Mark Knopfler 12.7.2015 Burgarena Clam

Mark Knopfler 12.7.2015 Burg Clam

Nach langer Pause kehrte ich am 12. Juli in die Burgarena nach Clam zurück um den Auftritt von Mark Knopfler zu sehen. An diesen Ort habe ich sehr schöne Erinnerungen! David Gilmour und Rick Wright spielten hier am 27. Juli 2006! Mein Heimkonzert in Oberösterreich! Es war ein wunderbarer Abend. Gemeinsam mit Freunden erlebte ich ein grandioses Konzert! Der Geist von damals schien mir noch sehr gegenwärtig zu sein, als ich das Konzertgelände betrat. Dazu trug auch bei, dass ich Thomas beinahe wieder an der selben Stelle traf, an der wir vor neun Jahren saßen, als wir auf das Gilmour Konzert warteten!

Mit unseren Freunden verbrachten wir hier die nächsten 90 Minuten beim Schwelgen in der Vergangenheit und wagten einen hoffnungsvollen Ausblick auf das was uns in zwei Monaten erwartet, wenn Gilmour am 12. September seine neue Tour in Pula startet.

An Evening With Mark Knopfler And Band

Ich sollte jetzt endlich über Knopfler und sein Konzert in Clam schreiben. Sehr unhöflich von mir. Ich habe Knopfler mit den Dire Straits 2x gesehen, dass war am 30.6.1990 in Knebworth und 5.7.1992 in Linz. Bei Knopfler Solo war ich 2010 in der Wiener Stadthalle. Ich erinnere mich, dass ich damals nicht gerade begeistert gewesen bin. Eigentlich hatte ich dieses Kapitel damit abgeschlossen. Aber wie so oft im Leben kommt es dann doch anders.

Meine Erwartungen waren nicht so hoch gewesen. Es zeigte sich, dass das Gefallen eines Konzerts von vielen Faktoren abhängig ist. Wir alle waren gut drauf, die Location toll, wir hatten einen idealen Platz vor der Bühne, es gab kein Gedränge, keine Smartphones mit denen vor meinem Gesicht herumgefuchtelt wurde, alles einfach sehr sehr entspannt. Knopfler selbst hatte den allergrößten Anteil am Gelingen: Knopfler: Konzert-Triumph auf der Burg Clam.

P.S.: Knopfler’s Drummer Ian Thomas kam mir von Beginn an bekannt vor. Tatsächlich hatte ich ihn schon mit einem anderen sehr bekannten Gitarristen spielen sehen. 2004 beim „Fender Strat Pack“ Konzert in der Wembley Arena trommelte er für David Gilmour! So schloss sich für mich der Kreis! 😉

Band:
Mark Knopfler – Gitarre
Guy Fletcher – Keyboards, Gitarre
Richard Bennett – Gitarre
Jim Cox – Piano
Mike McGoldrick – Pfeife, Flöte, Gitarre
John McCusker – Geige, Zither, Gitarre
Glenn Worf – Bass
Ian Thomas – Drums

Setlist:
Broken Bones
Corned Beef City
Privateering
Father and Son
Hill Farmer’s Blues
Skydiver/Take Five (Dave Brubeck Cover)
Laughs and Jokes and Drinks and Smokes
Romeo and Juliet (Dire Straits)
Sultans of Swing (Dire Straits)
Done With Bonaparte
Postcards from Paraguay
Marbletown
Speedway at Nazareth
Telegraph Road (Dire Straits)

Zugaben:
So Far Away (Dire Straits)
Going Home: Theme from Local Hero

Ich danke Michael für die Einladung und Thomas für seine weiterführende Informationen!

3 Antworten

  1. Kowalski sagt:

    Ich kann nur empfehlen, wer in der Nähe wohnt, sich ein Mark-Knopfler-Konzert anzuschauen. Ich war vor kurzem in Leipzig und kann nur sagen das alle Musiker seiner Band „ihr Handwerk“ verstehen. Aber die Leute wollen vorallem Dire-Straits-Songs hören, die leider etwas wenig waren. Telegraph Road ist für mich das Highlight gewesen.

  2. Holger sagt:

    Hallo zusammen,
    Ich kann auch nur empfehlen zu einem Mark Knopfler Konzert zu gehen.
    Habe Ihn am 17.6.2015 in Dortmund gesehen. Innenraum Reihe 3!
    Sehr geiles Konzert. Bei den ersten Tönen von Telegraph Road sind wie immer
    Die ersten Reihen nach vorne zur Bühne geströmt !
    Das restliche Konzert dan so ca.4 Meter von Mark entfernt erlebt !!!
    Unvergesslicher Abend…… Ich wünsch mir immer noch die Beiden mal zusammen auf der Bühne was zu machen. Das wär es doch oder??
    Gruß Holger

  3. RogerFloyd sagt:

    War auch gestern beim Konzert, genauso wie bei Gilmour 2006 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.