David Gilmour Konzert in Wiesbaden am 5.7.2016?

Wir scheinen nur mehr einen Steinwurf weit von David Gilmour’s Europa Tour 2016 Ankündigung entfernt zu sein! Mit Breslau und Köln gibt es zwei heiße Termine für den Sommer nächsten Jahres! Seit kurzem taucht mit Wiesbaden der Name einer weiteren deutschen Stadt auf, in der Gilmour ein Konzert geben soll!

Zweites Gilmour Konzert in Deutschland 2016?

Wie mich Oliver heute informierte ist ein Konzert auf dem Bowling Green in Wiesbaden schon weiter, als nur im Planungsstadium! Am 5. Juli soll Gilmour dort auftreten! kölnticket hat das Gilmour Wiesbaden Konzert bereits gelistet: David Gilmour Wiesbaden!

David Gilmour 05.07.2016, 19:00 Uhr Bowlinggreen (vor dem Kurhaus), Wiesbaden
Bowlinggreen (vor dem Kurhaus)
Christian-Zais-Straße 7 Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Also wenn das keine tollen Nachrichten sind! Am besten ihr bereitet euch schon seelisch vor! Seid bereit! Ich werde schon Mal schauen wo Wiesbaden genau ist! Das sieht ja schon klasse aus: Wiesbaden kurhaus bowling-green! Das dem Kurhaus vorgelagerte „Bowling Green“ bietet bei Open Airs eine Kapazität bis zu 15.000 Zuschauern.

Ich danke dem Oliver Thöne für den Hinweis!

25 Antworten

  1. Stefan sagt:

    Das wär’s! Wiesbaden ist nur einen Katzensprung vor der Haustür, da könnten wir mal ein DG Konzert besuchen ohne fliegen zu müssen.

  2. Michael W. sagt:

    Wäre Klasse.
    Stamme zwar auch auch Hessen, es sind aber dennoch gute 170 km bis nach Wiesbaden… (Hoffe immer noch auf Fulda vorm Dom :-))

    Bin mal gespannt, ob dann der Köln Termin ebenfalls bestehen bleibt. Gerüchten zufolge soll es ja zwei Open Air Termine in Deutschland geben.
    Wiesbaden und Köln liegen keine 170 km auseinander… Das wäre schon eine „merkwürdige “ Verteilung in der Republik…

    • Werner sagt:

      Der geringe Abstand zu Köln ist schon auffällig! Da hast du schon recht!! Ich denke, dass er in der Waldbühne in Berlin auftreten wird, wenn sie denn verfügbar ist! Auf alle Fälle tut sich einiges im Hintergrund!!

      • Oliver sagt:

        Verona und Florenz liegen ja auch nicht viel weiter auseinander, so dass sich Wiesbaden und Köln nicht zwangsläufig ausschließen müssen. Berlin wäre aber sicherlich besser, weil man da nicht schon um 19:00 Uhr anfangen muß.

        • Werner sagt:

          Stimmt! Verona nach Florenz war tatsächlich nur ein 200 Km plus Katzensprung!! Gilmour’s Crew wäre ihm sicher dankbar!

          In Österreich könnte ein Gilmour Konzert 2016 eventuell hier stattfinden:
          Wien Schönbrunn
          Salzburg Residenzplatz
          St. Margarethen Steinbruch

          Wo könnte er denn noch in Deutschland und in der Schweiz spielen?

          • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

            wäre natürlich wunderbar wenn gilmour wieder zu uns nach österreich kommt

          • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

            Natürlich würde ich mir von meiner Nähe noch mal München/Königsplatz wünschen, aber auch die Loreley wär eine sehr schöne Location. Cheers.

      • nelle sagt:

        Hallo Werner,

        so schön die Waldbühne als Veranstaltungsort auch sein mag, aber ein Konzert dort würde bedeuten, dass die mittlerweile sehr strengen Lärmschutzauflagen eingehalten werden müssen. Ein satter Sound wäre dann wohl nicht zu erwarten, es sei denn, man (Frau natürlich auch) steht im unteren Drittel der Waldbühne. Der letzte Auftritt von Neil Young am 2. Juni 2013 war wieder mal so ein Fall. Je weiter man in die etwas oberhalb gelegenen Sitzreihen verbannt war, der untere Teil war wegen Überfüllung bereits abgesperrt, desto schlechter der Sound. Da war kein Druck mehr hinter der Musik – war nicht wirklich ein Erlebnis. Einige Lokalblätter hatten diesen Umstand ebenfalls bemängelt. Der Kanadier konnte nichts dafür, er musste sich mit seinen Mannen den Auflagen beugen. Auch wenn ich aus Berlin komme, würde ich dann eher einen anderen Veranstaltungsort bevorzugen, damit die Regler auch entsprechend hochegzogen werden dürfen.

  3. Roman sagt:

    Dort haben R.E.M. mal konzertiert, zu sehen auf der DvD „Perfect square“. Eine feine Umgebung für ein David Gilmour Konzert!

  4. Stephanie sagt:

    Obwohl ich als Hessin schon etwas enttäuscht bin, dass du nachschauen musst wo unsere schöne Landeshauptstadt überhaupt liegt :-)), ist das natürlich eine tolle Nachricht. Direkt vor der Haustür zu einem idealen Termin – besser ginge es wirklich nicht. Kann´s kaum erwarten.

    • Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

      nicht gerade ums eck für mich, aber erreichbar:) mal sehn wann die offiziellen ankündigungen kommen, und wo er noch spielt….

    • Werner sagt:

      Tut mir leid, dass ich Wiesbaden nicht gleich lokalisieren konnte! 😉 Der Name sagte mir schon was aber wo die Stadt genau ist, das wusste ich nicht. Jetzt aber ist mir alles klar!
      Sieht sehr schön aus deine Landeshauptstadt! Ich sollte sie mir gegebenenfalls aus der Nähe ansehen!!

  5. Carsten sagt:

    Für hessische Fans wie mich ist das natürlich super. Vor ein paar Jahren habe ich die Eagles auf dem Bowling Green gesehen und habe gute Erinnerungen an das Konzert…

  6. Alex sagt:

    Hoffentlich kommt er im Sommer auch nach Spanien. Das wäre das erste, und wahrscheinlich auch einzige Mal, dass ich ihn sehen könnte.

  7. Hanno sagt:

    Zum Glück hat Gilmour in einem BBC Interview auch gesagt, dass die Konzerte die geringste Belastung für ihn wären. Demnach sind noch ein paar mehr drin. Schade nur, dass mein Budget da nicht mitmacht… 🙁
    PS: Einfach bei yt David Gilmour und Andrew Marr eingeben, muss ein ziemlich aktuelles Interview aus den letzten Tagen sein.

  8. Andreas sagt:

    Wiesbaden wär natürlich Super weil gerade um’s Eck von mir (30 Km) aber die Loreley fände ich auch nicht schlecht, schöne Atmosphäre direkt überm Rhein, bissl Amphitheatermäßig gehen auch so ca. 20.000 Leute rein also nicht zu groß.

  9. Heiner sagt:

    Der Kerl soll bitte in Hamburg auftreten, HafenCity zum Beispiel

    • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

      Sorry Heiner, bin kein Klugscheisser, doch es sei deutlich gesagt, dass „Kerl“ keine schöne Bezeichnung für God’s Guitarist ist und obendrein superfalsch, denn Sir David Gilmour wurde von Queen Elizabeth II zum Ritter geschlagen und ist – laut Duden – absolut kein „freier Mann nicht ritterlichen Standes; grobschlächtiger Mann“. Cheers.

  10. Daniel sagt:

    Wiesbaden wäre natürlich schon toll, das ist gerade eine halbe Stunde von mir weg. Aber auch Köln passt. Am liebsten natürlich beides. Auch wenn ich ein wenig auf die Loreley gehofft hatte, wäre da nicht die zu kleine Bühne (Mr. Screen hätte dort kaum Platz) ….
    Aber meckern gilt nicht! Ich freu mich wie ein Plätzchen auf die kommenden Konzerte!

  11. Patric sagt:

    Bin auch gespannt wo & wann die Konzerte nächsten Sommer statt finden werden. In der Schweiz könnte ich mir das Moon & Stars Festival auf der Piazza Grande in Locarno vorstellen. Eine sensationelle Location mit einer einzigartigen Atmosphäre – 2006 war ja Roger da zu Gast… mal schauen… Ich hoffe einfach auf ein paar Daten ausserhalb der ersten 2 Juli Wochen, haben nämlich den Urlaub schon gebucht 😉

    Cheers

  12. Christof sagt:

    Hallo, ich Grüße Euch nach dem super Sommer mit den tollen Konzertlocations. Ich war zwar nur in Verona u. in der Royal Albert Hall u. jetzt kommt Mister Gilmour vielleicht in meine Geburtsstadt. Das Bowling Green ist von mir zu hause gerade mal 10 Autominuten entfernt. Trotzdem würde ich auch wieder an andere Locations wie die Waldbühne fahren. Ich würde mich natürlich auch auf Wiesbaden sehr freuen. Vor ein paar Jahren habe ich dort David gesehen. …. David Garrett!. Das Konzert war super aber das Bowling Green ist sehr langgezogen u. alles ebenerdig. Mann o.Frau sollte frühzeitig Karten bekommen um auf die vorderen Plätze zu gelangen. Es wäre super von Dir. Werner wenn Du mich auf Deine Mailingliste setzten könntest u.mich verständigst sobald der Kartenvorverkauf losgeht u. ich nicht wieder den richtigen Zeitpunkt verpasse. Aber wundert Euch nicht die Wiesbadener sind etwas versnopt. Aber wenn Ihr alle kommt habe ich keine Bedenken. Tschüß bis dahin.

  13. Volker sagt:

    Falls es so etwas wie eine Mailing-Liste gibt, dann würde ich mich auch über eine Nachricht freuen. Mit dem Ticketalarm bei Eventim hat es beim letzten Mal nicht funktioniert. Zum Glück konnte ich 2 Wochen vor dem Konzert in Oberhausen noch eine Restkarte bekommen.

    • Werner sagt:

      Hi Volker, ich habe in den vergangenen Wochen vieler solcher Anfragen erhalten! Jetzt nutzt ich die Gelegenheit zu antworten! Ich habe keine Mailing-Liste! Den Tipp den ich geben kann: SEHT VON HEUTE WEG JEDEN TAG HIER MAL VORBEI! Und sollte sich meine Website, von heute bis zum Südamerika Tourstart, nicht öffnen lassen: Dann ist der Tag gekommen! TICKETALARM!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.