David Rhodes Trio 27.4.2012 Wels Soundtheater

29.4.2012: Am Freitag spielte das David Rhodes Trio im Welser Soundtheater. David Rhodes ist seit 30 Jahren der Gitarrist in der Band von Peter Gabriel. Er arbeitete aber auch schon mit Paul McCartney oder Talk Talk! 2009 nahm er sein letztes Album „Bittersweet“ auf, mit dem er nun auch auf Tour ist. Begleitet wird er dabei von Ged Lynch am Schlagzeug (Peter Gabriel) und Charlie Jones am Bass (Robert Plant)! Also alles Musiker die auch in der ersten Liga mitspielen!

Ged Lynch „Take a Breath“

Ein Grund warum ich das Konzert in Wels sehen wollte war auch wegen dem Drummer Ged Lynch. Er spielt auf David Gilmours „On an Island“ Album bei dem Song „Take a Breath“ Schlagzeug. Aber damit nicht genug lud ihn Gilmour auch zu einer Jamsession mit Paul Wickens und Guy Pratt ins Abbey Road Studio ein. Auf dem ersten „Island Jam“ Video sieht man auch ganz kurz Lynch. Dieses wunderschöne Instrumentalstück wurde später auf der „Smile“ Single veröffentlicht.

Das Konzert dieser tollen Musiker hätte sich ein viel größeres Publikum verdient. Jeder von ihnen ein Meister seines Faches! Schade das außerhalb der paar Großstädte in Österreich so wenig Publikum für so eine großartige Veranstaltung zu finden ist! Das Publikum das gekommen war spendete dafür aber sehr viel Applaus und der Band schien das auch zu gefallen.

Ich nutzte nachdem Konzert die Gelegenheit dem sehr sympathischen Lynch ein paar Fragen über seine Zusammenarbeit mit David Gilmour zu stellen. Ich zeigte ihm die mitgebrachte „Smile“ CD-Single auf der man auch den „Island Jam“ von 2005 mit Ged Lnych am Schlagzeug hören kann.

Werner: Ich habe Dich 2003 in Mailand und Bologna zum ersten mal als Schlagzeuger der Peter Gabriel Band gesehen und war sehr beeindruckt. Der stärkste Moment für mich war bei „Signal to Noise“! Deshalb war ich nicht sehr überrascht, als ich im Dezember 2005 erfuhr, dass David Gilmour Dich als Drummer ins Studio geholt hat! Wie kam es überhaupt zu dem Kontakt zwischen euch?

GED LYNCH: Nun Guy Pratt ist ein Freund von mir. Er rief mich an und fragte ob ich Zeit habe für eine Jamsession mit David Gilmour.

Du spielst nicht nur auf „Take a Breath“ sondern auch auf dem „Island Jam“ mit. Erinnerst Du Dich noch wie lange diese Sessions dauerten?

GED LYNCH: Ich erinnere mich, das ich auf 3 Tracks spielte und die Sessions ungefähr 3 Tage dauerten.

Weißt du das der „Island Jam“ auch auf einer Single veröffentlicht wurde?

GED LYNCH: Nein aber das freut mich!

Ich war mir sicher das Du auch auf David Gilmours Tour der Schlagzeuger sein würdest!

GED LYNCH: Nun David wollte auf Tour einen anderen Sound haben, eine andere Vibration. Das war der Grund weshalb er einen anderen wählte.

Wir hoffen das David Gilmour sich schön langsam wieder auf ein neues Album vorbereitet. Hat er Dich schon angerufen für die nächste Session mit ihm? 🙂

GED LYNCH: Nein ich habe noch keinen Anruf erhalten! 🙂 Bin aber bereit wenn er es möchte!

Wer sich von Ged Lynches Qualitäten überzeugen möchte, hier ein Video vom David Rhodes Trio:

 

B003JVIB8K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.