David Gilmour’s „Rattle That Lock“ Live-Album erhält Final-Mix

Für alle die sich fragten ob es Neuigkeiten über ein Live Album von David Gilmour’s „Rattle That Lock-Tour“ gibt, ja, seit gestern! Denn der Toningenieur Andy Jackson, er arbeitete die letzten Wochen intensiv in den Abbey Road Studios an fantastischen Remixen für die bevorstehende Pink Floyd Ausstellung, schrieb gestern auf seiner Facebookseite, dass er gemeinsam mit Gilmour die Abmischung seiner Live-Show vervollständigt!

Andy Jackson: Today, not V&A’ing (is that a word?). Finishing live show mixes with David. All hush hush.

So klammheimlich (hush hush) ist es aber nicht mehr, wenn Jackson uns freundlicherweise auf Facebook davon einen Einzeiler schreibt! Auf alle Fälle sind das sehr gute Nachrichten! Gespannt bin ich auf das Ausmaß dieser Live-Veröffentlichung. Hoffentlich geht er mit dem „Rattle That Lock“ Live-Album ähnlich großzügig um, wie er es von der „On an Island“ Tour tat, von der mit „Remember That Night“ und „Live in Gdansk“ großartiges Bild- und Tonmaterial auf Vinyl, CD, DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde. Nicht zu vergessen die Premierenfeier mit dem Auftritt von Gilmour, Rick Wright und der restlichen Band!

Live At Pompeii

Gefilmt wurde bei den „Rattle That Lock“ Konzerten sehr viel. Ich habe mich mit einem Kameramann in Pompeji unterhalten und er sagte, dass Gavin Elder während der Tour an einer Dokumentation arbeitete. Die Konzerte in Pompeji wurden mit den besten Kameras gefilmt, davon werden wir sicher einiges sehen. Ein Konzertfilm „David Gilmour – Live at Pompeii“ ist sehr wahrscheinlich! Hoffentlich gibt es dazu viel Bonusmaterial! Ich würde gerne den Enthusiasmus der sechs Konzerte in Südamerika zu spüren bekommen!

Nachdem das Frühjahr fest in der Hand von Roger Waters, sein neues Album „Is This The Life We Really Want?“ erscheint am 19. Mai, und Pink Floyd, die Exhibition „Their Mortal Remains“ wird am 13. Mai im V&A eröffnet, sein werden, könnte Gilmour’s Live-Album etwas für den Herbst sein!

Das könnte Dich auch interessieren...

13 Antworten

  1. Frank Gräbener Frank Gräbener sagt:

    Daumen hoch 🙂 Das sind ja absolute „GOOD NEWS“ 🙂 Da steigt bei mir sofort der P.U.L.S.E 🙂

  2. GeckoFloyd GeckoFloyd sagt:

    Ja, Supernews, freue mich wie ein Schnitzel in 4K! Kameras in Pompeji waren ja in 4K, denke das wird dann auch so veröffenlticht werden – da muss ich dann doch noch irgendwann bald mein ganzes Heimkino auf Ultra-4HD aufrüsten, uff, das wird heftig + Cheers 😉

  3. Christian sagt:

    Nicht zu vergessen, dass Breslau auch in HD gefilmt wurde…wenn auch Teil 2 des Konzertes in 780p gesendet wurde. Ich kann mir vorstellen, dass es so ein Zusammenschnitt der gesamten Tour wird…wie bei Genesis 2007.

    • Werner Werner sagt:

      Stimmt! Es wäre eine gute Mischung für einen Konzertfilm! Einmal die große Show mit Orchester vor 25.000 Leuten und dann die Pompeii Konzerte in der legendären Arena vor 2.000!

      • Oliver sagt:

        Zusammengeschnitten in einem Konzertfilm kann ich mir das nicht vorstellen. Konnte ich bei The Wall zwar auch nicht und es hat dort funktioniert, aber von DG hätte ich schon gerne den Mitschnitt EINES Konzertes oder wenigstens von einer Location.
        Breslau interessiert mich weniger, das haben wir ja schon in guter Qualität. Ein Konzert mit der alten und eins mit der neuen Besetzung wäre schön, zB Südamerika oder Hollywood Bowl und Pompeii. Ich glaube aber nicht, dass es von dieser Tour, die ja musikalisch leider wenig abwechslungsreich war, wieder 2 Veröffentlichungen geben wird.

  4. Michael sagt:

    Ich hoff natürlich auf 2 Konzertveröffentlichungen.
    Darunter sollte unbedingt Pompeii sein.

    • Werner Werner sagt:

      David Gilmour Live at Pompeii wird sicherlich der Konzertfilm sein! Die Aufnahmen von Breslau vielleicht unter dem Bonusmaterial wieder zu finden! Ich hoffe auch auf üppiges Zusatzmaterial!

  5. Ina Ina sagt:

    Wir freuen uns auch auf einen tollen Konzertmitschnitt aus Pompeii. Oh je, dann wird wohl eine Aufrüstung unseres Fernsehequipments auf oled TV in 4K nötig. Zu Davids „Remember“ DVD haben wir alles auf FullHD umgestellt, dann muss der nächste Schritt folgen, bleibt nur die Spannung, wann es soweit sein wird.
    Ich würde in jedem Fall ein komplettes Konzert von einer Location bevorzugen und im Bonusmaterial noch anderes Zusatzmaterial. Vielleicht wird es mehrere Varianten geben.
    Rogers „hin- und herhopsen“ auf seiner The Wall DVD gefällt mir nicht. Da hätte ich persönlich auch ein komplettes Konzert bevorzugt. Aber das ist Geschmackssache.

  6. Wolfgang sagt:

    Das sind ja tolle Neuigkeiten. Kann es kaum erwarten und bin sehr gespannt was da auf uns zukommt.

  7. Tom sagt:

    Wollen wir hoffen, dass die Pompeji DVD nicht die „Wall 80/81 Version 2“ wird, was das Thema „Diese VÖ müsste sich immer am Original messen“ betrifft. Ja, natürlich ist das Quark aber das HickHack um die Earls Court VÖ ist schon ein wenig „enttäuschend“ um es vorsichtig auszudrücken.
    Jedenfalls bin ich sehr gespannt was da kommt, wobei für mich natürlich die Pompeji DVD und das Bonusmaterial (Bowl, Südamerika, TourDoku, Breslau) besonders von Interesse ist.
    Is this the Material we really want?
    😉

  8. MATTHIAS sagt:

    Na das wird ja wieder ein vollgepacktes Floyd Jahr. Bin mal sehr gespannt was David Gilmour uns da zu bieten hat. Mir wäre ein komplettes Konzert natürlich auch am liebsten. Die THE WALL Box von Roger Waters war doch ziemlich schwach, da wäre ein ganzer Konzertmitschnitt doch die hundert Prozent bessere Wahl gewesen. Ganz schlimm fand ich die Einblendungen der kreischenden Teenies bei ABITW part2, sehr merkwürdig anzusehn.Seis drum, ich denke bei Gilmour wird es wohl ein komplettes Konzert sein, er ist da doch mehr Musiker als Waters. Ich freu mich jedenfalls riesig drauf.

  9. TW sagt:

    Hoffentlich gibt es wieder so eine Premiere wie 2006.
    Die könnte man schön mit einem Besuch in der Exhibition verknüpfen!

  10. ingo klamp sagt:

    Mir persönlich wäre es lieber ein komplettes konzert zu sehen. Hollywood bowl wäre fantastisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.