The Last Refugee Video: Interview mit Tänzerin Azzurra Caccetta!

Roger Waters - The Last Refugee

Azzurra Caccetta ist die Tänzerin/Schauspielerin des Videos für  “The Last Refugee” und wurde für die Webseite Ondamusicale.it interviewed. Sie lebt und arbeitet seit einigen Jahren in London.

Wurdest du gecastet?

Azzurra Caccetta: Ja, ich wurde gecastet und bereits am folgenden Tag zurückgerufen.

Hattest du direkten Kontakt mit Roger Waters?

Azzurra Caccetta: Nein, ich habe Roger Waters selber nie getroffen. Ich habe ihm aber ausrichten lassen was für eine einzigartige Erfahrung es für mich war. Am Set war aber der wunderbare Regisseur  Sean Evans!

Sind die Tanz-Choreographien des Kurzfilms deine? Hattest du dabei künstlerische Freiheit? Konntest du improvisieren?

Azzurra Caccetta: Ja! Ich hatte totale Freiheit und beim Casting wurde ich gebeten zu improvisieren. Deshalb glaube ich, dass Sean Evans mein Stil und Ausdruck gefallen hat!

Man erkennt eine tiefe Intensität im Tanz und in den Szenen am Strand, wie hat das Thema mit deinem Stil zusammengepasst?

Azzurra Caccetta: Il flamenco stammt aus der spanischen Inquisition. Er entsteht aus der Fusion der Nomaden-Tradition mit jener der Juden und der im Mittelalter in Spanien gebliebenen Araber. Er war das Instrument mit welchem man damals die Unterdrückung und die Unterdrücker anklagte. Eine Musik und ein Tanz, Ausdruck der Melancholie, Furore, Passion. Alles was meinen Stil immer ausmachte und es passte einfach perfekt zur Rolle des Flüchtlings, die ich spielen sollte.

Was stellt die Flamenco-Tänzerin dar, die sich mit der Flüchtlingsfrau abwechselt?

Azzurra Caccetta: Die Flamenco-Ballerina und die Flüchtlingsfrau sind dieselbe Person. Im Film wird die Geschichte eines Flüchtlings erzählt, die alles verloren hat (auch ihr Kind). Die Verzweiflung und Einsamkeit werden von Erinnerungen einer Vergangenheit als die Welt noch in Ordnung war und sie Tänzerin war. Die meisten Flüchtlinge führten vor ihrer Flucht ein „normales“ Leben wie wir und hatten Berufe, Wohnungen, Familie…

Wann und wo wurden die Aufnahmen gemacht?

Azzurra Caccetta: Die Außenaufnahmen wurden letzten April auf dem Strand von Camber Sands gedreht, während die Innenaufnahmen aus einem antiken Gebäude der Londoner Peripherie stammen.

Hast du das Album von Roger Waters gehört und was denkst du darüber?

Azzurra Caccetta: Ja sicher! Musikalisch finde ich es tiefgründig, erschütternd und hoffnungslos romantisch. “Wait For Her” ist eine sehr sublime Hymne an die Liebe. ein Rat sie zu suchen, zu schenken, zu nähren und zu hüten, wie ein extrem wertvolles Gut. Die einzige Waffe das Böse zu bekämpfen.“The Last Refugee” ist ein Aufruf an die Menschlichkeit und gegen die Indifferenz des Leidens der anderen…..

Gibt es noch weitere Filmaufnahmen?

Azzurra Caccetta: Es wird noch einen weiteren Kurzfilm zu einem anderen Song des Albums “Is This The Life We Really Want?” geben. Ich durfte in noch einem Video mitspielen!

Welches Lied und das Datum sind Top secret, aber Azzurra Caccetta wird dabei sein! Quelle: Azzurra Caccetta, italiana, è l’intensa interprete di “The Last Refugee” di Roger Waters

Text und Übersetzung des Interviews sind von Oskar Giovanelli!

4 Antworten

  1. Werner sagt:

    Danke Oskar!
    Bin gespannt um welchen Song es sich handelt! Waters sollte den Song seiner Setlist hinzuzufügen immerhin gibt es dafür ein Video, das sich auf dem Screeeeen sicherlich gut machen würde! Und den Titelsong sollte er auch spielen, wenn ich schon bei der Setlist bin! Fearless ….

  2. Oliver sagt:

    Eine gewisse Aga Jakubowski, offensichtlich eine „make-up Artistin“, postete schon vor einiger Zeit auf instagram ein Foto von sich mit Roger bei Dreharbeiten zu einem Musikvideo. Dazu schrieb sie u.a. folgendes:
    „Shooting music video with this guy and his band ROGER WATERS“
    „And lucky me to hear Mr.Waters singing when I was doing his makeup 🙂 Had my private concert“
    instagram: Aga Jakubowski
    Ob es sich wohl um das gleiche Video handelt? Das von Azzurra Caccetta genannte klingt nicht danach, als wären Roger und Band dabei!?

  3. Oliver sagt:

    Das Video ist vor wenigen Minuten auf rollingstone.com veröffentlicht worden: Wait for her!

  4. Oskar Oskar sagt:

    Werner hat wie immer ein perfektes Timing für News 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.