David Gilmour beendet Nordamerika-Tour 2016 im Madison Square Garden!

Die 11 Konzerte umfassenden Nordamerika-Tour beendete David Gilmour heute vor einem Jahr mit einem fulminanten Auftritt im Madison Square Garden! Ein schöner Anlass sich kurz daran zu erinnern! Gilmour hat als Solokünstler davor noch nicht in der legendären Arena gespielt! 2016 gelang es ihm die Halle zweimal zu füllen! Am letzten Abend bestaunten die Konzertbesucher Gilmour’s unaufhaltsame Solos!

Der Rolling Stone schrieb in seinem Bericht über das letzte „Rattle That Lock“ US-Konzert „David Gilmour ends tour with stunning Pink Floyd hits soaring solos“ voll des Lobes. Es blieb zum Schluss nur die Frage offen Why doesn’t he tour more? Die Antwort darauf kennen wir nur zu gut!

2 Antworten

  1. Peter Thierfelder sagt:

    Leider konnte ich die Europa Tour nicht verfolgen. Deshalb bin ich nach Amerika geflogen und durfte in der Hollywood Bowl, im Forum in Los Angeles und im Auditorium in Chicago seine Musik hören. Ich freue mich schon auf den Herbst. Da kann ich Roger Waters in Toronto, Quebec, Kanata und Montreal bestaunen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.