Roger Waters The Wall 2013 Pressekonferenz

Roger Waters präsentierte heute bei einer Pressekonferenz in London die The Wall Tour 2013.

Bei der Pressekonferenz wurden weitere Konzerttermine für die Tour in Europa bekannt. Wie nicht anders zu erwarten bekamen unsere Schweizer Freunde auch ihr The Wall Konzert! In einem Video (ca. 7 Minuten), das bei der Pressekonferenz gezeigt wurde, kommentiert Waters die Tourdaten und sprach dabei von Bern! Derzeit ist nur das Konzert am 9. September in Zürich bekannt! Wird es möglicherweise ein zweites Konzert in der Schweiz geben? Waters erwähnte, dass der Tourstart in Arnheim sein wird? Aber auch dafür fehlt derzeit der Termin!?

Zusätzliche Termine
Folgende neue Konzerte 2013 wurden bekannt: 31.7. Athen, 3.8. Istanbul, 9.9. Zürich, 14.9. London und 21.9. Paris. Eine Übersicht findet ihr hier. The Wall 2013

Anschließend stellte er sich den Fragen der Journalisten. Die Pressekonferenz wurde live im Internet übertragen, man konnte dem Schauspiel unter Conference und auf facebook.com/rogerwaters beiwohnen. Mitten im Geschehen Thomas Zeidler. Der Waters fragte, ob denn möglicherweise der Special-Guest vom letzten Jahr, wir erinnern uns an den 12.5.2011, nächstes Jahr wieder verfügbar wäre?

Roger Waters: „I don’t think so, no. I haven’t had any conversations with David about that. I think it’s extremely unlikely. By and large, David’s retired as far as I can tell, but you’d need to ask him that. It’s nothing to do with me.“

Damit wäre dies auch geklärt.

6 Antworten

  1. Heiner sagt:

    Da ich in der Firma zwar hier gucken darf aber KEINE Livestreams….

    Wann gibt es eine Zusammenfassung? 🙂

  2. Arne Arne sagt:

    Kurzfassung:

    – Keine Fragen zur BR von 80/81 oder 2011/2012
    – Frage zum Heartland Album ausweichend beantwortet
    – neue Projektortechnik, keine Türme mehr sondern neue Projektoren von ganz hinten
    – unwahrscheinlich, dass DG nochmal mitmacht
    – Roger erzählt Geschichten immer etwas anders: Diesmal traf er den Veteran der zu ihm sagte „Dein Vater wäre stolz auf Dich“ in den Staaten, letztes mal noch in Deutschland.
    – Erinnerungsvermögen lässt nach : er wusste spontan nicht mehr, ob das neue Ende von ABITW2 schon im Programm war, als die Eltern von Charles de Menezes bei einer Show in Südamerika waren
    – Auch sonst hat er häufig Andrew an der Seite gefragt „wie der noch mal hieß den wir da getroffen haben… hier… Präsident von Argentinien… wie war sein Name?“ 😉

  3. Tom sagt:

    Wo ist hier der LIKE-Button:-)

    Gewohnte SRT Quali:-)

    Gruß, Tom

  4. Manuel sagt:

    Was muss er immer wieder darauf rumreiten, dass David in Rente sei. Ich hab noch nichts darüber gehört, dass er die Astoria altentauglich umbauen lässt und das lästige Musikergerümpel dafür über Bord geworfen hat.

    • Werner sagt:

      @ Manuel,
      Polly hat sich auch darüber geärgert, als Roger behauptete ihr Mann sei schon in Rente. Sie twitterte heute: »Don’t normally tweet #pinkfloyd stuff but have to say old Rog’s reports that David’s retired are greatly exaggerated.«

      Das ist wohl Beweis genug, dass Gilmour sehr wohl noch musikalische Pläne hat. Später legte sie noch nach: »Those riding the gravy train shouldn’t throw dumplings. #RogerWaters Grrrrr«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.