Tickets: Depeche Mode Tour-Finale 2018 in Berlin Waldbühne

Depeche Mode Global Spirit-Welttour

Depeche Mode haben angekündigt ihre zweijährige Welttournee nächstes Jahr in Berlin beenden zu wollen! Mit zwei Konzerten in der Waldbühne werden sie das Finale feiern! Immer wenn ich von der Waldbühne lese muss ich an David Gilmour denken und wundere mich weshalb er dort noch nicht auftreten ist! Aber vielleicht spart er sich das für seine Tour 2019 auf!

Back to Depeche Mode, die ich zuletzt 2001 am 11. September in Wien und einige Wochen später in München gesehen habe! Die aktuelle Tour wird sich für mich nicht ausgehen!

Depeche Mode – Global Spirit Tour 2017/2018

Zum Abschluss ihrer rekordbrechenden Global Spirit-Welttour kommen Depeche Mode Ende Juli nach Berlin. Nach restlos ausverkauften Open Air- und Arena-Konzerten gibt es zum Finale zwei Auftritte in der Waldbühne am 23. und 25. Juli. Der Vorverkauf startet am Montag, den 27. November 2017 um 10 Uhr auf eventim.de.

28.11.2017 STUTTGART, Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Tickets
30.11.2017 MANNHEIM, SAP Arena, Tickets
15.01.2018 KÖLN, LANXESS Arena, Tickets
21.01.2018 NÜRNBERG Arena, Tickets

23.07.2018 BERLIN, Waldbühne (Mo), Tickets
25.07.2018 BERLIN, Waldbühne (Mi), Tickets

7 Antworten

  1. Peter Karlstedt sagt:

    möcht mal wisen, was DepMode mit Pink Floyd zu tun hat…
    Da liegen ja nun Lichtjahre dazwischen

    • Werner Werner sagt:

      Meine allererste Absicht war es auch auf die Veranstaltungen, die finalen Gigs von Depeche Mode in Berlin 2018 und der Möglichkeit der Ticket Bestellung über meine Webseite hinzuweisen. Also nicht ganz uneigennützig!

      Was haben Depeche Mode mit Pink Floyd gemeim? Auf den ersten schnellen Blick scheint kein Verbindung möglich zu sein. Wobei selbst Depeche Mode Sänger Dave Gahan seine Band mehr bei Pink Floyd, als z.B. bei Oasis sieht, das verriet er in einem Interview 2009!

      Dave Gahan: We’re not really a beer boy band. I think we’ve actually got a lot more in common with a band like Pink Floyd to be honest. I would put us alongside them rather than Oasis.

      Hast du Depeche Mode schon Live gesehen? Vielleicht machst du das einmal und möglicherweise entdeckst du dabei parallele zu Pink Floyd, David Gilmour und Roger Waters und der Art und Weise der konzertanten Gestaltungen.

    • scarecrow sagt:

      Vielleicht nichts, aber mal über den Tellerrand schauen ist doch auch gut. Ich höre beide Bands seit vielen vielen Jahren.

      Bei dem Song „Cover Me“ habe ich jetzt aber schon öfters vergleiche mit Pink Floyd und Kraftwerk gelesen.

    • Oskar Oskar sagt:

      Everything’s connected!
      Dave Gahan ist Sänger von Depeche Mode, hat aber auch mit dem Kollektiv „Soulsavers“ zwei Alben aufgenommen. Vor ihm hatte Mark Lanegan zwei Alben mit „Soulsavers“ aufgenommen.
      Dieser wiederum hat in seinem Live-Programm eine tolle Version von „Julia Dream“ von Pink Floyd.

      Wie du siehst muss man nur tief genug graben, dann findet man schon einen Zusammenhang. 😉

  2. Simon sagt:

    Dabei fällt mir ein (und das wollte ich dir schon lange geschickt haben, Werner): vielleicht was für deine Seite (einfach googlen nach ‚Motorhead’s Phil Campbell – the 10 Records That Changed My Life‘) – der ehemalige Motörhead Gitarrist Phil Campbell nennt OAI als eines der 10 Alben, die sein Leben verändert haben. Finde ich insofern interessant, dass seine musikalische Sozialisation erstens in den 70er Jahren liegt und zweitens Pink Floyd da offenkundig bisher nie so die Rolle gespielt hat. Und anstatt etwas zu nennen, was ihn eben in dieser Zeit geprägt hat, nennt er mit OAI ein Album, welches veröffentlicht wurde, als er immerhin schon Mitte 40 war. Finde ich toll, dass von ihm gerade diesem Album so viel Wertschätzung entgegengebracht wird! 🙂

  3. Frank Gäbener Frank Gäbener sagt:

    Danke für den Konzert Hinweis 🙂
    Für mich gibt es da zufällig einen persönlichen Zusammenhang. Denn 1983 – 1988 war ich absoluter Depeche Mode Fan. und habe ein unvergessliches Konzert in der Westfalenhalle Dortmund erlebt. 1989 hat mir ein Kollege die VHS Video Kassette von Delicate Sound Of Thunder geliehen, da war es dann passiert. Bis heute 🙂

  4. scarecrow sagt:

    Immer die gleiche Sch… im Vorverkauf vieler Konzerte: Bei Eventim kaum Chancen an Karten zu kommen weil zu schnell ausverkauft, ein paar Minuten Später gibts dann wieder Tickets in Massen bei Ebay mit „Preisaufschlag“. Bisher scheint aber niemand, ob Eventim oder Veranstalter, an diesem System etwas verbesserungswürdig zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.