. Die Box ist für mich jeden Euro wert. Aber, sag‘ doch bitte mal, auf welcher Blu-ray ich den kompletten Meddle-Surround-Mix finden kann. Bitte, bitte! Überrascht hat mich bislang schon mal, dass „Live at Pompei“ nicht nur als Audio in tollem 5.1 Surround-Sound, sondern gleichzeitig als Video-Material enthalten ist. Ich freue mich so sehr über den Inhalt und die offensichtliche Qualität der Box und werde garantiert später auch noch was zu meinem Eindrücken im Detail aufschreiben.

      • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

        findet man nur wenn man die blu ray über den pc rippt bzw durchforstet, direkt über das blu ray menü wirst du nicht fündig, wie ich das bis jetzt analysiere wurde schlicht un einfach vergessen die tracks von der disk zu nehmen, da sie wohl nicht darauf enthalten sein sollten?! lasse mich aber gerne korrigieren. also kommt man wohl nur mit einem blu ray brenner bzw laufwerk am pc an den 5.1 mix ran

    • Lukas sagt:

      hey felix, cool mit meddle komplett in 5.1 wird für mein bedarf die box enorm aufgewertet! danke für den hinweis. nehme noch gerne mehr solche tipps entgegen!

  7. Timo sagt:

    Verstehe ich dich richtig? Das komplete „Meddle“-Album ist in 5.1 enthalten und nicht nur wie angekündigt „Echoes“?

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      genau, wie es scheint nicht als easter egg, sondern als großer fehler haha jedenfalls ist es auf der blu ray versteckt, aber nur zu finden wenn man über den pc sucht. im menü ist kein link dazu…wurde scheinbar vergessen es herauszunehmen^^

      habe es mir bereits als flac datei gerippt und gebrannt

  8. Timo sagt:

    Super. Vielen Dank für den Tipp. Da habe ich heute Abend was zu tun.

  9. Christian sagt:

    Sag, Werner..könntest du Easter Eggs, etc. in einem Post sammeln, damit man nicht selbst auf die Suche gehen muss? 😉 Meine Box kommt erst Ende kommender Woche..meh

    • Werner sagt:

      Das ist eine gute Idee! Zuerst brauche ich aber noch meine Box! Bei Amazon.it bestellt und von Amazon.de ausgeliefert! Heute noch in Bayern und morgen in OÖ!

  10. scarecrow sagt:

    Die BD-1 im Continu/Ation Set ist bei mir Defekt. Die Disc sieht so aus, als sei dort eine Luftblase eingeschlossen. Wenn ich sie in den Player einlege, kommt nur ein schwarzer Bildschirm. Habe meine Box über Amazon.co.uk. Auf der Seite haben andere auch mittlerweile das Problem geschildert. Schaut euch auf jeden fall die Discs alle einmal an.

    Weiss jemand ob ich die defekte Blu-Ray direkt bei der Plattenfirma umtauschen kann? Ich habe jetzt keine Lust, wegen einer Blu-ray die ganze Box zurück zu schicken.

    Ansonsten bin ich von der Box bisher aber begeistert. Bei dem vielen Material brauche ich aber erstmal Zeit, das alles zu verarbeiten 🙂

    • Michael sagt:

      Kann ich bestätigen. BD lässt sich nicht einlesen. Am PC nur über MakeMKV. Da stimmt was nicht.

      • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

        oje bei mir sind alle ok sowas dürfte nicht passieren ehrlich gesagt..

        ich kann dafür meine cds nicht auf der ps4 abspielen, das stört mich zwar wenig, hat mich aber doch verwundert, im auto, und auf meinen anderen hifi anlagen (musikraum, küche) gehn sie aber zum glück problemlos, das die ps4 zickt wundert mich dennoch vom prinzip her jetzt

        • scarecrow sagt:

          Das ist normal. Audio CD wiedergabe wird bei der PS4 nicht unterstützt 😉

          Ich habe wegen der Defekten Blu-ray gestern Warner angeschrieben. Bisher kam aber noch keine Rückmeldung.

          • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

            ah ok wusste ich gar nicht war ne premie weil ich kurz etwas anhören wollte am freitag, und war verwundert haha danke für die info, dann sind alle cds bei mir einwandfrei

          • Dungeondogmaster sagt:

            bei mir das selbe hast du eine Rückmeldung bislang erhalten?

      • Michael sagt:

        Inzwischen wurde in den amazon.uk-Reviews eine Mailadresse gepolstert, mit der man beim Hersteller der Scheiben landet. Dass die auf die Schnelle Ersatz liefern können, bezweifle ich, sofern es sich um einen Masteringfehler handeln sollte.
        Finde ich nicht so klasse, dass ich bei so viel Geld gleich Theater mit Umtausch habe.

      • Michael sagt:

        Ich muss revidieren… Meine BD funzt definitiv nirgends. Der Standalone-Player bringt zwar ein Menübild, es kommt aber keine Schrift. Am PC im Laufwerk zeigt mir MakeMKV nach einigem Rödeln die Dateien an, bricht aber beim Auslesen nach gewisser Zeit mit massiven Lesefehlern ab.

    • Dungeondogmaster sagt:

      Scarecrow was hast du gemacht denn ich denke bei mir ist das gleiche…

    • Michael sagt:

      Im Franziskus-Forum gibt es im Box-Thread auf page 25 einen Hinweis, wohin man sich für einen BD-Austausch wenden kann.

  11. Karl sagt:

    Geldmacherei, € 250.- hätten gereicht. Den ganzen Papierkram braucht ja sowieso keiner.

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      ?! als einer dieser „keiner“ muss ich da schon mal widersprechen 😉

      und wie schon mal gesagt, im jahr 2017 kommen die cds einzeln raus, somit wird jeder letzendlich glücklich.

      sehe keinen grund hier zu bashen oder haten.. keiner wird gezwungen etwas zu kaufen, vielmehr sollte man froh sein, dass es überhaupt so eine tolle box zu kaufen gibt, darauf warten viele schon seit wirklich ewigsten zeiten.

      und sonst noch der super budget tipp, auf spotify kann man sich die 2cd editon crea/tion sozusagen gratis anhören

      • Karl sagt:

        Hier wird um „Eure Meinung….“gefragt und die
        habe ich damit kund getan. Du kannst sie akzeptieren
        oder ignorieren aber desewegen werde ich sie nicht änderen 😉

        • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

          dann hast du dich falsch ausgedrückt, richtig wäre somit „den ganzen papierkram brauche ICH sowiso nicht“. 😉 wenn schon.-)

          • Karl sagt:

            Ok, da gebe ich dir recht, mein Fehler !

          • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

            🙂 soll nichts schlimmeres passieren haha, ich mag zum Beispiel kleine karten replicas poster und so zeug:) und für dich denke ich wird 2017 dann alles passen, dann kannst gezielt das kaufen was dir zusagt, oder halt eben nicht, dauert halt leider noch einwenig

      • Nelle sagt:

        Wie verlässlich ist eigentlich die Quelle der Information, dass die CD’s 2017 auch einzeln erscheinen werden?

        • Peter Glenz sagt:

          Sehr verlässlich, da offiziell…
          „The six individual year-specific book-style packages will be released separately early in 2017, although the bonus volume, CONTINU/ATION, will be exclusive to the box set, as will the larger memorabilia items, which are reproduced in actual size for the box. “
          Gelesen auf pinkfloyd.com

  12. Matz sagt:

    Hallo Felix, ich habe so ein pc Blue-ray Laufwerk. Ich kann da aber nichts finden. Wie hast du das entdeckt wenn du gar kein Laufwerk hast?

  13. Karl sagt:

    Hi Felix, ich steh halt mal auf die Musik, den restliche Firlefanz brauche ich nicht 😉

  14. Oskar Oskar sagt:

    Meine Box ist gestern nachmittag eingetroffen. In 2 Kartone eingepackt mit viel Polsterung und somit ohne Macken auf der Box. Auch im Inhalt konnte ich keine fehlerhaften Discs oder Booklets finden. Alles sehr schön und hochwertig.
    …. Bis jetzt konnte ich nix finden. denn bis ich da alles durchgehört/gesehen habe wird es noch einige Wochen dauern.
    Ich bin bisher schwer begeistert, auch wenn ich noch nicht weiter als bei cd2 von Cambridge-Station bin. Übrigens ist „vocals less then optimum level“ beim Stockholm Konzert leicht untertrieben, denn man kann so gut wie gar keine Stimme hören, ausser Waters bei Set the controls (oh my god!!). Trotzdem finde ich es als Tondokument unverzichtbar für diese Box. Endlich mal ein live-Konzert des Barrett-Line-Ups.
    Besonders beeindruckt bin ich von den jeweiligen Booklets der Sets, die deutlich machen was für ein legaler Aufwand es gewesen sein muss die ganzen Tapes und Filme zu veröffentlichen. Laut dem Kommentar der Kuratorin hat der Entstehungs-Prozess deshalb seit 1995 angedauert.

    Wie andere hier schon gesagt haben: ein komplettes review ist wohl erst in ein paar Wochen möglich. Ein Fest für jeden Pink Floyd Fan!

  15. Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

    ich muss aber wirklich auch sagen das ich diese massiven preisschwankungen absolut nicht ok und schon gar nicht fair finde…das ist stümperhaft

    • Matz sagt:

      Ich habe Amazon deswegen angeschrieben. Bin mal gespannt ob ich eine Antwort bekomme. Ich melde mich dann.

      • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

        ja ich habe meine zwar schon aber alleine das sie in england/italien/deutschland teils extrem unterschiedlich kostet, dann in deutschland billig, wieder teuer, bei saturn ne aktion, bei media markt wieder 499 usw…das ist für alle unfair, ein preis und der stabil, alles andre ist wirklich schei….

  16. Christian sagt:

    Habe ich das richtig verstanden, dass Pompeii auch als Video enthalten ist? Wenn ja, in welcher Qualität liegt es vor und ist zu erwarten, dass dies auch in den später folgenden „Einzel-Teilen“ dabei sein wird? Danke und Gruß!

    • Michael sagt:

      Ja, schon… Aber das ist für mich heute die erste Riesenenttäuschung, als ich sofort nach dem Auspacken die Pompeji-BD eingelegt habe. Es ist leider, leider nicht der reine Musikfilm, sondern die Version, in die verschiedener Schnickschnack reingeschnitten wurde (antike Skulpturen aus dem Museo Nazionale in Neapel, Raketenstart, Planeten etc.). Darauf hatte ich mich am allermeisten gefreut. Meine Hoffnung war, den Film – und zwar nur mit den Aufnahmen aus dem Amphitheater – endlich in astreiner Bild- und Tonqualität zu bekommen.
      Für den Ton kann ich sagen, dass er kristallklar ist. Unglaublich, wie man das Rauschen beseitigt hat. Auch der 5.1-Mix ist ganz interessant… Aber trotzdem bleibt nur das Hoffen aus einen eigenen Release der Pompeji-Aufnahmen.
      Erster Eindruck zur Box als ganze: WOW! Spontan habe ich gedacht, dass das Ding wirklich sein Geld wert ist. Alles sehr wertig gemacht und auch sehr gut verpackt.
      Wie andere schon geschrieben haben: Es wird Zeit brauchen, sämtliches Material zu sichten…

      • Christian sagt:

        Vielen Dank Michael! Ist die Qualität des (zusammengeschnittenen) Videos denn höher als auf der bekannten DVD oder ist „nur“ die Tonspur überarbeitet worden? Viel Spaß (euch allen) weiterhin mit der Box!

        • Michael sagt:

          Zum Bild: Mir scheint es auf Anhieb besser als das der DVD. Aber das will ich noch im direkten Vergleich anschauen. So richtiges HD-Feeling hatte ich allerdings bei der BD nicht… ehrlich gesagt.
          Da die DVD leider 25fps und die BD 23.97fps hat, kann man nicht den „neuen“ Ton so einfach über oder unter das DVD-Bild legen.

  17. Christian sagt:

    Alles klar, herzlichen Dank!

  18. moemmekes sagt:

    Keine Chance sich bei Amazon wegen dem Preisunterschied zu melden, habe ich vor drei Wochen getan und keine Antwort erhalten. Habe meine Bestellung storniert und bei Amazon.uk geordert.
    436 € mit Lieferung. Paket kam am Montag.

    • Ina Ina sagt:

      Ich habe vor ca 4 Wochen auch an amazon de geschrieben und wegen des hohen Preisunterschiedes angefragt und bekam als Antwort, dass die amazon „Abteilungen“ in den einzelnen Ländern unabhängig voneinder ihre Preisgestaltung tätigen. Daraufhin stonierte ich in D und bestellte in Italien.

  19. Tobias Wollgarten sagt:

    Bei der Fülle und der Qualität des Materials geht der Preis von rund 440 Euro m.E. schon in Ordnung. Jedoch musste ich bei der schnellen Durchsicht leider feststellen, dass nicht nur „Seabirds“, sondern auch der „Blues“ vom 30.09.1971 und das komplette „Roland Petit Ballet at Salle Valliers“ fehlen. Schade! … Oder sind das vielleicht die „Ostereier“?

    • Oliver sagt:

      Ich habe es noch nicht überprüft, aber ist der Blues nicht auf der CONTINU/ATION CD, Track 12, enthalten? Er wird dort zwar als „BBC Session, 02 December 1968“ bezeichnet, das ist aber ganz offensichtlich falsch, da 68 kein Blues gespielt wurde. Die Falschbezeichnung war im übrigen auch in der Ankündigung schon so, von einer Blues Version vom 30.09.71 war nie die Rede.
      Das sind allerdings so kleine Fehlerchen – wie zB auch, dass die Tracklists in den Booklets teilweise nicht bündig untereinander gedruckt sind – die bei einem Produkt in der Preisklasse nicht vorkommen sollten. Aber die richtig goben Schnitzer -Pompeii CD und Meddle 5.1 – kommen uns ja dieses mal zu Gute…

      • Tobias sagt:

        Hallo Oliver! Danke für den Hinweis … Habe gerade reingehört. Die Bezeichnung 02.12.1968 ist in der Tat falsch: Es ist der „Blues“ vom 30.09.71 …

        • PETE sagt:

          …habe meine Box noch nicht angefangen zu hören…, aber was ich hier bereits an Fehlern etc. lese, das verspricht mir (erneut) die Sprache…bei einer so langer Vorlaufzeit die sie für die Produktion hatten !!! Auch das ein „LOCH“ in der Box ist und der BEDFORD somit fehlt ist für mich nicht nachvollziehbar! Aber über die Jahre gesehen ist es ja „normal“, dass irgendwas schief geht, Beispiel die damlige 180Gramm Pressung der „97er Vinyl-Collection“, die dann „versehentlich“ in 130Gramm gepresst wurde…fast alle Boxen wurden von der EMI nach Auslieferung zurückgenommen…etc. 🙁

          • Oliver sagt:

            Was habt ihr immer mit diesem Bedford? Niemals wurde behauptet, dass so was in der Box sein würde, das war lediglich so ein Wunschgedanke, der hier im Forum, äh Blog aufgekommen ist. Es fehlt kein Bedford und es ist in der Box auch kein Platz dafür vorgesehen.
            Wieso wollen jetzt überhaupt alle, die sich vorher über die Murmeln beschwert haben, ein Spielzeugauto? Das ist doch genau das gleiche!

  20. aj sagt:

    Ich frage mich, wieso hier nur über die Preispolitik von Amazon diskutiert wird, anstatt über den Inhalt der Box??

    @Pete
    Ich frage mich ehrlichgesagt auch, wie eine so hochpreisige Box derart fehlerbehaftet sein kann?
    Was mich auch verwundert hat, ist dass man allen Ernstes eine duchschnittliche“Audience-Aufnahme“ von 1967 aus Stockholm veröffentlich? Bootlegging the bootleggers? Was mich noch mehr befremdet, ist die Tatsache, dass es von der 67er BBC Session eine weitaus bessere Quelle gibt, als die die es hier auf die Box geschafft hat…..

    Aber etwas Erfreulicheres… das Hans Keller Interview werden ja einige bereits kennen. Den Älteren unter uns sollte der doch bekannt vorkommen?? 😉

  21. Oskar Oskar sagt:

    Ich frage mich auch warum hier lieber über die Preispolitik von Amazon diskutiert wird, wo die Frage doch lautete „was haltet ihr vom Inhalt der Box“.
    Ausserdem scheint hier in den Meinungen zum Inhalt wieder mal vorerst nur das erwähnt zu werden, was angeblich nicht passt. Von den technischen Aspekten mal abgesehen (alles discs sollten einwandfrei funktionieren) werden sich bei einer Box mit so einem gigantischen Inhalt natürlich einige Fehler einschleichen. Auch ich hab mich gewundert, dass einige BBC Sessions von der audio-qualität sich nicht groß von den Bootlegs, die ich bereits habe, unterscheidet. Ich bin mir aber auch sicher, dass von den Kuratoren das Bestmögliche gemacht wurde. Einige Tondokumente wurden wegen dem historischen Wert beigefügt und nicht wegen einer optimalen Audioqualität. (Stockholm 67 ist doch Kult!).
    Wenn ich perfektes Audio will, hör ich mir Dark Side oder Wish you were here von meinen Helden an und nicht diese Nostalgiebox.
    Was ist mit der Videoqualität? die Bilder wurden enorm aufgewertet und stehen der Beates #1 Bluray in nichts nach!
    Wir haben endlich die langersehnte Pink Floyd „Audio-Video-Thek“ der Frühen Jahre in der Hand, nachdem wir uns jahrelang beklagt haben, dass sie mit dem Material nicht rausrücken und dann beklagen wir uns darüber wenn sie es tun… ich bin bis jetzt hellauf begeistert auch wenn ich das meiste Material schon kannte. Ausserdem wurden einige Fehler des Managements ja zum Vorteil der Fans.

    • aj sagt:

      Wieso ist es natürlich, dass sich bei einer so grossen Box Fehler einschleichen?
      Hätte man gewissenhaft gearbeitet, wären diese Peinlichkeiten nicht passiert. Der exorbitante Preis dieser Box ist ja jedem bekannt, da darf man dann als Käufer davon ausgehen, dass sie keine derartigen Fehler enthält. Was die Qualität der Audioaufnahmen angeht und nur mal explizit die 67er BBC Sessions betrachtet, wurden diese erst vor wenigen Jahren nochmals ausgestrahlt, das dann sogar ohne DJ Ansage und der Sound ist kristallklar. Aber selbst die uralten Aufnahmen und diverse Bootlegs mit dieser Ansage, gibt es in weitaus besserer Qualität. Aufnahmen, wie die aus Stockholm, so kultig sie sein mögen, halte ich für, gelinde gesagt, nicht gut genug, um sie zu veröffentlichen. Mich würde mal interessieren, ob der Urheber/Taper, dafür etwas bekommen hat oder ob er gefragt wurde. Pink Floyd, bzw. Gilmour selbst sind ja dahingehend sehr rigide 😉

      • Oskar Oskar sagt:

        Je mehr Variablen an einem Projekt beteiligt sind, desto höher ist ist der „bias“, also die Fehlerwahrscheinlichkeit. Deswegen ist es natürlich.
        Die BBC 1967 Aufnahmen sind in der Tat ziemlich minderer Qualität und wohl deshalb auf der Continu/ation Cd enthalten. Allerdings hab ich diese Aufnahmen mit meinen Bootlegs verglichen und kann sagen, dass die Qualität so ziemlich identisch ist. Auch Baby Blue Shuffle in D Major oder der Blues (der fälschlicherweise als BBC 1968 angegeben ist) kenne ich auch keine Aufnahme davon, die besserer Qualität ist.

        • Herwig Henseler sagt:

          Die 1971er BBC Aufnahmen auf der Box sind Mono. Stereo-Versionen kursieren seit Jahren. Das darf doch eigentlich nicht passieren.

          Herwig

        • aj sagt:

          Hi Oskar, als Referenz was die BBC Sessions angeht, würde ich die Harvested Version bezeichnen (BBC Archives 1967-1969 (HRV CDR 008) RevB) Auf dieser CD ist übrigens u.a. auch eine wunderbare Aufnahme von Astronomy Domine (Look of the week 14.5.67) mit drauf, was man merkwürdigerweise in der Box vergeblich sucht. Shuffle D ist da auch mit drauf, als Datum wird da aber auch der 2.12.68 angegeben…

  22. Udo sagt:

    Bin total begeistert von dieser Schatzkiste.
    Sie kam bereits letzten Sonntag und versüßt mir seitdem die Freizeit.
    Im Gegensatz zu vielen von euch habe ich keine grosse Sammlung an Bootlegs.
    Von daher sind ein Großteil der Aufnahmen für mich völlig neu. Und deshalb umso
    faszinierender. Was für eine Kollektion!!
    Höre mich jetzt chronologisch durch die Kapitel und störe mich überhaupt nicht an irgendwelchen
    audiophilen Mangelerscheinungen. Favoriten kann ich keine aufzählen, – es sind zu viele!
    Diese Box ist ein Knüller und der Preis geht absolut in Ordnung bedenkt man a) die liebevolle Auswahl und Aufmachung, b) das Bildmaterial (Klasse auch die alten Presseausschnitte), c) die Vinylbeilage, – wird immer gern genommen da ich noch einen Plattenspieler besitze.
    Glücklicherweise sind alle Scheiben in Ordnung und zerfledderte Booklets habe ich auch noch keine.
    Leider fehlt mir für die Ostereier noch ein 5.1 System, – aber is ja bald Weihnachten!

  23. Ina Ina sagt:

    Wir haben unsere Box erst gestern erhalten. Witzig ist, in Italien bestellt und verpackt, aber aus Frankreich geliefert. Voller Ehrfurcht habe ich alles ganz vorsichtig geöffnet und es viel mir gleich eine zusätzliche CD 1972 „Obscured by Clouds“ entgegen, die zusätzlich obendrauf lag. Die innenliegende CD soll defekt sein (das werde ich heute gleich kontrollieren). Noch habe ich nichts gehört oder gesehen. Das wird uns wohl über Wochen beschäftigen. Da auch wir nur wenige Bootlegs haben, bin ich auf Alles gespannt.
    Mal sehen, ob unser blu ray Laufwerk die versteckten „Ostereier“ findet. Sonst würde ich gern nochmal eure Hilfe in Anspruch nehmen. Aber vielleicht hilft uns Werner mit einer Zusammenstellung aller Besonderheiten der versteckten Sachen, falsch benannten Songs usw.

    • Udo sagt:

      Interessant ist ja auch die Altersangabe mit 18 und dem Hinweis auf DRUG MISUSE auf der Box.
      Ich sollte unsere Hunde mal dran schnuppern lassen 😉
      Heute Morgen habe ich die frühen BBC Sessions gehört, EMBRYO und AHM, – Klasse!!

  24. Rene H. sagt:

    Vielen Dank an Felix für den Meddle Tip, ein absolutes Hörerlebnis!! Hat wunderbar mit MakeMKV geklappt.
    Danach gleich mit ConvertXtoDVD als DVD gebrannt und zur Box gelegt. Ansonsten gibt es nichts an meiner Box auszusetzen, alles i.O.

  25. manni.m sagt:

    Ich kann das gemecker auf der Steve Hoffmann Seite schon nicht mehr hören….von den BBC Sessions gibt es ja Stereo Versionen….gut,aber die Versionen auf der Box (Mono!!) klingen doch schon sehr gut.

  26. moemmekes sagt:

    Schöne Box, habe auch noch nicht viel gehört/gesehen. Aber was mir aufgefallen ist, ist das Embryo, das ja bis jetzt nur auf „Works“ erhältlich war drin ist und gleich in mehren Varianten. Aber was ist mit Biding my Time, das nur auf Relics erschienen ist? Das hätte man ja auch berücksichtigen können.
    Wenn schon soviel rausgegeben wird, wenn dann nicht auch dieser Song!
    (Oder ist er etwa irgendwo versteckt)

  27. Andreas sagt:

    Biding my time ist live dabei auf der man & journey. Und als Video zu den Proben.

    Meddle im 5.1 ist nicht anwählbar.
    (Nur durch fummeln am BluRayLaufwerk des PCs auffindbar)

    Es gibt keine EasterEggs!

  28. Christian sagt:

    Spannend – bei mir fehlt die Zusatz-CD einfach und diese Karton-Lasche um die Box herum war zerrissen.
    Bat Amazon nun um Ersatz, andernfalls retourniere ich die Box. Schade. :/

  29. Torsten sagt:

    Sollte ursprünglich nicht das Ballett von Roland Petit mit dabei sein? Was ist daraus geworden?

  30. Matz sagt:

    Meddle 5:1 ist auf der 5er Box drauf. Unglaublich, ich habe es genauso gemacht wie Timo es beschrieben hat. Wer kommt auf die Idee so was zu machen. Man muss nicht unbedingt eine blueray brennen. Man kann diese Datei auf dem vlc player Abspielen .

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      freut mich das es geklappt hat!

      • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

        Holy Meddle! Hab sie mir heute auch gerippt, danke für Deinen Tipp, Felix! Ich meine, prima, dass Du das entdeckt hast! Ich wär nicht auf die Idee gekommen, mir die Files auf der BD genauer anzuschauen. Habs mir heute reingezogen, ONE OF THESE DAYS in 5.1 ein Traum und erst ECHOES, woaßt eh, die gespenstige Stelle mit dem Wiiiiiiiiiiiii weeeeeeeee auf der Gitrarre mit den Krähen im Hintergrund, ja da bin ich völlig weggespaced von den Socken 😉

        • PETE sagt:

          …da ich selbst (und auch im Bekanntenkreis) keine Möglichkeit habe, meine höfliche Frage als ebenfalls interessierter Besitzer der Box: Kannst Du mir ebenfalls eine BluRay brennen davon? Wäre Dir sehr verbunden und dankbar, soll selbstverständlich auch nicht umsonst sein…! 😉 Bitte ggf um deine Mailaddy oder Kontaktherstellung über Werner! THANX

          • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

            yepp, gerne, ich hab „nur“ ne DVD gebrannt, es sind als Bild ja nur die Songtitel zu sehn… 1 Eur für DVD-Rohling+Porto genügt (will nix verdienen) ich frach Werner nach Deiner E-Mail… Cheers.

          • Thorsten sagt:

            @Gecko – könntest Du mir evtl. auch eine DVD davon brennen – wäre Dir sehr verbunden 🙂 ! Meine eMail kannst ja auch bei Werner erfragen oder ?
            Schon mal Danke und noch viel Spass beim schwelgen in dem Schatzkästchen…Greetz

          • Christian sagt:

            Dem schließe ich mit bittend und bettelnd an! 😀

          • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

            Hab euch gerade E-Mails geschickt 🙂

          • Dirk sagt:

            Hi GeckoFloyd,
            ich würde mich bei der DVD sehr gerne einreihen… Ist das noch möglich…? Das wäre spitze!
            Lieben Gruß
            Dirk

          • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

            Hi Dirk, hab Dein E-Mail nicht, möchte meine hier nicht posten, wende Dich bitte an Werner oder falls Du einen der drei (Pete, Thorsten, Christian oder auch Felix, Oscar oder Ina) kennst, können diese Dir meine gmx-Email gerne weiterleiten. We Floyd-Fans are a big family 😉 Cheers.

          • Dirk sagt:

            Hallo GeckoFloyd, ich habe Werner gebeten, meine Mailadresse an Dich weiterzuleiten. LG Dirk

  31. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Super, eure ganzen Statements! Sehr interessant das alles zu lesen! Spitze, Hoffe, ich habe keine Press-Fehler in der Box, 5.1 Meddle muss ich auch noch extrahieren. Hatte bisher wegen Arbeitsstress noch zu wenig Zeit, erst am Mittwoch habe ich mit Spezl Gerhard alles ausgepackt.
    Als Erstes haben wir Atom Heart Mother in 4.0 gehört, ein Traum, zum Niederknien der Sound, obwohl deutliches Analog-Rauschen hier und da, egal, dafür ein phantastischer, warmer Klang, es wurde uns mal wieder klar, was das für ein Meisterwerk AHM ist, allein das ist die Box schon wert!
    Bei den Vinyl-Singles haben wir mit einem Original (Point Me At The Sky) verglichen, die Schriftgössen auf den Labels sind viel kleiner geraten, aber nicht so schlimm, dafür alles liebvoll und hochwertig gemacht, faszinierend diese funkelnagelneuen Vinyls in der Hand zu halten *augenreib*.
    Dann haben wir noch Echoes in 4.0 (sehr eigenartiger Mix, der wie ich finde, im Vergleich zu AHM etwas unausgereift wirkt) dann noch den 69er Gig mit Frank Zappa angeschaut, kannten wir nur den Ton von einem Bootleg. Auch das ein Highlight!
    Fazit: Eine ganz tolle Box, Danke dafür! Das wird uns noch Monate voller Hingabe beschäftigen.
    Schönes Wochenende allen! Cheers.

  32. Christian sagt:

    Die Box ist grandios – einfach umwerfend! Zu bemängeln habe ich indes trotzdem einiges:

    Die Aufnahmen von Pompeii schienen mir auf der DVD besser zu sein als hier. Ich hoffe, es kommt noch eine eigenständige Veröffentlichung mit dem Zusatzfilm von Adrian heraus. Wahrscheinlich ist es.
    Existieren nicht bessere BBC-Aufnahmen von Vegetable Man und Scream Thy Last Scream? Beim ersten Durchören konnte ich sie in der Box nicht entdecken, aber ich weiß, dass ich sie selbst vor Jahren irgendwo fand und als erster dazumal auf YouTube stellte.
    Kursiert nicht eine frühe Live-Version von Echoes mit alternativen Lyrics in akzeptabler Qualität im Netz? Jene hätte man inkludieren können; sollen; müssen!
    Die Remixe von OBC gefallen mir gut, erwecken jedoch irgendwie den Eindruck, als hätte man sie alle dem selben Prozedere der Überarbeitung unterzogen und kaum zwischen den einzelnen Track differenziert.
    Es ist bedauerlich, dass sich wieder ein Mal etliche Fehler in die Box schlichen. Vielleicht wäre es wirklich anzuraten, dass vor der Veröffentlichung vereinzelt Fans herangezogen werden.
    Mir fehlt eindeutig Material von Storm in dieser Box. Alternative Entwürfe und so weiter und so fort hätten das Produkt in jedem Falle abgerundet.

  33. manni.m sagt:

    Die absoluten HIGHLIGHTS sind 69/70 und 71….besonders der Paradiso-Gig….so ist Gilmour ja noch nie abgegangen.
    Auch ist es völlig egal das es so viele Songs bis zu 12 mal vertreten sind….CWTEEugene zB. ist jedes mal anders und sehr gut.
    Wirklich sehr gute Box!!

  34. pfcd sagt:

    Dass Seabirds nicht dabei ist, ist natürlich jammerschade. Und die Qualität der alten BBC Sessions (Scarecrow, Gnome,…) ist auch überraschend schlecht.
    Aber es gibt auch ein paar nette Sachen wie:
    Song 1 (Capitol Studios 1968)
    AHM & Echoes (live und early versions)
    Aber leider nicht allzu viel Neues für einen langjährigen Sammler.
    Zum Glück habe ich die Box aus Italien (amazon) für nur 412 Euro bekommen.
    Das sehr frühe Bestellen war also doch kein Fehler.

  35. Olaf sagt:

    Bei unseren „Kindern“ habe ich mein Weihnachtsgeschenk einer Sichtkontrolle unterzogen und jede Scheibe angespielt. Reicht das aus, um eventuelle Fehler zu finden?

  36. Michael sagt:

    Ich höre mir soeben zum ersten Mal den 5.1-Mix von MEDDLE an… Grandios! „Echoes“ ist zum Niederknien, obwohl es nicht meine Lieblingsversion des Stückes ist…

  37. Christof sagt:

    Hi, Kann mir bitte jemand genau schreiben, auf welcher BD, in welchem Set PFREY5 oder 6 ist Meddle nun drauf, und wie heißt die Datei die man extrahieren muß? Echoes im 5.1 mix ist der Hammer, das Bild ist nur geringfügig besser. Bei meinem Set fehlt auch das Menue v. Continu/ation. Ich hab es bei Amazon.uk reklamiert u. 1 St. Später Antwort erhalten, dass sofort ein neues Boxset rausgeschickt wird. Troztdem weiterhin viel Spaß Gruß Christof

  38. Oskar Oskar sagt:

    Ich hab jetzt alles durch! Bei mir funktionieren alle Discs einwandfrei (DVD’s nicht probiert). Mein Fazit: Jeden Cent wert! Meine Highlights:
    – unveröffentlichte Songs mit Syd
    – BBC Session 1969 und Amsterdam Paradiso 1969
    – Man & Journey (Konzert und rehearsals)
    – Explosion (geniale Version von Careful)
    – BBC Session 1971 (mit Embryo mit Jazz-Mittelteil)
    – OBC remix (z.b. „The Gold it’s in the…“ klingt wie neu aufgenommen)
    – Pompeii Audio
    – Atom Heart Mother Live Amsterdam Rock Circus 1972 (ziemlich andere Version als die bekannte)
    – Echoes 74 mit Sax-Solo

    Ich bin mir aber sicher, dass die Highlights für mich im Laufe der Monate variieren werden. Alle surround-mixe fehlen mir noch.

  39. Ina Ina sagt:

    Wir haben noch lange nicht alles gehört und gesehen. Bis jetzt funktionierten alle Scheiben. Wir sind restlos begeistert.
    Da wir nur wenige alte Bootlegs kennen, war Vieles neu und wir sind wir auch von den alten Sachen begeistert. Diese Investition hat sich definitiv gelohnt. Diese Box wird uns noch viele schöne Musikabende bescheren!

  40. Michael sagt:

    Frage an die 5.1-Hörer unter euch. Ich habe bei „Echoes“ im 5.1-Pompeji-Mix hinten rechts im Soloteil (ab ca. 42 Min. Spielzeit) Störgeräusche bzw. Kratzen. Klingt wie übersteuert. Bei hohen Orgeltönen v.a. Das hatte ich noch nie… Deswegen meine Frage in die Runde, ob da jemand was Ähnliches bemerkt hat. Da ich nicht so ganz billige Canton-LS habe, möchte ich zunächst die Boxen mal ausschließen. Aber man weiß ja nie.

    • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

      Hey Michael, muss mir die Stelle noch anhörn dann geb ich Dir Bescheid, ich hab auch Cantons 😉

      • Michael sagt:

        Das wäre top!
        Hab mir die Passage mehrfach angehört. Bin mir ziemlich sicher, dass die Aufnahme übersteuert ist…
        BTW: Mit dem Zusammenführen von Teil 1 und 2 von „Echoes“ bin ich nicht glücklich. Teil 1 hat nun ein Fade-out und geht in Teil 2 über. Das Original von Teil 1 hat ein „richtiges“ Ende gehabt, das ich vermisse… Ich will ja nicht maulen, aber diese Veränderung tut mir richtig weh.

        • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

          Hi Michael, habs mir angehört! Bei kratz es auch, die Orgel rechts hinten! Möglicherweise hatten die kein besseres Ausgansmaterial, aber das man so was heutzutage nicht mildert. Habe von DVD geschaut, meine BD geht nicht (siehe anderen Thread). Das mit den Fade/in Out bei Echoes finde ich nicht so schlimm.

  41. manni.m sagt:

    Positiv:
    Paradiso-Gig….vom allerfeinsten!
    BBC Sessions 69/70/71 wirklich vom Allerfeinsten
    Zabriske-Point Sessions……auch 80% richtig gut
    Die „Neuen“ Syd-Songs
    Audio Insgesamtt meist wenigstens gut

    Negativ:
    Der Preis ist wirklich nicht zu rechtfertigen….da gibt es ganz andere Beispiele
    Der blöde Pomoeii Film ist übernommen worden
    Die Bonus Box ist wirklich nicht so dolle (bis auf Echoes natürlich!!)….deswegen braucht man die Box nicht kaufen.

  42. Gerald_A sagt:

    Heute kostet die Box auf Amazon 402,55 – jetzt hab ich endlich auch zugeschlagen.

  43. Gerald_A sagt:

    @ Philipp: ja 399,20 wird angezeigt, im Einkaufswagensind es dann die 402,55 – wohl der Unterschied zwischen deutscher und österreichischer MwSt.

  44. Ovi sagt:

    Die bei Amazon sind ja nicht doof. Heute und morgen gibt es 20 % bei Saturn !

  45. Oskar Oskar sagt:

    Ich hätte da eine Frage: Im Film „More“ sieht man bei Minute 11:51 für ein paar Sekunden einen Typ bei der Hausparty sitzen, der verdächtig nach Roger Waters aussieht. Hatte der etwa einen Cameo-Auftritt in More? War mir vorher nie aufgefallen.
    Ausserdem sieht man ein paar Sekunden später eine Frau im it-Magazin blättern, das ja auch eine besondere Verbindung zu Pink Floyd hat.

  46. Gerald_A sagt:

    Jetzt – im stolzen Vollbesitz der Box – stellt sich bei mir wieder die Frage nach einem Surround-System. Nach einigen Recherchen im www und diversen e-Märkten bin ich ganz schwindlig (liegt wohl an der Thematik): mal ganz simpel gefragt: was habt ihr für Anlagen, welche sind empfehlenswert, welche zu vergessen? Hat jemand auch Surround-Kopfhörer (wie geht das, oder braucht man dazu auch 5+1 Ohr)?
    Rätsel über Rätsel, und ich – mit meinem schon recht gutem 2.0 System (= Stereo-Anlage) – dachte, ich kenn mich aus…
    Würd mich über Rückmeldungen freuen!

  47. Andreas Andreas sagt:

    Dank Eurer Hinweise vom 25.11. habe ich sofort (selbstverständlich über Werner´s Link) bei Amazon D für 399 € zugeschlagen und die Box letzten Mittwoch erhalten. Ebenfalls nach Euren Hinweisen habe ich alle Discs im Player eingelegt und jedes Menue mehrmals angewählt. Bei mir sind glücklicherweise alle Discs in Ordnung und auch alles andere, inkl. der Bücher, ist sehr gut verarbeitet. Insofern stimmt nun für mich das Preis-/Leistungsverhältnis, wobei knapp 400 € schon ein ganzer Batzen Geld ist. Allerdings hat ein Gilmour-Pompeii-Ticket bereits 350 € gekostet, plus Flüge und Hotel, aber das bereue ich noch weniger, denn davon werde ich ein Leben lang zehren, Demenz und Alzheimer mal aussen vorgelassen :-))
    Für mich gibt es nur 3 Dinge, die mich an der Box etwas stören:
    1. Im geschlossenen Zustand sind die aussen angebrachten schrägen weissen Streifen leider nicht ganz bündig, also nicht exakt übereinander. Schade, denn da fällt leider dauernd mein Blick drauf. Nun, naja, damit kann ich wohl leben.
    2. Sie ist doch sehr gross. Für sie habe ich noch einen schönen Platz gefunden. Sollten aber ähnliche Boxen von 1972-1980 und von AMLOR-Ende kommen, was ich doch sehr hoffe, dann wird es doch recht eng bei mir werden. Aber auch damit kann und werde ich gut leben und das ist Jammern auf extrem hohen Niveau.
    3. Dass Meddle5.1 nur versteckt und mit Hilfe von PC´s zu finden ist. Damit kann ich NICHT so einfach leben und würde deshalb liebend gern das PF-Familien-Mitglied GeckoFloyd ganz doll darum bitten, ob er mir auch mit einer DVD davon aushelfen würde???? Mein innigster Dank dafür wäre Dir mehr als sicher, ebenso natürlich wie die Auslagen dafür. Wärst Du bitte so lieb und würdest über Werner meine Mailadresse erfragen und mich bitte kontaktieren?
    Ansonsten ist die Box eine Schatzkiste mit vielen Perlen und Schmuckstücken als Inhalt und ich hoffe inständig, dass irgendwann in naher Zukunft noch 2 ebensolche Sammelstücke für die beiden Dekaden danach herauskommen werden.

    • Oskar Oskar sagt:

      Andreas!! Danke, du bist der Hammer! „Für mich gibt es nur 3 Dinge, die mich an der Box etwas stören:1. Im geschlossenen Zustand sind die aussen angebrachten schrägen weissen Streifen leider nicht ganz bündig, also nicht exakt übereinander. Schade, denn da fällt leider dauernd mein Blick drauf.“
      Darauf muss man erst mal kommen!!! Hast du mit dem Lineal nachgemessen?

      • Andreas Andreas sagt:

        Nee Oskar, natürlich nicht, aber ganz früher mal Tischler/Schreiner gelernt und da bekommt man ein sogenanntes Augenmaß für sowas, ob man will oder nicht, und wenn man das dann erst mal gesehen hat, dann fällt der Blick automatisch immer wieder zuerst darauf, ist wirklich furchtbar, ein angelerntes Leid sozusagen, ich trage es dennoch mit Würde und Fassung :-))
        Aber ganz im Ernst, im heutigen Computerzeitalter, auch in der Industrie und Fabrikation, dürfte sowas eigentlich nicht mehr vorkommen, schon gar nicht in diesem Qualitäts- und Preissegment.
        Ich freue mich trotzdem wie Bolle über das Teil.

        • PETE sagt:

          Das mit den Linien ist wirklich unschön…, es gab das gleiche Problem schon einmal, 1992 bei der SHINE ON Box, da war das Prisma auf den schwarzen Cases der CDs dadurch schief! Nur die ersten Boxen wurden damals ohne diesen „Fehler“ ausgeliefert! Ich selbst besitze die Nr. 11/10000 und hatte Glück! Das Problem liegt meiner Meinung daran, das die einzelnen Elemente zwar zusammen „lackiert“ wurden, dann aber später „durcheinandergewürfelt“ in verschiedenen Boxen eingefügt wurden…ich denke das ist auch hier jetzt wieder der Fall…, unglaublich eigentlich…! :-/

  48. Stefan Jürgens sagt:

    Hallo. Bei der Box wurde eine Austausch-CD von “ Obscured by clouds“ (PFREY6-CD) beigelegt.
    Die CD in der Box lässt sich aber abspielen. Wie kann ich das zuordnen ?
    PS: Man ist schon sehr beschäftigt mit der Box ! Sehr interessant das Ganze. Viele Grüße

  49. manni.m sagt:

    So nach einem Monat muss ich sagen: Es hat sich gelohnt.(Preis…Schwamm drüber!)
    Das BESTE Box-Set das ich jeh gekauft habe (so an die 80 Box-Sets habe ich schätze ich mal so…von Floyd sind es
    ja jetzt schon 7)
    Es sind so viele Juwelen an Bord das die paar Kieselsteine nicht in´s Gewicht fallen.
    ABER:
    Man muss die Box auch als großer Fan der Gruppe nicht unbedingt haben weil die Box Nr:7 die verzichtbarste ist (….außer Echoes!!)
    Aber dann würde einen natürlich noch die Singles-Box fehlen.
    Der Preis der 6 Einzelboxen kann einen ja vielleicht noch eines besseren belehren
    Also dann doch lieber die ganze Box….mann gönnt sich ja sonst nichts!

  50. Philipp sagt:

    Aktuell kann man die Box bei Amazon UK für umgerechnet 367 (inkl. Versand) kaufen.

  51. Stefan sagt:

    Insgesamt finde ich die Box gelungen, wenn auch etwas teuer.
    300€ wären auch ok gewesen. Grade die Doppelung Bluray/DVDs macht keinen Sinn finde ich.
    Wer hat heute noch keinen Bluray Player? 😉

    Was ich als begeisterter mobiler Musikhörer sehr sehr schade finde, ist dass Amazon keinen Audio Rip für die CDs anbietet.

    Noch bedauerlicher ist, dass das Material auf den Blurays nicht so einfach auf das Smartphone transportiert werden kann. Und da gibt so so so schöne Sachen, die ich auch gerne unterwegs hören würde.

    Heisst – Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich aus den Bluray-Tracks relativ unkompliziert MP3 Tracks machen kann? Ich versuche es schon eine ganze Weile aber stelle mich irgendwie zu doof an 🙁

    Viele liebe floydige Grüße aus Berlin

    • Peter Glenz sagt:

      Hallo Stefan,
      die Audio-CDs kannst du ohne Probleme mit der Freeware „Exact Audio Copy“ in FLAC umwandeln. Geht natürlich auch in MP3, aber der Qualitätsverlust ist hörbar.
      Zu den BluRays, ich benutze DVDFab 9 zum rippen der Audio-Spur. Das ist allerdings keine Freeware! Die Anschaffung der Software lohnt sich aber, wenn man viele Konzert- oder Audio BluRays hat, und die Tonspur in sehr guter Qualität (FLAC, MP3, WMA, etc…) rippen will. Des weiteren kannst du mit der Software Sicherheitskopien deiner BluRays machen.
      Liebe Grüße aus Bensheim 😉

  52. Werner sagt:

    Die Box gibt es derzeit bei Amazon.uk um 282 Pfund ca. 341 €: The Early Years 1965-72 Box set!

Schreibe einen Kommentar zu Gerald_A Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.