Eric Clapton feierte 70er im Madison Square Garden

Am 30. März wurde Eric Clapton 70 Jahre alt. Deswegen spielte er am 1. und 2. Mai zwei Konzerte in New York im ausverkauften Madison Square Garden. Selbstverständlich hatte er Clapton dazu einige seiner Freunde als Gaststars eingeladen. Ein Auftritt von Roger Waters, das wäre sicher ein Highlight gewesen, leider kam es dazu nicht.

Waters war aber am 1. Mai zu Gast, wenn auch nur im Publikum bzw. Backstage, wie dieses Foto beweist: Roger Waters Backstage – Eric Clapton’s 70th Birthday Concert Celebration.

3 Antworten

  1. Oliver sagt:

    Schade, dass Waters nicht aufgetreten ist. Sexual Revolution zB wäre ein Hammer gewesen und hätte auch gut in das bluesige Set gepasst. Mit Chris Stainton, Paul Carrack, Doyle Bramhall und Andy FL waren ja auch zahlreiche ehemalige Mitstreiter vertreten.

  2. Ina Ina sagt:

    Clapton in seinem Element! Vielleicht wird es eine DVD/blu ray geben.

  3. Michael sagt:

    Zur Info:

    Die beiden Konzerte im MSG fanden am 1.5. und am 3.5. statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.