The Rolling Stones Live in Berlin und Stuttgart!

The Rolling Stones "No Filter" Tour

Unglaublich, die erfolgreichste Dienstälteste Rockband des Planeten Erde, die The Rolling Stones gaben heute, 24 Jahre nach der letzten großen Tournee von Pink Floyd 1994, die Termine ihrer Fortsetzung der „No Filter“-Tour 2018 bekannt! Sie kommen auch wieder nach Deutschland! Im Juni spielen sie in Berlin und Stuttgart!

Deutschland-Termine:

22.06.2018 Deutschland Berlin, Olympiastadion, Tickets
30.06.2018 Deutschland Flagge Stuttgart, Mercedes-Benz Arena, Tickets

Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch (28. Februar) um 10 Uhr. Ich bedanke mich bei allen die unsere Links zu Eventim.de dafür verwenden!

The Rolling Stones „No Filter“-Tour 2018

17.05.2018 Irland Dublin, Croke Park
22.05.2018 England Flagge London, Stadium
05.06.2018 England Flagge Manchester, Old Trafford Football Stadium
09.06.2018 Schottland Edinburgh, BT Murrayfield Stadium
15.06.2018 Flagge Cardiff, Principality Stadium
19.06.2018 England Flagge Twickenham, Stadium
22.06.2018 Deutschland Flagge Berlin, Olympiastadion, Tickets
26.06.2018 Frankreich Flagge Marseille, Orange Velodrome
30.06.2018 Deutschland Flagge Stuttgart, Mercedes-Benz Arena, Tickets
04.07.2018  Prag, Letnany Airport
08.07.2018  Warschau, PGE Narodowy

Quelle: Rolling Stones: NO FILTER TOUR ANNOUNCED!

5 Antworten

  1. scarecrow sagt:

    Ich war letztes Jahr in Hamburg und Düsseldorf. Es lohnt sich auf jeden Fall auch wenn die Preise für die Karten wieder recht hoch ausfällen dürften.

    In Hamburg hat Mick Jagger auch kurz an das letzte Pink Floyd Konzert im Stadtpark „erinnert“. Er meinte: „Hoffentlich benehmt ihr euch besser als die Fans von Pink Floyd“. Weiss jemand was da damals los war?

  2. Rudi sagt:

    Ich war dabei, kann mich aber nicht erinnern, dass sich da Fans daneben benommen haben.

  3. Stefan sagt:

    Na ja, die „Fans“ haben irgendwann die Zäune überrant und hatten somit kostenlosen Eintritt.

  4. Stefan sagt:

    War aber sonst ein tolles Konzert. Am gleichen Tag war auch Joe Cocker in der Stadt und es flog ein Flugzeug mit einem Banner dran über das Gelände auf dem Stand – Joe Cocker grüßt Pink Floyd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.