Roger Waters 21.3.2011 Lissabon Atlantico Pavilion

Gestern war es also so weit! Roger Waters startete seine The Wall Europa Tournee in Lissabon! Die portugiesische Hauptstadt scheint ein guter Standort dafür zu sein. Pink Floyd 1994 und Roger Waters 2002 und 2006 begannen auch jeweils in Lissabon ihre Tourneen.

Zurück zum Konzert. Bekannt ist, dass die Bandmitglieder neue Uniformen trugen! Ansonsten scheint es der Ablauf wie 2010 zu sein. Keine wesentlichen Veränderungen! Vor dem Song „Mother“ sprach Waters zum Publikum, und erklärt kurz wann und wo Pink Floyd The Wall spielten und erwähnt auch, dass er damals ein ziemlich „griesgrämiger“ junger Mann gewesen ist!

21.3.2011 Lissabon Atlantico Pavilion
Nach dreimonatiger Pause startete Waters seine The Wall Tour in Lissabon. Bei "Another Brick in the Wall" gab es wieder einen Kinderchor! Im Vergleich zu den Konzerten 2010, hat Waters einige Projektionen und Filme verändert. Und die Band trägt neue Uniformen. Bei "Run Like Hell" benutzt Waters auch wieder eine Maschinenpistole!
The Wall in Concert: 20 Minuten Pause, keine Zugaben, Konzertlänge ca. 135 Minuten. Das Atlantico Pavilion in Lissabon wurde 1998 erbaut und fasst 20.000 Menschen.
Band:
Roger Waters - Vocals, Trompete, Bass, Guitar
Snowy White - Guitar
Dave Kilminster - Guitar
Graham Broad - Drums
G.E. Smith - Guitars
Jon Carin - Keyboards
Harry Waters - Keyboards
Robbie Wyckoff - Lead Vocals
Jon Joyce - Backing Vocals
Mark Lennon - Backing Vocals
Michael Lennon - Backing Vocals
Kipp Lennon - Backing Vocals
Songliste:
01. Outside The Wall intro
02. In The Flesh?
03. The Thin Ice
04. Another Brick In The Wall, Pt.1
05. The Happiest days Of Our Lives
06. Another Brick In The Wall, Pt.2
07. Mother
08. Goodbye Blue Sky
09. Empty Spaces
10. What Shall We Do Now
11. Young Lust
12. One Of My Turns
13. Don't leave Me Now
14. Another Brick In The Wall, Pt.3
15. The Last Few Bricks
16. Goodbye Cruel World

17. Hey You
18. Is There Anybody Out There?
19. Nobody Home
20. Vera
21. Bring the Boys Back Home
22. Comfortably Numb
23. The Show must Go On
24. In The Flesh
25. Run Like Hell
26. Waiting for The Worms
27. Stop
28. The Trial
29. Outside the Wall
Nächstes Konzert:
22.3.2011 Lissabon Atlantico Pavilion
Vorheriges Konzert: ‎22.12.2010 Mexico Palacio Deportes
Waters Konzerte in Lissabon:
04.05.2002 Lissabon Atlantic Pavillion
05.05.2002 Lissabon Atlantic Pavillion
02.06.2006 Lissabon Rock In Rio
21.03.2011 Lissabon Atlantico Pavilion
22.03.2011 Lissabon Atlantico Pavilion
Links:
The Wall Europa 2011
The Sea Of Faces
Lissabon Atlantico Pavilion

Info von Henning Sigge

7 Antworten

  1. Dennis Uhl sagt:

    Ich freu mich schon!!!

    Da bin ich mal gespannt, ob er die 2010er Tour noch Top-en kann. Wenn ja, bin ich froh in Europa zu sein, und nicht bei den „Proben“ in den USA 😉 !

    Liebe Grüße

    Dennis

  2. Michael Weickenmeier sagt:

    Hi,

    mit Lybien, Ägypten, Tunesien usw. hat er ja jede Menge neuen Stoff bekommen, den er in die Show einbauen könnte.

    Ich bin mir sicher, dass er das auch tut.

    Viele Grüße
    Michael Weickenmeier
    (waiting for London and Mannheim)

  3. Dezuliani Sandro sagt:

    Hi Europa

    Ich wünsche Roger und dem ganzen Tross viel Glück und einen guten Start in Europa. Freue mich Mega auf Rogers Konzerte in Zürich, dass ich gemeinsam mit meiner Tochter- Sandra und Freunden besuchen werde. Euch allen (Fans und solxhe die es noch sicher werden) wünsche ich ein UNVERGESSLICHES Konzert.
    Wünsche allen eine gute Hin und Heimfahrt.

    Gruss aus St. Gallen Sandro Dezuliani

  4. Markus Brandstetter sagt:

    Hi!
    Habe The Wall in Berlin gesehen,aber diese Show wird besser(keine Gaststar, kein Van Morrison on Comf.numb).
    Ich freue mich schon sehr auf Prag(16.4),Düsseldorf .Habe auch Karten(3 Stück) für Budapest aber ich bekomme wahrscheinlich nicht frei.
    Viel vergnügen wünsche ich Euch allen die The Wall live sehen!!
    Lg.Markus

  5. Ozeloth sagt:

    Hallo Leute,

    hatte das Glück die Show jetzt bereits 3 mal in den Staaten gesehn zu haben und kann nur sagen…

    WAAAAAHHHHHNSINNN !

    Meiner Meinung nach mit nichts anderem zu vergleichen!.

    Ich denke dass es auch niemanden geben wird, dem diese Show nicht gefallen wird.
    Hier kann man sich noch nicht mal darüber beschweren, dass die Songlist oder der Ablauf der Show immer gleich ist. Das soll ja bei The Wall auch so sein.

    Ich wünsche uns allen eine hervorragende Zeit !!!

    Martin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.