Amused to Death Neuauflage als SACD-CD-Blu-ray-Vinyl

Die Neuauflage von Amused To Death wird am 24. Juli 2015 als CD, CD/Blu-ray Audio, LP und als streng limitierte und nummerierte 2 LP Picture Vinyl veröffentlicht. Das Artwork stammt von Sean Evans, dem Kreativ-Direktor von Roger Waters 2010-2013 Tour ‚The Wall Live‘ sowie dem dazugehörigen Film.

Amused to Death (CD/Blu-ray Audio) / Amused to Death (Vinyl 2LP) / Amused to Death (Picture Vinyl 2LP)

Roger Waters - Amused To Death (2015) Amused To Death 2015Roger Waters - Amused To Death (2015)

Bei Amazon.de hat man noch folgende Anmerkung zur Picture-Vinyl hinzugefügt: Da für Picture- und Farb-Vinyle andere Materialien benutzt werden als bei herkömmlichem Vinyl, hat die Picture Vinyl ein Eigengeräusch beim Abspielen.

Darüber hinaus bietet der offizielle Roger Waters Shop zu den einzelnen Tonträgern „Exclusive-Bundles“ an.

Amused To Death 2015

Wir sagen Danke bei Bestellungen über unsere Amazon links!

8 Antworten

  1. Marcus sagt:

    Vinyl-Boom in Deutschland. Pink Floyd 4-mal bei den meistverkauften Vinyl-Alben im ersten Quartal 2015 vertreten!

    Quelle: Spiegel Online: record-store-day-deutsche-bestseller-auf-vinyl

  2. Udo sagt:

    …und drei von denen auch als Vinyl gekauft.
    Ist wie´ne Zeitreise wenn man die Scheiben aus den Hüllen nimmt
    und das Auflegen zelebriert.
    Da kommt kein mp3 oder Silberling mit. Kein Flair!
    Ich hatte aber auch Glück mit den Pressungen. Kein Knistern und Knacksen.
    The Endless River klingt traumhaft als Vinylscheibe.
    Die aktuellen Platten sollen ja nun nicht soo dolle sein. Teilweise!

  3. stefan sagt:

    So, die Picturedisc ist schon mal vorbestellt. Das ist echt ein super Jahr für uns. Neues Album, Oberhausen, London. Was will man mehr?

  4. Christian sagt:

    66 € für 2 Picture vinyls ?!? Sind die noch ganz dicht? Das Vinyl hat, wie Amazon ja inzwischen geschrieben hat, schlechtere Klangeigenschaften etc. und dann wollen alle diese Teile, die nur für die Wand sind ? Ich erinnere mich Steven Wilson hat seine Picture LP für 12€ verkauft. Wer das kauft und unterstützt ist echt selbst schuld. Selbst bei Endless River fand ich den Preis für die 2xLP schon sehr grenzwertig. Wenn man überlegt, das „Normale“ Neuveröffentlichungen auf Vinyl zw. 18 und 25 € kosten.

  5. Timo H. sagt:

    Ja, leider ein Kreuz mit den Vinylpreisen… Aber seit etwa zehn Jahren der Trend!
    Zu Beginn der 2000er war neues Vinyl fast immer günstiger als die entsprechende CD-Version.
    Selbst im 2nd-hand-Bereich hat es gut angezogen. Für eine gute Pressung ist man ja gern mal
    bereit, um die 20,- (und mehr bei 2- bzw. Triple-Vinyl) auszugeben, aber es muss auch seine Grenzen
    haben… Zum Vergleich: die aktuelle Prodigy kam als 3LP, die Vinyls jew. in einer anderen Farbe und auf
    45 RPM zzgl. Poster – alles in allem deutlich unter 50,- (immer noch viel Geld, aber nett gemacht).
    Bei vielen Picture-LPs fehlen gar Texte, Fotos etc., also wirklich nur was für die Wand…
    Aber es muss halt jeder selbst entscheiden…

  6. René sagt:

    Mich wundert, dass bei Amazon der Preis für die Vinyl-LP identisch mit dem der Picture-Vinyl ist. Übrigens wird erstere im Waters-Shop für 47 € angeboten … .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.