1998-2018: Meine Konzertreisen nach Amsterdam

2001 Amsterdam Concert Gebouw

Ich bin in ein sehr ereignisreiches Monat gestartet, das mir sicherlich spannende Konzerte, interessante Gespräche und Reisen zu neuen Orten bescheren wird! Ich freue mich auf eine aufregende Zeit!

Die Abenteuer begannen heute mit der Anreise nach Amsterdam. Derzeit warte ich am Flughafen Wien Schwechat, schon 90 Minuten Verspätung hat der Abflug aufgerissen. Hauptsache ich lande heute noch, denn morgen, wenn Nick Mason’s Saucerful of Secrets im Theater Carre gastieren, möchte ich dabei sein!

Nein, es ist nicht das erste Mal, dass ich für einen der Musikanten von Pink Floyd ins Königreich der Niederlande reiste! Ich besuchte 2006 die Niederlande, als David Gilmour und Rick Wright am 19. und 20. März in der Amsterdamer Heinecken Music Hall ganz groß aufspielten! Was machte ich für einen Augenaufschlag, als ECHOES ertönte!

Aber nicht allein nur wegen der Floyd’s reiste ich in die Niederlande. Zwischen 1998 und 2001 sah ich einige Konzerte von Porcupine Tree, die damals noch relativ unbekannt waren. Ihre Konzerte in Delft, Uden, Utrecht, Tilburg und einmal sogar im legendären Paradiso in Amsterdam, Pink Floyd traten 1969 dort zum letzten Mal auf, waren phänomenal gewesen! 1998 fand ich mich für ein Konzert der Pink Floyd Tributband Pink Project mit dem Stargast Jan Akkerman an der Gitarre, Charles Beterams war damals Co-Veranstalter, auf dem Marktplatz in Delft  wieder!

Nick Mason & The Saucers

Und morgen dann also Mason mit seinen Saucers! Hammer, dass das überhaupt passierte! Klingt noch etwas unwirklich für mich! Ich bin sehr auf die Inszenierung des Ganzen gespannt, wie Mason das alles umsetzen läßt! Roger Waters und David Gilmour Konzerte kennen wir bestens aber Mason, dass ist was neues!

Von dem was ich bisher gehört und gesehen habe, weiß ich schon, dass das haargenau nach meinem Geschmack ist!

Der einzige Verbesserungsvorschlag von mir betrifft die Setlist! Wir wäre es mit CAREFUL!? Aber das war es dann schon von mir! Nein, Spaß beiseite alles bestens Nick! Du bist der Beste!



CO₂-Fußabdruck: Ich kompensiere meine Emissionen (EasyJet Flug: Wien – Amsterdam – Wien) insgesamt 634 kg CO₂ zu 100%, indem ich Klimaschutzprojekte unterstütze.

2 Antworten

  1. feelX sagt:

    Wow Werner, wohl bekomms!:-)

    2006 bei Gilmour/Wright war ich damals auch, was für ein Trip….

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Sehr schön! Bin gespannt und freue mich auf Deinen Bericht vom Konzert morgen! Eine schöne Zeit! Best wishes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.