Pink Floyd Exhibition: David Gilmour schmunzelt vor Pompeii Vitrine!

Polly Samson postete heute ein Foto, das ihren Ehemann David Gilmour vor der Pink Floyd „Live at Pompeii“ Vitrine zeigt! Es kostete Gilmour ein schmunzeln sich als jungen Mann gegenüber zu sehen!

"I am you and what I see is me" #leicam10 #50mmsummilux #theirmortalremains #randomman

A post shared by Polly Samson (@pollysamson_official) on

8 Antworten

  1. TW sagt:

    Könnte es nicht auch ein Bild vom ersten Besuch sein, dass sie erst jetzt veröffentlicht hat?

    • Werner Werner sagt:

      Kann sein, aber damals trug er ein helleres Sakko!

    • Arne Sigge Arne Sigge sagt:

      Dachte ich auch… ist ja auch ne Form von Pompeii-Promo, daher nicht zufällig gewählt. Foto ist dunkel, könnte gleiches Outfit sein.

      • Werner Werner sagt:

        War scheinbar doch David’s zweiter Besuch! Auf der offizellen „Their Mortal Remains“ Facebookseite schreiben sie zu Polly’s Foto:
        Here’s David reliving some Live At Pompeii history at the V&A’s Pink Floyd Exhibition earlier this week!

        Recht hat er. Ich bin auch der Meinung, dass man sie sich zweimal ansehen sollte! Dortmund, eine Reise wert!

        • Andi Andi sagt:

          Wir müssen ja nicht genau wissen wann er dort war, sonst ärgere ich mich nur grün und blau:-).
          Denn meine Frau wollte unbedingt letzten Montag 24.07. gehen und ich habe auf September verschoben.

  2. Christof Ziegler sagt:

    Ich komme gerade das zweitemal aus der Ausstellung u. habe mir die Stücke nochmal genauer angesehen u. fotographiert, die ich beim ersten mal weniger beachtet hatte, obwohl ich da schon 3 Stunden darin war. Ich hab mich auch mit einigen „Aufpassern“ unterhalten. Ich wollte wissen ob die „Black Strat“ „Red Strat, „Workmate“, u. die 52er Tele die Orginale sind, da diese nicht wie Syd’s Gitarren mit „Replic“ gekennzeichnet sind. Mir wurde stehts versichert es seien die Orginale! Außerdem habe ich diese auf den zweiten Besuch v. David angesprochen, aber keiner wußte etwas davon. Sie meinten nur, dass er dann sicher außerhalb der Öffnungszeiten dagwesen sein müsste. Aufjedenfall kann man sich die Ausstellung auch ein zweitesmal ansehen (ohne meine Frau, noch besser! Die war heute auf der Film & Comiccon bei Tom Willson“Biff“ u. Christopher Loyd „Doc Brown“. Gestern hatte wir ein Fotoshooting mit beiden.)
    Viele Grüße vom Earls Court Bea u. Christof
    Ps.: Morgen gehts nach Cambridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.