„Louder Than Words“ in David Gilmour’s Tour-Setlist?

Das sind wir so gar nicht gewöhnt, dass David Gilmour für so viele Interviews zur Verfügung steht. Aber das neue Album „The Endless River“ ist für ihn eine Herzensangelegenheit über die er sehr gerne spricht.

Heute am frühen Abend besuchte er das BBC Radio 2 Studio. Er sprach rund 20 Minuten mit DJ Simon Mayo. Nachdem der Song „Louder Than Words“ gespielt wurde stellt er ihm die Frage nach einer möglichen Live-Performance des Songs!

Wie kann es sein das dieser Song bis jetzt auf kein Album kam?

David Gilmour: Damals als wir an The Division Bell arbeiteten war es eines von vielen Musikstücken. Es klingt großartig. Ich kann mir gar nicht vorstellen warum wir es nicht verwendeten. Wahrscheinlich aber deswegen, weil wir keinen geeigneten Text dafür hatten.

Wie viel stammt von 1993 und was wurde jetzt gemacht?

David Gilmour: Die ganze Basis, das Schlagzeug, der Bass, das was Rick spielt, die Akustikgitarren, das alles stammt von damals. Der Gesang und Background-stimmen, und das Gitarrensolo wurden jetzt aufgenommen.

Möchtest du „Louder Than Words“ Live auf einer Bühne spielen?

David Gilmour: Ähm, nun, es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass ich den Song auf einer Solotournee in meine Songliste aufnehme! Durchaus wahrscheinlich. Wer weiß!

Danach wollte er von ihm wissen, wie es denn um sein neues Soloalbum stehe. Wann es veröffentlicht wird und ob Gilmour schon einen Titel für das Album hat. Gilmour antwortete darauf, dass er hoffe sein Album noch dieses Jahr fertig zu haben. Hmm? Meinte er wirklich dieses Jahr? Er sei gerade mitten drin, es gab einen Richtungswechsel! Sehr interessant! Spannend! Ich kann mir das durchaus vorstellen, dass er während der Arbeiten an The Endless River neue Inspirationen für sein eigenes Album fand. Einen Titel für das Album gibt es noch nicht, dafür ist es noch zu früh.

Das Interview ist derzeit noch abrufbar! Ab 01:00:00 bis 01:24:00 könnt ihr dem Gespräch folgen. Hier der link: David Gilmour joins Simon to talk about Pink Floyd’s final album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.