Pianistin Aysedeniz Gokcin gibt heute „Pink Floyd“ Konzert

Alberto Durgante hat für die neueste Ausgabe seines Heyou Pink Floyd Magazins, die Pianistin AysedDeniz Gokcin getroffen und sie zum Interview gebeten! Außerdem wird sie heute ein Konzert in Venedig geben!

Floydseum: Tickets

3 Antworten

  1. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Very sophisticated! Und sehr schön! Habe grad bei YT die Klavier-Versionen von WYWH und ABITW und auch SOYCD (müsst ihr hören, vogelwild!) von ihr entdeckt und bin schwer beeindruckt, was sie daraus gemacht hat. Beim Anfang von ABITW musste ich auch unweigerlich kurz schmunzeln, denn spontan stellte ich mir einen kurzen Break darin vor, in welchem jemand „Hurz“ hineinruft…:-D
    But seriously, Spass beiseite, das ist wirklich gut, ich würde mir gerne ein Konzert von ihr anschauen, wenn sie mal in München diese abgefahrenen Floyd-Interpretationen spielt – das würde ich jederzeit den Aussies vorziehen! LG

    • Oliver sagt:

      Besonders gut gefällt mir ihre Version von Set the Controls. Ist vor allem schön anzusehen, wie sie in den Flügel hineingebeugt dasteht und auf den Saiten herumhämmert. Hat irgendwie was pompeiihaftes. Auch wenn sie natürlich nicht Gilmours Outfit trägt;-)
      WTTM ist auch interessant.

      Ich habe mir vor Jahren mal ihre PF-Tribute CD gekauft, kann ich nur empfehlen!

  2. bluno sagt:

    ….wenn hier schon über „klassische Versionen“ von PF gesprochen wird, dann kann ich auch das hier empfehlen:
    Bei YouTube folgendes eingeben: „Playing Pink Floyd – Echoes – Zurich, February 19 2011“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.