The Endless River Live ohne Rick Wright für David Gilmour nicht denkbar!

Absolute Radio zeigt auf seiner Website zwei kurze Videos von einem Interview mit David Gilmour, das auf der Astoria anlässlich des neuen Albums The Endless River stattfand. Seine Antworten waren interessant!

Unter anderem sagte er, dass sich die Fans schon länger die Veröffentlichung der „The Big Spliff“ Aufnahmen wünschten. Die Floyd´s werden also sehr wohl informiert was sich ihre Gefolgschaft so wünscht. Er sei auch nicht mehr so streng, wenn es darum geht was man veröffentlichen könnte und in welcher Qualität dies zu sein hat! Spontan fallen einem Aufnahmen ein deren Veröffentlichung wegen zu „geringer“ Qualität früher nicht denkbar waren, vielleicht aber dieser tage eine neue Chance erhalten, angesichts der neuen Milde von Gilmour bei Qualitätsfragen!

Die zweite interessante Antwort bezog sich auf die Frage: „Ist es möglich, dass Sie und Nick Mason vom The Endless River Material etwas Live spielen würden?“ Seine Antwort darauf fiel eindeutig aus! Für ihn wäre es sehr eigenartig dieses Album Live zu spielen ohne das Richard Wright dabei wäre!

Wir danken Henning für die Information!

1 Antwort

  1. Felix Untersteiner Felix Untersteiner sagt:

    diese aussage schreit ja fast nach animals live doppel album,und live material zw. 68 – 72

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.