David Gilmour beendet Proben für die Europa-Tour 2016

Polly Samson hat uns mit einem neuen Foto von Tour-Proben versorgt! Sie schreibt außerdem, dass die Musik-Proben gestern beendet wurden und an einen anderen Ort siedelt. Vielleicht schon nach Brighton in den Centre? Dort wird die ganze Produktion zusammengefügt, also die Scheinwerfer und viele andere Dinge, die während des Konzerts benötigt werden!

Last day of music rehearsals before change of venue for production rehearsals next week. #rtl

A post shared by Polly Samson (@pollysamson_official) on

Sieht man sich das Foto genauer an, erkennt man rechts von David Gilmour zwei Personen stehen! Möglicherweise sind das Frau Sängerin und Herr Sänger! Bei Steve DiStanislao hängt eine Glocke, die auf „High Hopes“ deuten könnte!

Ich danke Ina für die Info!

17 Antworten

  1. Andi Andi sagt:

    Es wird von Brighton nach Brighton verschoben:-).

    Noch eine Woche… Vorfreude pur!

  2. Andreas (der andere) sagt:

    Die Sängerin dürfte Mica Paris sein. Ich würde mich über den Great Gig sehr freuen…

    • glasses sagt:

      Nichts gegen „The great gig in the sky!“ – Es würde mich freuen, wenn er es spielen sollte – Aber ein Richard Wright Tribute indem z.B. „Breakthrough“ im Duett gesungen wird, wäre der Hammer… träumen darf man ja noch, oder? Ich rechne wirklich damit, das David zumindest 1 Rick Wright und 1 Syd Barrett Komposition (Floyd oder Solo) spielen wird…

      Wenn er es nicht tun sollte, würde mir das sowieso erst NACH dem Konzert auffallen (und nicht schlimm sein), da ich während des Gigs (ohne oder mit „Great“ davor) von meinen Gefühlen überwältigt sein werde, da bin ich mir absolut sicher…

      Liebe Grüsse und schönes Wochenende

      Glasses

      • glasses sagt:

        Sorry ich meinte natürlich nicht „Breakthrough“ sondern „Reaching For The Rail“… Das ganze „Broken China“ Album finde ich absolut genial! Fehler passieren schon mal in der Aufregung… Sorry!

        LG Glasses

  3. Werner Werner sagt:

    12 Sekunden eines neuen Tracks! Suchbegriff bei Youtube: David Gilmour 30sec Preview

    • ChrisHB sagt:

      der Schnipsel könnte aus dem gleichen Song stammen wie der erste (5a.m.)

    • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

      Ein Traum! Es genügt ein Schnipsel von einem weiterem phantastischem Gilmour-Solo und mich beamt’s weg! Ich sehe es immer näher kommen, es wird klarer und deutlicher: Das Album wird grandios, der Tag ist gerettet… 😉

      • Christine sagt:

        Ich kann mich dir nur anschließen, mir geht es genauso. Wenn ich David Gitarre spielen oder singen höre, bekomme ich sofort Gänsehaut und schlechte Gedanken verfliegen; er tut mir einfach gut.

        Vielleicht trete ich jetzt manchen PF Fans auf die Füße, sorry!!!, wenn ich sage, dass mir das bei Roger Waters nicht passiert. Wir waren 2011 bei The Wall in der Esprit Arena in Düsseldorf, Musik war natürlich genial, genau wie die Show, aber Roger kam mir vor wie ein Statist vor einer riesigen Wand. Ich habe immer nur darauf gewartet, dass David, wie in der O2 Arena, oberhalb der Mauer erscheint. Es war trotzdem ein Erlebnis, das ich auch nicht missen möchte.

        Der Unterschied zu David ist einfach dieses Gänsehautgefühl, das Roger bei mir nicht auslöst. Um ihn zu sehen würde ich z. B. nicht nach Pula fliegen oder wegen eines verpassten VVK Tränen vergießen.

        Das ist aber nur meine eigene kleine Meinung, bevor die RW Fans alle über mich herfallen.

        Ich liebe diesen neuen Schnipsel und freue mich wahnsinnig auf Pula, Rattle that lock und Oberhausen, das wollte ich eigentlich nur sagen.

        • GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

          Ja, Christine, das sprichst Du mir auch aus der Seele, dass David oben auf der Mauer steht bei COMFORTABLY NUMB – das träumte ich livehaftig erstmals 1990 in Berlin und bei den vier Wall-Shows letztens, die ich gesehen habe (in D’dorf war ich nicht, dafür in den zwei anderen in D und Wien plus 2011 bei mir dahoam in Munich). Ich mag Roger auch sehr, doch vielleicht eben mehr aus dem Kopf heraus, als im Bauch. Am Herzen liegen mir alle beide incls Nick… cheers 😉

        • michael sagt:

          hallo Christine, mir gings in Düsseldorf auch so. Es war ein tolles Konzert, aber ich hab auch auf Gilmour bei Comfortably numb gewartet und war dann etwas enttäuscht.
          Was die beiden angeht bin ich auch eher der David Fan.
          Hab aber jetzt zum erstenmal – In the flesh – von Waters gehört und war total begeistert.
          Eine, find ich, Superscheibe !!
          Und da er ja wohl nächstes Jahr wieder auf Tournee geht bin ich auch wieder dabei.

    • glasses sagt:

      DER WAHNSINN! MEHR! MEHR! MEHR! Zum Glück dauert es nicht mehr allzu lange, bis das Album erscheint…

    • Werner Dornhardt sagt:

      Das könnte auch „A boat lies waiting“ sein. Da ist das von Gilmour beschriebene Klavier im Hintergrund zu hören.
      Und schon ist die Vorfreude noch größer…

  4. manni sagt:

    12 Sekunden haben einen schon wieder richtig umgehauen…WOW!!…..ist glaube ich aus A Boat lies waiting…ich glaube ich muß weinen wenn ich den ganz höre (Rick!!)

  5. Andreas (der andere) sagt:

    Nee, das ist weder 5am noch boat waiting. Das dürfte der Walzer für seine Ma sein!

  6. manni sagt:

    Egal….es ist schon wieder der Hammer…was Gilmi doch immer schon mit so wenigen Tönen schafft.
    ONE NOTE AND(HE) Break MY HEARDT (S.W.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.